23. Oktober 2018

Herbstdeko - Zapfenkranz (schnelles DIY)

So oft wie wir in den letzten Tagen im Wald herumspazierten, war klar, dass wir nicht mit leeren Händen heimkehren würden. Diesmal waren unsere Taschen voll mit Zapfen.


 


Und so gab es heute Morgen ein schnelles DIY (zum zweiten Kaffee).
Ich habe einfach einen Ring aus einem Karton geschnitten (Achtung, nur dicken Karton verwenden, sonst knickt er) und die Zapfen mit der Heißklebepistole aufgeklebt. Dazu ein schönes Band und schon ist der Kranz fertig!

Der darf nun unsere Wand schmücken, bis die anderweitig verschönert wird 
(es fehlt noch Material dazu).




Und nachdem es nun so kühl geworden ist, passt die neue Deko auch recht gut. 
Dazu Kerzenschein, heißen Tee und eine süße Leckerei. 
Mhh, ich freue mich schon auf heute Nachmittag, wenn die Kinder da sind.

Herbstliche Grüße
Jutta


Und à propos Naturmaterialien. Als ich meinen Kleinen gestern vom Hort abholte und ihm die Jacke reichte, 
war ich erstaunt über deren Gewicht. Beide Taschen waren voller Eicheln. "Zum Bewerfen von M." (sein Freund!) erläuterte mir mein Sohn. Und als M. ihn heute morgen abholte und die Eicheltaschen entdeckte. Meinte er: "Du bewirfst mich heute nicht wieder, oder?" (scheint allerdings auf Gegenseitigkeit zu beruhen!). Und was antwortet mein Kleiner? "Tut mir leid, ich bin ein Roboter und J. hat mich so programmiert, ich MUSS werfen."
Tolle Antwort, merke ich mir. Ist ja quasi universell anwendbar! ;-))


Verlinkt mit Creadienstag



Kommentare:

  1. Das ist heute wohl der Trend am Creadienstag: Kiefernkränze :-D
    Du bist jetzt schon die dritte...
    Deiner gefällt mir aber besonders gut, ohne dass ich jetzt zur Klebepistole greife, denn ich habe noch einen sehr schönen Kranz vom letzten Jahr an meiner Terrasse hängen. Interessant, wie mit dem Sinken der Temperaturen und dichter Bewölkung am Himmel das Bedürfnis nach Deko steigt.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. ...herrlicher Kindermund, liebe Jutta,
    und schön, dein Zapfenkranz...einfach und wirkungsvoll,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. So hübsch ist Dein Kranz! Werde ich sicher nacharbeiten.
    Liäbs Grüessli

    marina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    jetzt dachte ich doch glatt, hier schon kommentiert zu haben. Aber nee, das war ja bei Insta.
    Einen Kranz habe ich in der Zwischenzeit leider noch nicht gewerkelt, weil: keine Tannenzapfen weit und breit zu finden. Vielleicht hätte ich da im Sommer losziehen müssen?
    Im Blumenladen wollten die unverschämt viel Geld dafür haben. Ich bin ja nicht geizig, aber das ging gar nicht.
    Entweder finde ich doch noch welche, oder merke mir die Idee fürs nächste Jahr. So schnell, wie die Zeit immer rast, dürfte das kein Problem sein.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Der Zapfenkranz ist wunderschön geworden, Jutta. Hachz.. ich bin ganz verliebt in diesen Anblick! Vielen Dank für die schöne Idee. Und über die Geschichte am Ende musste ich arg schmunzeln.. was für ein Racker!! Dir einen ganz lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Simpel und genial! Ich finde der Kranz ist super geworden und inspiriert mich auf jeden Fall zum nachbasteln!

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.