29. Juni 2018

Moment mal...

Minikleiner Monatsrückblick

 

 






Gesehen: Eindeutig zu wenige Fußballspiele..., ein richtig schönes Stück der Theatergruppe an der Schule meiner Tochter  (ne, 
die Tochter selbst hat gar nicht mitgespielt - und es war trotzdem toll ;-)) und "Dekade", ein Ballett, genauer "eine Werkschau mit 
tänzerischen und choreographischen Höhepunkten aus den Produktionen der letzten zehn Jahre – vom abstrakten Tanzstück 
bis hin zum Handlungsballett, von Soli bis hin zu Gruppennummern."
Na wenn das mal kein breites Spektrum abdeckt!

Gehört: Donnergrollen. Noch nie habe ich so häufig Donnergrollen (meist aus der Ferne) gehört wie in diesem Monat (um genau 
zu sein, in den ersten beiden Wochen).

Gelesen: "Leere Herzen" von Juli Zeh. Gefällt mir richtig gut, weiß auch nicht, warum ich dafür so lange brauche (und ich bin gerade mal 
bei der Hälfte).

Gegessen: Meine neueste Eisentdeckung (zufällig für das Eisbuffet der Kinderparty gekauft): Schokowindbeutel von Cremissimo. 
Lecker, vor allem wenn es schon halb geschmolzen ist. Und dann noch ganz viele Blaubeeren (zum gößten Teil selbstgepflückt) 
und Nicecream. Seit meine Tochter einen youtube-Kanal mit "gesunden Snacks" entdeckt hat, ist sie neuem Essen plötzlich viel 
aufgeschlossener (siehe Punkt "Gewundert"). Mal sehen, wie lange das anhält.

Getrunken: Cafe Frappé, Mineralwasser mit Holunderblütensaft und Zitrone, Prosecco und alkoholfreies Radler.

Geärgert: Dass die Nachbarskatze unseren Garten neuerdings als Toilette benutzt. Katzenleckerlis sind jetzt ein für allemal gestrichen 
(dafür habe ich mir drei neue Wasserspritzpistolen zugelegt, ha!)

Gefreut: Über eine gelungene Geburtstagsparty und so viele schöne Sonnentage (am Anfang des Monats... seufz). 
Und über reife Himbeeren im Garten.

Gelächelt:  Mein Kleiner und seine Freunde haben einen neuen Club gegründet: "Die fünf Walderdbeeren." Ist das nicht süß? 
Und heute Morgen, als er sehr, sehr ausgiebig Zähne putze. Ich trieb ihn ein bißchen an und er war empört. "Mama, ich möcht schließlich 
tolle weiße Zähne haben!". Dann sah er in den Spiegel und meinte: "Die sind jetzt schön weiß geworden. Aber in meinem Mund sieht es etwas chaotisch aus, ich glaube ich brauche mal 'ne Spange." (Treffender hätte ich es nicht formulieren können ;-))) P.S. ist es nicht grausam, wenn die feinen, kleinen und so geraden Milchzähne ausfallen und schiefe Monsterzähne hinterherkommen? 

Gedacht: Es kommt ALLES wieder. Nicht nur das frühe Aufstehen (und ich dachte, dies wäre nach meiner eigenen Schulzeit für immer beendet), nein, jetzt muss ich mich auch wieder mit Mathe rumschlagen. GRÄSSLICH! Daran habe ich natürlich überhaupt nicht gedacht, 
als ich mich für Kinder entschied.

Geseufzt: Meine Tochter ist schon so ein Herzchen. Da hat sie auf Youtube einen Film über gesunde Snacks gefunden und war schwer begeistert. Also ist sie, zusammen mit einer Freundin, losgestiefelt, um einzukaufen und zu "backen", nämlich gesunde Brownies. 
Diese fand sie oberlecker. Und als ich die Zutatenliste entdeckte, war ich mehr als überrascht. Walnüsse, Datteln und Kakao. 
Also Walnüsse und Datteln hasst sie eigentlich... Aber wenn die Youtuberin cool genug ist...

Geschmunzelt: Über den Satz meines Kleinen. "Also entweder habe ich gewonnen oder du verloren".

Gefunden: Einen interessanten Artikel, heute in der Zeitung. Über Vogelvergrämung. Ha, jetzt guckt ihr oder? So nennt man dauerhaftes Verscheuchen von Tieren, ohne ihnen Schaden zuzufügen (ob es das auch für Katzen gibt??) Dabei lässt man Falken über Kirschplantagen kreisen, um die diebischen Vögel fernzuhalten. Interessant, was es alles gibt. 

Getan: Mystery shopping. Hab ich zuetzt in meiner Studentenzeit - also vor etwa 300 Jahren gemacht. Und einen schönen Ausflug mit der Klasse meines Kleinen. Fast alle Familien waren dabei und es war richtg nett.

Geplant: Endlich mal einen Arzttermin auszumachen. 

Gekauft: Eine Strohtasche. Wenn man sie trägt, fühlt man sich direkt sommerlich-leicht.
(In unserer Region muss man momentan leider mit solchen Tricks arbeiten, um einen Hauch Sommerfeeling zu bekommen).

Geklickt:  Klasse Poster.







Was das Fußball-WM-Desaster betrifft, meine Tochter hat sich nun einfach eine neue Mannschaft gesucht. Kolumbien. 
Ich finde das keine schlechte Idee und werde mich nun auch mal auf die Suche machen ;-))


Junigüße
Jutta


 


Kommentare:

  1. ...so schön amüsant und erfrischend beschreibst du deinen Monat wieder, liebe Jutta,
    eine Freude, das zu lesen...da gibt es sicher noch einige mehr Punkte an die man lieber nicht denkt bevor man Kinder bekommt, sonst würde man wohl gar keine bekommen...also alles richtig gemacht...und deine beiden sind ja so goldig...deine Bilder sind so herrlich sommerlich leicht...danke, dass du wieder mit dabei bist,

    wünsche dir ein sommerlich leichtes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Mystery shopping?? Was ist das denn tolles, Jutta?? Hast Du Merchandising-Produkte für "The Walking Dead" gekauft? Oder bist Du Nachts ohne Licht durch den Shoppingcenter gelaufen? So ein kleiner Hinweis und so viele Fragen.. tsss!! Dein Juni hört sich wunderbar an. Das mit der neuen Mannschaft ist wirklich clever! Ich würde mir Island aussuchen.. ach.. so ein Mist, die konnten ja nicht weil keine Geld da war... tsss.. und unsere scheffeln Millionen. Deine Kleine sieht bezaubernd aus in ihrem schwingenden Kleidchen. Ich musste gleich an Midsommar denken - genau wie bei der Hochzeitstorte. So, meine Liebe! Ich hoffen es werden heute wieder 29 Grad bei Euch und wünsche Euch ein sommerleichtes Wochenende. Bussi, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die Collagen sind wie eine einzige große Sommerparty - herrlich!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Schau mal beim Gärtner oder im Gartencenter nach. Es gibt Pflanzen, die Katzen nicht mögen. Bei uns darf Nachbars Katze rein. Hier gibt es nämlich auch reichlich Mäuse. Da darf sie dann auch mal ein Häufchen in den Garten legen. Lieber als wieder so eine Mäuseschwemme. (Eine Maus ist tatsächlich ins Haus gelangt. Ihr Verschwinden kann ich da wohl dem Lockenhund zu schreiben, aber die Katze ist mir da als Mäusefänger lieber...).
    Das Sommerkind am Anfang deines Beitrags ist besonders schön!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Pflanzen sollen aber nicht wirken, so hat man es mir gesagt. Ab und an ein Häufchen... fände ich auch schon nicht schön, aber die Katze denkt wir wären ihr Haus-und Hofklo. Womöglich hat sie Alzheimer oder so (das meine ich im Ernst), denn früher hat sie das nie gemacht. Immerhin ist die Maus, die wir schon zweimal auf der Terrasse gesichtet hatten weg, obwohl ich nicht glaube, dass die alte Nachbarskatze dafür verantwortlich ist. Aber Maus und Häufchen wären ja auch zu ungerecht.
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  5. Hallo Jutta,dein Monatsrückblick ist ja richtig Klasse.
    Amüsant wie du manche Dinge beschreibst und lustig zum Lesen.Das gefällt mir sehr,eine tolle Idee.
    Ich finde auch deine Bilder sehr schön.
    Bis bald,Edith

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    zu wenig Fussball habe ich nicht geschaut, aber es waren halt die falschen Mannschaften dabei. Aber ich habe es wie Deine Tochter gemacht und einfach eine andere Mannschaft ausgewählt - wäre doch toll wenn mal ein Außenseiter gewinnt. *g*
    Wie immer ein schöner Rückblick mit klasse Foto vom Zaun.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. So schön sommerlich kommt deine Collage daher.
    Oh Gott, Mathe! Daran habe ich auch nicht gedacht. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.