3. April 2018

Moment mal...

Minikleiner Monatsrückblick


Jaja, viel zu spät. Aber ich bin unschuldig. Die Technik wollte mal wieder nicht. 
Nun ist er aber fertig, mein Märzrückblick.







Gesehen: Der Baum. Packend und Charlotte Gainsbourg-Fan bin ich sowieso. 


Gehört: Einen Vortrag von Hubert Schwarz. Ein absolut irrer, sehr sympathischer und interessanter Mensch. Er ist Extremsportler 
und somit so ziemlich das genaue Gegenteil von mir, denn ich schinde mich recht ungern (wobei "Schinden" bei mir auch noch recht 
großzügig definiert ist). Dennoch sind seine Vorträge (ich durfte schon mehrere hören und dazu unglaubliche Bilder sehen) immer sehr eindrucksvoll. Zudem engagiert er sich sozial und baut mit seiner Stiftung Schulen (und bald sogar eine Universität) in Tansania und Nepal. 
Eine tolle Sache.

Gelesen: "Ich hab Zeit, was hast du?" von Bianca Schäb und "Töchter wie wir" von Barbara Kunrath. Das war nun das zweite Buch 

dieser Autorin und ich muss sagen sie trifft meinen Nerv.

Gegessen: Eine riesige weiße Schokolade mit Mandeln von Lindt. War die gut! Und dabei bin ich gar nicht so der Weiße-Schokoladen-Typ. Aber irgendwie war das magisch zwischen uns. Ich war im Supermarkt schon am Regal vorbei und musste dann doch noch mal zurück, 
um mir genau diese Tafel zu greifen. Und ich habe es so gar nicht bereut! (Ist es bedenklich, wenn man eine Beziehung zu einer 
Schokolade aufbaut??)
Und zum ersten Mal in meinem Leben Baumstriezel auf dem Ostermarkt (also eigentlich mein Mann, ich habe nur gekostet). Ich dachte 
immer, das ist in Fett herausgebackenes, eher hartes, festes Gebäck, dabei ist es wunderbar weicher Hefeteig. In (wahlweise) Nüssen gewälzt. Mmhhh, war wirklich lecker, kann ich absolut empfehlen.
 

Getrunken: Unmengen an Bananenmilch.

Geärgert: Über Haribo. Die scheinen ihre Coloradomischung geändert zu haben. Nur noch ungeliebtes Zeugs drin...
Und dann habe ich selbst noch Ärger bekommen! Von meiner Tochter. Weil ich IHREN Kuchen auf Instagram gepostet habe. 
Das darf nur sie (das hat man davon, wenn diese kleinen Gören schon einen IG-Acount haben).

Gefreut: Über die schönen Feste. Ostern und der Geburtstag meines Kleinen.

Gelächelt: Als ich neulich einen Artikel über das Online-Satiremagazin "Postillon" gelesen habe. 
Unter anderem stand da "9 von 10 Schülern schreiben Rentner immer rückwärts".

Gedacht: Haha, da habe ich mir neulich noch Gedanken wegen meiner Lebensmittelfarben gemacht. Die sind richtig gut, ganz intensiv, aber meist brauche ich sie nur zwei- bis dreimal im Jahr und leider sind sie ja nicht ewig haltbar. Doch nun ist die Backlust meiner Tochter neu entfacht - ein wahres Feuerwerk - und sie kommen nun bei JEDEM ihrer Kuchen zum Einsatz. 

Geseufzt: Instagram versagte mir einen Teil seiner Dienste, das Haustürschloss ließ sich plötzlich nicht mehr sperren, d.h. man kam von außen nicht mehr rein (ungünstig!) und es gibt hier nach wie vor Dramen, wenn das Töchterchen für die Schule lernen soll... langt das?
Nein? Okay, mein niegelnagelneuer Laptop war plötzlich auch noch tot. Jetzt aber...

Getan: Versucht ruhig zu bleiben ;-))

Geplant: Nicht nur zu planen, sondern auch umzusetzen! (Wie hörte ich neulich: Wollen macht nicht erfolgreich ;-))
Und natürlich eine spannende Geburtstagsparty für meinen Sohn zu schmeißen.

Gestaunt: Über meine Tochter. Die kann sich breitbeinig hinstellen und durch irgendeine mysteriöse Muskelkraft ihre Beine/Füße zusammenschieben/-drücken. Müsst ihr mal probieren. Kein anderer aus unserer Familie kann das (und das wundert mich auch nicht).
Füße auseinander, Beine gestreckt und dann - ohne die Füße zu bewegen (!) - die Füße wieder zusammenschieben. Komisch, komisch... 
Hat übrigens ziemlich was von Michael Jackson!

Gekauft: Geburtstags-Dekomaterial für die Kinder.

Geklickt: Einen genialen Shop für Keramik (blöderweise in Israel). 








Märzgrüße
Jutta


Kommentare:

  1. Den Film "Der Baum" habe ich schon einige Male gesehen und kann Dir nur beipflichten. Charlotte Gainsbourg ist Genuss für meine Sinne. Barbara Kunrath hingegen sagt mir nichts. Mal die Augen aufhalten. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ein bunter Monat liebe Jutta,
    mit vielen schönen Erlebnissen.
    Bin neulich fast an deiner Haustür vorbeigefahren :-)))
    Lieben Gruß Eva

    die demnächst mal Nürnberg besuchen wird.

    AntwortenLöschen
  3. So schön bunt und frühlingshaft bei Dir... Das Bestellen bei einem Etsy-händler in Israel habe ich auch hinter mir. Das hat alles wunderbar geklappt, nur am Ende musste ich die Ware beim Zoll abholen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ...das sieht nach einem bunten Monat aus bei dir, liebe Jutta,
    übrigens kannst du deine Tochter für deinen IG Account blockieren, dann sieht sie nicht mehr, was du postest ;-)...schön, dass du wieder mit dabei bist,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Birgitt, Birgitt, du bist mir eine ;-))
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  5. Hallo Jutta,
    ich mag Deine Rückblicke, sagte ich das schon? Mit der Bananemilch könntest Du mich jagen, aber an Deinen schön gedeckten Tisch hätte ich mich gerne gesetzt. Und dann hast Du den Kuchen Deiner Tochter gezeigt, tsss....! LOL
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich und so schön frühlingshaft, ein toller Rückblick liebe Jutta! <3 Jetzt sind die Ferien schon wieder fast vorbei....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    der März sieht fröhlich und bunt bei Dir aus.
    Hoffentlich ist Eure Kaputt-Strähne nun wieder vorbei.
    So schön, wenn die Kinder anfangen zu kochen und zu backen, leider war diese Phase bei meinen Söhnen irgendwann vorbei und wurde erst im Studentenleben wieder aufgegriffen.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  8. Ei verbibbsch.. Jutta! Wie ist denn dieser Monatsrückblick auf Deine Seite gekommen? Ich könnte schwören, ich habe in den letzten Wochen mehrmals geguckt, ob Du was gepostet hast.. tsss!! Beide Kuchen sind der absolute Hingucker. Sowohl die Ostertorte als auch der Geburtskuchen. 7 Jahre schon - unglaublich!! Und doch.. wenn ich die Zeit zurückdrehe könnte ;)) Euer Osterstrauß ist so richtig schön, passend zu den Eierbunnen.. unglaublich, dass ich davon nicht schon vorher gehört habe. Dir und Deinen Lieben einen schönen letzten Ferientag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.