28. Juli 2017

friday-flowerday

Ich war mal wieder auf dem Selbstpflückfeld, doch diesmal auf einem ganz anderen.
Erst wusste ich noch nicht so recht für welche Farben ich mich entscheiden soll, doch dann habe
ich glücklicherweise zu diesen gegriffen, denn ich liebe diese Farben. So samten, so dramatisch.
Eigentlich passten sie ganz gut zu dem Regenwetter (auch wenn ich mich freue, wenn der
Sommer wieder zurückkehrt).






Es sind momentan sogar meine einzigen Blumen hier im Haus. Nachdem sich die alten Sträuße
alle so lange gehalten haben, konnte ich hier wochenlang Miniblumenladen spielen und hatte
viele bunte Farbtupfer in meinem Zuhause.

Halt nein, heute kam noch eine (Abschieds-) Sonnenblume von meiner Tochter hinzu.
Denn ab heute ist sie kein Grundschulkind mehr und nachdem sich die ganze Klasse so
gut verstand, war der Abschied keine leichte Sache.






Und nach einem herbstlich anmutenden Morgen, spingst nun langsam aber sicher 
leicht sommerlich die Sonne durch.


Und für uns ist heute sowieso ein ganz besonderer Tag.
Wir haben jetzt FERIEN!!!


Freitagsferiengrüße
Jutta


Verlinkt mit Holunderbluetchen



Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    wunderschön die Gladiolen. Wenn die Blüten sich immer mehr nach oben öffnen, der Strauß immer kürzer und die Vase immer kleiner wird, hält die Freude auch bei diesen Blumen sehr lange an.
    Liebe Grüße
    Edelgard

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, ja die Gladiolenzeit ist angebrochen. Dann werde ich mich demnächst auch zum Selbstpflückfeld begeben!
    Der Farbklecks im Monochromen sieht wirklich gut aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine wahre Farbexplosion liebe Jutta! Klasse♥ Dann kann der Sommer ja wieder zurückkommen :)
    Liebste grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt muss ich einfach mal ein ungewöhnliches Wort kreieren, um zu sagen, wie sehr mit diese Gladiolen vor dem Bild gefallen: Sauschön! Da hast du dir was Feines hingestellt, Schwarz-weiß mit Expressionistenfarben!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. ...so schöne kräftig Farben, liebe Jutta,
    haben deine Gladiolen...das sieht toll aus...einen guten Start in die Ferien wünsche ich euch,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. oh wie herrlich :)). die blumen und der ferienstart. ich hoffe das wetter spielt mit und ihr könnt die freie zeit so richtig genießen. ohne schulkinder im haus biste ja irgendwie raus aus dem feriending. dafür zählen urlaubs- und feiertage um so mehr ;). liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  7. Gladiolen kannte ich bislang nur in rot/ orange.
    Deine sind viel schöner.
    Tolle Ferien für euch!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,

    was ist denn mit dir los? So bunt bin ich das gar nicht gewöhnt.
    Aber sehr schön und ich mag Gladiolen so sehr. Auch vom Pflückfeld, aber dasmuß jetzt eine Weile ohne mit auskommen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  9. Wow !!! Einfach toll und sehr ausdrucksstark, liebe Jutta !!! Herzliche Grüße und schöne Ferien, helga

    AntwortenLöschen
  10. liebe Jutta;
    wunderschön sind die Gladiolen!!! WOW bin sehr beeindruckt
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Es ist schon merkwürdig, Jutta. Ich hatte noch nie, nie, nie Gladiolen in der Vase. Doch in diesem Jahr bin ich geradezu verrückt nach diesen Schönheiten. Warum ich sie vorher nie haben wollte?? Ich weiß es einfach nicht... Deine Gladiolen sehen genial aus - mit dem Hintergrund und den schwarzen Kerzenständern.. einfach perfekt! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen