3. März 2017

 

Gemischte Frühlingsgefühle


Die anfängliche Frühlingslaune ist so langsam einer durchwachsenen Frühjahrsmüdigkeit gewichen. 
Fast jeden Abend fühle ich mich richtig erschöpft. Und dieses Matsche-Grau-Braun, das ich 
beim Blick aus dem Fenster sehe, macht die Sache nicht besser!






Dabei müsste ich mich doch dank reichlicherem Tageslicht aktiver und frischer fühlen.
Immerhin wird es langsam besser.

Und die Frischluft-Kicks aufgrund der Gartenarbeit haben sicherlich dazu beigetragen. 





Auch innen wird weiterhin für launige Gefühle gesorgt.
Mit schönen Blumen und reichlich Kerzenhalter (davon kann man nie genug haben ;-)




 Was machen eure Frühlingsgefühle?
Habt ihr auch mit der Müdigkeit zu kämpfen? 


Blumige Grüße
Jutta


Kommentare:

  1. Das hast du recht, das Licht leuchten kann man zu jeder Jahreszeit leuchten lassen.
    ;-))) Neee, frühjahrsmüde bin ich nicht, bin aber so müde, das hat nix mit Frühjahr zu tun, weil ich noch zwei Vertretungen in der Altenhilfe zu machen habe, zudem habe ich jetzt einmal die Woche den Enkel zu betreuen und ich habe noch meinen Laufkurs.

    Manchmal frage ich mich, wie ich das alles trotz Arbeit auch noch geschafft habe. Aber es geht.

    Aber bei den schönen Blümchen kann man doch nicht müde werden, also Jutta auf gehts raff dich auf und mach nen Spaziergang und schau dir die Landschaft an, du wirst sehen, du kommst als fast neuer Mensch zurück.

    Die Sonne kommt bei uns gerade raus, es ist ein wenig frisch und der Nachbar kocht gerade Fleischbrühe, es stink etwas, aber nun denn.

    Lieben Gruß Eva
    die jetzt das Fenster wieder zumacht.

    Frühling ist ein Monat, der einen doch motiviert oder?

    AntwortenLöschen
  2. Quatsch nicht Frühling, sondern
    März ist doch ein Monat, der einen doch motiviert, oder?

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Du scheinst im Herzen auch eine Dänin zu sein, liebe Jutta. So fein hyggelig schaut es bei Dir aus. Hübsche blaue (oder sind sie grün?) Windlichter und wundervolle Blümchen.. hachz! Sogar eine Schachbrettblume hat den Weg in Euer Wohnzimmer gefunden.. wie schön ist das?! Bei mir macht sich gerade heute wieder frische frohgelaunte Frühlingslaune breit.. die Sonne scheint und es sind bestimmt schon 17 Grad in der Voll-Sonne... hört sich verführerisch an, oder?! Deshalb bin ich auch schon gleich wieder unterwegs in den Garten.. das schöne Wetter muss ausgenutzt werden ;) Liebste Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll frühlingshaft❤ sieht es bei dir aus. Das hilft bestimmt die Frühjahrsmüdigkeit zu überwinden.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    abends fühle ich mich auch immer total platt, aber Tagsüber bin ich ich gut gelaunt und fit. Beim Blick in den Garten sehe ich doch schon den kommenden Frühling, überall schießen jetzt Krokusse aus dem Boden und leisten den Schneeglöckchen Gesellschaft. Ok, die Sonne habe ich auch schon länger nicht mehr gesehen:-(

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin in letzter Zeit unendlich müde, kann mich kaum länger, als bis um die Mittagszeit konzentrieren. Aber, würde ich die Augen schließen, könnte ich Deine schönen Blumen nicht sehen.
    Jetzt aber, ab ins Wochenende, ich wünsche Dir ein schönes.
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. Schachbrettblume ♥ ich liebe sie ja einfach und setzte sie, wenn sie verblüht sind in den Garten. Nächstes Jahr müsste eine Menge kommen, so viele wie ich dieses Jahr schon gekauft habe... lach.... Ich bin auch sehr müde, bin wohl aber selbst schuld, da ich im Moment abends ziemlich lange noch lese.... ;))
    Liebste Grüße und hab ein schönes Weekend liebe Jutta ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. ...ach eine meiner Lieblingsblumen, liebe Jutta,
    die Schachbrettblume...ich mag sie sehr...habe auch eine auf dem Fensterbrett und im Garten müssten einige noch kommen, denn ich pflanze sie dann immer raus...schön sieht das bei dir aus,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Vielleicht sollten wir eine Selbsthilfegruppe gründen...;-). Dir ein schönes und ausgeschlafenes Wochenende! Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Geht mir auch so, liebe Jutta. Manchmal bin ich bleiernd müde ...
    Aber deine feine Blumendeko zu sehen, macht munter und erinnert: ja, es ist/wird Frühling.
    Es wird schon wieder werden, wenn der Körper sich gewöhnt hat. Ansonsten - ihm einfach mal nachgeben und sich ausruhen. Und dabei die zauberhaften Frühblüher bestaunen.
    Hab ein erholsames und schönes Wochenende! ♥lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön und sehr inspirativ sind deine Frühlingsblümchen. Ich werde mich morgen mal zur Gärtnerei aufmachen. Frühjahrsmüdigkeit verspüre ich eigentlich nicht, aber die Wetterprognose versucht gerade meine Frühlingsgefühle niederzuringen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    ach wie schön, eine Schachbrettblume - ich liebe sie!! :-)
    Schön hast Du es Dir gemacht. Es bleibt uns nicht anderes übrig, als den Frühling ins Haus zu holen.
    Im Moment geht es bei mir noch mit der Frühjahrsmüdigkeit.
    Es wird alles besser, wir brauchen nur noch etwas Geduld. Hoffentlich geht das aber gaaaaaaanz schnell. :-)
    Liebe Grüße
    ANI

    AntwortenLöschen
  13. die schachbrettblumen sind eine solche schönheit, da kann man tatsächlich das matschgrau da draußen vergessen! hier hab ich leider noch nirgends welche entdeckt, aber bald, bald, bald kommen sie hoffentlich im garten in puschen! es müsste nur mal ein bisschen wärmer werden!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen