30. Januar 2017

 

Moment mal... 










Minikleiner Monatsrückblick



Gesehen: "Wunschkinder".


Gehört: Axel Hacke bei einer Lesung - und ihn sehr genossen. Vor x-Jahren war ich schon einmal auf einer Axel Hacke-Lesung (damals verfolgte ich regelmäßig seine Kolumne in meinem heiß und innig geliebten SZ-Magazin, gibt es das eigentlich auch ohne Zeitung im Abo?) und er hat an nichts eingebüßt. Es war (obwohl die "äußeren Begleitumstände" erst etwas enttäuschend waren
ein herrlich unterhaltender, amüsanter und kurzweiliger Abend.

Gelesen: "Schnell, dein Leben" von Sylvie Schenk.

Getan: Meine riesige Rezeptesammlung "überarbeitet", eine Mammut-Mammut-Mammutaufgabe!!! 

Aber - abgehakt!! (zufriedenes Lächeln...)
Und wieder mit dem Schwimmen begonnen (also schon moderat!) - nochmals zufriedenes Lächeln ;-).

Gegessen: Pfannkuchen mit Nussnougatcreme (die machen nicht nur die Kinder glücklich ;-)

Getrunken:
Zitronen-Ingwertee und meine Neuentdeckung Ceylontee.

Geärgert: Über mein schlechtes Zeitmanagement.

Gelacht: Als mir meine Tochter Kraulen beibringen wollte...

Gedacht: Immer wieder schön, wenn man seinen To-Do-Stapel durchgeht und Dinge findet (ähem), die sich somit 

selbst erledigt haben (beispielsweise muss ich nun doch keine neue Bankkarte beantragen, weil die neue ja 
schon längst auf meinen Schreibtisch liegt ;-)

Geplant: Viele schöne Momente wahrnehmen.


Gekauft: Den kuscheligsten Schal ever.

Geklickt: Ich musste so lachen, als ich diese Riesenteile bei Slomo klickte.

 


  


Und immer dran denken, wir gehen wärmeren und helleren Zeiten entgegen!


Januargrüße 
Jutta



Kommentare:

  1. Na, da hast du ja auch einen ereignisreichen Januar genossen. Zu Leseungen gehe ich auch immer wieder gerne, das ist dann unser Jour fix im Frauenkreis, das stellen wir immer Bücher vor und aus einem wird dann auch gelesen.

    Schimmen ist sehr gut, wenn man es gerne macht. Ich laufe lieber, habs net so mit dem Wasser.

    Wettermäßig wird es heller und wärmer, was politisch wird, das weiß ich auch noch nicht, man wird sehen.

    Mit lieben Grüßen auf eine gute Woche
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Winterlich weiß und viel Buntes, Abwechslungsreiches und Interessantes dabei. Ja, mit dem Schaffen von Ordnung erledigt sich so manches, davon kann auch ich kleiner Chaot ein Lied singen ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Zum Schwimmen kann ich dir nur gratulieren. Sieh zu, dass du einen Aquajoggingkurs ergatterst ( meist in der Physioabteilung von Krankenhäusern ). Das bringt sehr viel mehr, wie ich ja nach meinem Unfall erfahren habe, als ich Trizeps & Bizeps wieder aufbauen musste.
    Ordnung schaffe ich auch, aber nur im Gefrierschrank momentan. Die Rezeptesammlung habe ich im letzten Jahr überholt. Kann nur bestätigen, dass das eine Mammutaufgabe ist.
    Einen schönen Februar denn auch!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. ...so schön farbenfroh, dein Januar, liebe Jutta,
    auf einen schönen und erfolgreichen Monat kannst du zurück blicken...möge das Jahr so weiter gehen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Oh oh, die Rezeptesammlung steht auch schon lange auf der To-do-Liste....
    Und Pfannkuchen mit Nussnougatcreme könnte ich jetzt auch gut vertragen. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja...ich liebe sie auch...die Dinge, die sich von selbst erledigen...leider kommt das nicht allzu oft vor. Eine schöne Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Och nö, ist schon der erste Monat rum?
    Ist ja heftig! Das Jahr hat doch gerade erst begonnen!
    Dein Monatsrückblick ist toll!
    Ein erfüllter Januar!
    Ich wünsche dir einen ebenso schönen Februar!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. nix besseres, als Dinge erledigen, die lange anstanden. Noch Besser: Sie machen es von alleine :)

    Ich liebe Deine Rückblicke einfach. Selbst kann ich es übrigens kaum mehr erwarten, den helleren und wärmeren Zeiten entgegen zu blicken. Es reicht jetzt irgendwie mit der Kälte.

    Hab nen tollen Februaranfang - und sei lieb gegrüßt,

    Pamy

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, meine Liebe! Da ist er ja - Dein "Minikleiner Monatsrückblick" ;)) Da muss ich Dir was gestehen.. ähem.. ich habe.. räusper.. Deine Idee geklaut. Ich hoffe, dass war okay?! Du gehst jetzt schwimmen, Jutta?! Bei den Temperaturen draußen? Brrrr.. ausziehen und ins kalte Wasser?? Nee.. alleine der Gedanke.. bibbber!! Obwohl so ins Spa.. mit Sauna und Whirlpool.. jaaa! Dein Strickprojekt sieht ja wunderbar aus.. die Farbe!! Hachz.. ich liebe Senfgelb! So, und nun wünsche ich Dir einen hellen und freundlichen Tag. Ganz liebe Grüße, Nicole (die schon seit kurz vor vier auf ist und dem "Kleinen" den Inhalator hinhält. Pseudokrupp. Ich hasse es!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hunde-Fotos sind der Hammer!! Was für Zottel ;)) und das dreier Gespann finde ich auch klasse!

      Löschen
  10. guten morgen jutta, da reihe ich mmich gleich unter nicoles namen ein. die hat mich nämlich auch mit einen link hierhin gebracht. herrlich dein moment mal... . und immer wieder interessant zu lesen. dein tisch im januar sieht ganz besonders übsch aus, und vom buffet würde ich jetzt liebend gerne etwas essen. heute morgen hat es nämlich bisher nur für einen kaffee gereicht. also werde ich das jetzt schnellstens ändern ;). ganz liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  11. ... bei mir könnten sich liebend gerne auch Dinge von selbst erledigen ....! Es gäbe gaaaaaaaanz viel hier! ;-)
    Liebe Jutta, ein schöner Rückblick in Text und Foto!
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    ein wunderschöner Monatsrückblick - die Fotos, die Pläne, die Pfannkuchen (hatte ich gerade in den letzten zwei Tagen)... :-) Auf einen mindestens genauso schönen Februar! Ganz liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen