Dienstag, 8. November 2016


Rasanter Gedankenwechsel oder Weihnachten liegt in der Luft oder Mützenzeit!


Diese Woche ist es passiert. Ganz plötzlich. Zack-bum-bäng - und plötzlich war es da, das Weihnachtsgefühl. 
Ach was... Gefühl, ich bin im Weihnachtsfieber, im Weihnachtsrausch!!





Gerade noch innerlich gegrummelt, weil es auf den Blogs schon so viel Weihnachtliches gibt und ich das 
reichlich früh finde ähh... fand, liebe ich es nun und giere förmlich danach. So kann's gehen.





Das ganze findet allerdings bislang nur in meinem Kopf statt. Noch sieht es bei mir herbstlich aus. 
Nein, eigentlich sieht es nach gar nichts aus, denn die Kürbisse sind rausgeflogen (war bei den meisten auch nötig). 

Also, werde ich jetzt mal (über-)eifrig Weihnachtslisten schreiben, mir überlegen, was ich basteln, backen und dekorieren möchte 
und dann - wenn es soweit ist - vermutlich weder Zeit noch Lust dazu haben ;-))
...und vieles auf nächstes Jahr schieben... 




Gestern morgen hat es dann auch noch ganz, ganz leicht geschneit, das war natürlich perfekt für meine Stimmung. 
Mein Sohn war total aus dem Häuschen und hat gedanklich schon den Schlitten aus dem Keller geholt.

Passend zur Kälte, zu meiner Stimmung und zu der Tatsache, dass ich dennoch noch nicht weihnachtlich 
schmücken möchte, gibt es heute warme Mützen, denn die braucht jetzt jeder!





Ich hatte sie schon vor längerer Zeit mal bei Pinterest entdeckt und als ich nun etwas für das 
herbstliche Schulbasteln suchte, sind sie mir wieder (visuell) in die Hände gefallen.

Sie sind ganz einfach herzustellen. Man benötigt lediglich Wolle, eine leere Klopapierrolle und eine Schere. C'est ca!



 

Zuerst zerschneidet man die Klorolle in drei gleiche Teile. 
Dann schneidet man etliche (vielleicht 20??) gleich lange Wollfäden ab (ca. 20 cm) und bindet diese um die Klorolle herum. 
Das heißt man macht eine Schlaufe und zieht die beiden Enden durch (siehe Bild).




Das macht man so lange, bis keine Klorolle mehr zu sehen ist.
Nun bindet man noch einen Faden um die Mitte der Wollfäden und gibt der Pudelmütze 
eine anständige Frisur, sprich schneidet eine richtige Bommel zurecht.
Fertig ist Mütze! 



 
Und weil zum Herbst-Winter-Basteln auch etwas Wärmendes gehört, gab es neben der dahinrieselnden Hintergrundmusik 
auch noch heiße Milch mit... ähem... Eierlikör. Nicht dass ich das jeden Nachmittag trinken würde, aber ab und zu darf das sein. 
Mit Sahnehäubchen natürlich, denn wenn schon denn schon, oder?

Obendrauf habe ich übrigens ein bißchen Knusperzimt von Ostmann gestreut - meine neueste Entdeckung (und keine bezahlte Werbung!) Der schmeckt soooo lecker nach Zimt, Vanille und Karamell und knuspert so schön beim Essen. Sehr empfehlenswert.




Ich werde meinen Weihnachtsrausch jetzt jedenfalls ganz langsam angehen.
Jules von "Kleines Freudenhaus" schrieb die Tage vom Vorglitzern. Was für ein Wort! 
Ja, VORGLITZERN will ich es auch lassen! 

In diesem Sinne
Glitzersternchengrüße
Jutta


Verlinkt mit Creadienstag und Dienstagsdinge


 


Kommentare:

  1. Ehrlich Jutta,
    deine Kürbisse können fliegen. Gigantisch :-))!!!!

    Ich habe meine Kürbiss auch gestern in den Müll geworfen, bis auf einen, der ist noch auf dem Balkon und wartet auf den Frost.

    Meine Adventskränze sind soweit auch schon im Kopf und werden bis zum 1. Advent fertig sein.

    Ansonsten werde ich am Wochenende mal in den Keller gehen und die Kartons hervorholen, gekauft habe ich bislang aber für Weihnachten nichts und hoffe, dass es auch so bleiben wird. Ich habe soviel Deko im Keller.

    Weihnachten zieht bei mir ganz langsam ein, immer wieder etwas und dann ist aber auch alles nach den 24. Dezember wieder weg.

    Mein Herrenhuther Stern hängt auch schon auf dem Balkon und leuchtet.
    Er war im Keller im Wege, dort haben wir zur Zeit die Handwerker unsere Wasserrohre werden so alle erneute und da rutschen die Handwerker auch im Keller herum.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. gerade hab ich noch deine wunderschöne kürbisdeko, die bunten blätter, den pilzausflug und die herbstbäume bewundert - und schwuppdiwupp bist du schon ganz woanders! zu zeit kann an es sich aber auch nur drinnen mit vielen kerzen und ein bisschen glitzerkram gemütlich machen!
    viel spaß beim vorbereiten!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein herrlicher Post, Jutta! Diese Farbenkombi.. dieses Türkisblau und die gelben Blätter.. hachz.. was ist das schön bei Dir! Die kleinen Zipfelmützen sind einfach allerliebst.. und soll ich Dir was verraten? Gerade eben, habe ich eine Klopapierrolle entsorgt und dieses Mal habe ich sie nicht zusammengedrückt, so wie ich es sonst immer mache ;)) Was für eine Vorraussicht!! Ich weiß, was ich am Wochenende machen werde: Zipfelmützen ;)))) Hachz.. ich bin ganz verliebt in die hübschen kleinen Dinger!! Ganz liebe Grüße, Nicole (die gestern auch gerne die Schneeflocken gesehen hätte und nun unbedingt einen cremigen Kaffee braucht!! Drücker!!)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,

    ich spüre auch schon seit Tagen dieses Kribbeln in mir...
    Aber es voll und ganz auszuleben ünterdrücke ich irgendwie noch ;)
    Wobei: Mittlereile springt mir auf so vielen Blog das Thema entgegen...
    Dein Post ist übrigens der Knaller... Toll geschrieben und das DIY ist zuckersüß.

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Mir schweben auch schon ganze viele Ideen im Kopf. Aber ich hänge noch in der Geburtstagsplanung für den kleinen Mann fest. Da steht noch so viel an bzw. die Perfektionistin in mir will noch so viel machen. Tja, da werde ich wohl erst in der Woche vom 1.Advent Zeit dafür haben.
    Die Zipfelmützen sind total süß! Die Idee muss ich mir unbedingt merken.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. ...die Mützen sind klasse, liebe Jutta,
    und so einfach gemacht...als Winterdeko eine schöne Idee...Kerzen gibt es bei mir immer viele, adventlich geht mir mir wohl ab und zu was durch den Kopf, aber das hat noch Zeit,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ganz hingerissen von deinem Pudelmützenstrauß. Genial!
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ja sehr süß geworden, die kleinen Mützen :-) Und Vorglitzern klingt auch gut, damit kann ich mich anfreunden.
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. So süß, die Mützchen!
    Beim Vorglitzern bin ich dabei, auf jeden Fall.
    Toller Post, merci!
    Hab noch eine schöne Woche ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jutta,
    du hast so schön geschrieben.
    Und dann die tollen Fotos.
    In die Mützchen habe ich mich sofort verliebt und dann
    kommt von dir doch noch prompt die Erklärung. Danke.☺
    Warme Milch mit Eierlikör und Knusperzimt, hört sich gut an.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Da ist ja wieder Deine Farbexplosion, Blau und Orange knallen einfach gegen das schlechte Wetter. Die Mützen sind total niedlich, eine schöne Idee!
    Ich bin auch im Weihnachtsmodus, aber sachte, sachte, es wird erst zum 1. Advent dekoriert. Die Vorfreude wird jeden Tag stärker.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. vorglitzern gefällt mir gut :)). unser vorglitzern ist ein wenig von paulas augen-op unterbrochen worden. wir sitzen gerade und salben, reinigen, beobachten und jammern natürlich zwischendurch kräftig ;). und so`ne möpp sieht mit operierten auge ja noch bemitleidenswerter aus als sowieso schon ;). die mützchen habe ich mir für nach unserer lazaretzeit gespeichert. meine emailadresse schicke ich dir gleich. da hast du mich ja neugierig gemacht ;). liebe grüße in die vorglitzerzeit (das wort muß in den duden!), sabine

    AntwortenLöschen
  13. Blau orange ist schon eine tolle Farbkombi!❤️ Sieht wunderbar herbstlich aber auch ein bisschen winterlich aus! Musste gerade lachen..... irgendwann packt es einen halt liebe Jutta.... ging mir ja ähnlich :)
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Hach...eigentlich war ich ja immer so ein Weihnachtsjunkie...dieses Jahr lässt dieses Gefühl auf sich warten...Vielleicht liegt es daran, dass sich der goldene Herbst hier etwas rar machte...und nun gleich in den Winter übergeht. Irgendwie fehlt da ein Stück Film...Schön sieht´s bei dir aus! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Och was sind die süss, deine Mützen :-) Weihnachtlich ist mir auch. Ich bin grad an den Geschenkbasteleien dran :-)
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jutta,
    was ist das denn wieder für eine genial süße Idee!
    Das Wort Vorglitzern wird sofort in meinen Wortschatz aufgenommen :o)
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen