1. November 2016


Herbstwald


Nachdem mein Kleiner nun selbsterklärter Pilzexperte ist, war klar, dass wir am Wochenende in den Wald ziehen.  
Bewaffnet mit einer großen Tasche (für die Pilzausbeute) und einem Pilzbuch zogen wir also los.


 


Mit großen Schritten stiefelte unser Waldführer allen voran in den Wald hinein.

 



Jeder Pilz wurde dann erstmal genau unter die Lupe genommen 
und versucht den Namen zu bestimmen. 





Nun gut, einen erkannten wir auch sofort ohne Buch ;-))
Der war so riesig, dass ich ihn schon von weitem sah, aber tatsächlich für Müll hielt!






Dann dirigierte uns mein Kleiner weg von den Wegen, in die Tiefen des Waldes hinein, 
um nach kürzester Zeit die Orientierung zu verlieren ;-))


 



 Natürlich wurde auch noch das ordnungsgemäße Verhalten
bei einem Wildschweintreffen geübt ;-))








Nachdem die Pilzausbeute recht übersichtlich blieb (zwei Stück!), 
durften dafür noch eine ganze Schar Blätter mit nach Hause, wo es dann - gut durchgelüftet - 
den nachwaldspaziergangs-typischen heißen Kakao gab.




Und heute?
Nach dem Spuk von gestern (bei uns war erstaunlich wenig los), gehen wir es heute gemütlich an.
Herbstferien, Feiertag und Sonne - da kann man gar nicht anders. 


Novembergrüße (unglaublich, dass es schon November ist!)
Jutta




Kommentare:

  1. Du liebe Zeit Ihr habt die Pilze aber nicht verkocht. Das würde ich mir auch nicht getrauen, obwohl der Liebste sich ein wenig auskennt.

    Schöner Spaziergang wars auf jeden Fall und über die Geschichte habe ich mich sehr gefreut.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Mit Pilzen kenne ich mich auch nicht aus.
    Aber die Bilder von eurem Spaziergang sind schön geworden und der warme Kakao nach einem Spaziergang darf bei mir auch nicht fehlen. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne mich mit Pilzen auch nicht aus. Deshalb lasse ich sie im Wald :-) Bevor noch was schiefgeht. Deine Bilder sind wunderschön herbstlich.
    Liebe Grüße
    VIki

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ganz unglaublich, das November ist!?
    Da kam mir der September eindeutig länger vor, als der Oktober...
    Eure Pilzsuche klingt spannend.
    Ich selber habe viel zu viel Angst davor, Pilze zu suchen ;)
    Aber toll, was man so bei euch entdecken kann.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Pilze wäre mir zu gefährlich gewesen, bis auf den einen Roten und Champignons aus dem Glas kenne ich gar keine Pilze. Aber das Bestimmen der Pilze hat sicher Spaß gemacht und die Fotos sind sehr schön geworden.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne mich auch kein bißchen aus und bin megavorsichtig. Siehe hier:
      http://siebenvorsieben.blogspot.de/2013/10/antizyklisch-wie-sagt-der-mann-immer.html
      Um ehrlich zu sein, war die Pilzexkursion auch eher für meinen Kleinen gedacht, als um wirklich ein feines Abendessen zu finden.
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  6. Ich kenne mich null aus... aber auch nur so Bestimmen macht bestimmt Spaß! ♥ Essen möchte ich allerdings von mir keinen, ist mir zu gefährlich ;))
    Liebste Grüße ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Nur 2 Pilze!?
    Aber der Spaziergang war doch sehr schön.
    Wie begegnet man denn Wildschweinen?
    Ja es ist schon November. Bald geht der richtige Weihnachtsrummel los.
    Einen schönen November wünsche ich euch
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hachz.. mir ist jetzt richtig frisch umme Nase ;)) So ein Waldspaziergang tut doch immer gut, gelle?! Und was für einen herrlichen Fliegenpilz Ihr gefunden habt.. wooow! Der ist ja mega groß, Jutta! Ich finde es toll, dass Ihr ein Pilzbestimmungsbuch mitgenommen habt. Ich mag die Pilze auch alle gerne mit Namen ansprechen ;)) Habt Ihr eigentlich auch die Nase in die Luft gehalten? Und die Maggi-Wildschwein-Fährte aufgenommen?? Alles in allem scheint es ein ganz wunderbarer Ausflug gewesen zu sein, das wären wir gerne dabei gewesen. Novembergraue Regengrüße, Nicole (die gerade übrigens gelesen hat, dass in 52 Tagen Weihnachten ist!)

    AntwortenLöschen