Sonntag, 27. November 2016


Adventliches und Alltagsschnipsel


So. Nun - endlich - ist auch bei mir ein klein wenig Weihnachtliches eingezogen. 
Und gestern habe ich die ersten Lebkuchen gekauft - bin ich nun Gewinnerin im Wer-kauft-am-spätesten-Lebkuchen?? ;-) 
Vor ein paar Tagen gab es bei meiner Mutter wieder das alljährliche Drei-Generationen-Adventskranzbinden, diesmal mit 
männlicher Premiere. Mein Kleiner machte diesmal auch mit und hat ganz fleissig zwei Kränze gebunden. 
Nun können wir wirklich bald jedes Fenster und jede Tür mit einem Kranz schmücken!





Herrlicher Plätzchenduft zog auch schon durch unser Haus. 
(Das ist außergewöhnlich, denn normalerweise beginnt die Weihnachstbäckerei 
bei uns erst während der Adventszeit). Die Kinder haben gebacken. 
Natürlich OHNE die Mutter! Mit 14 (also mit 9 und 5 Jahren) ist man schließlich alt genug! ;-)
Dank eines riesigen, von meinem Vater angefertigten Nudelbrettes (Wisst ihr was es ist? Ich habe den Namen 
erst erfahren, als ich meinen Eltern meine Skizze zeigte), ist der Putzaufwand hinterher auch ziemlich minimiert. 


    


Und die Kinder waren so begeistert, immer wieder süß. Ich verrate ihnen natürlich nicht, dass ich Butterplätzchen 
gar nicht so gerne mag, vor allem wenn sie daumendick mit Zuckerguss und Streuseln bedeckt sind  ;-)
Muss ich allerdings auch gar nicht mögen, die schaffen das auch ganz ohne mich (beachtet bitte die 
große Selbständigkeit meiner Kinder!) die allesamt alleine aufzuessen.




Mein Adventskranz ist - abgesehen vom vielen unterschiedlichen Grünzeug - wieder sehr schlicht.
Ich bin noch am Fröbelsternebasteln und überlege, ob ich die auf den Kranz lege, aber ich bin mir fast sicher, 
dass ich - wie jedes Jahr - den Kranz am liebsten pur und natürlich mag 
(außerdem ertrage ich es nicht die schönen Nadelhölzer und Co. zu überdecken).




Mein Sohn kann nun täuschend echt das Geräusch eines Frosches nachmachen. Das macht er nun gerne und oft 
und wenn ihr die vorherigen Ticks kennen würdet, dann fändet ihr Froschgeräusche auch richtig nett ;-))
Allerdings musste ich so lachen, als ich ihn fragte wie er das denn eigentlich machen würden, antwortete er mir bierernst:
"Mama, du musst mit der Zunge über die Zähne fahren und dann ganz arg dran glauben, dass dieses Geräusch dabei herauskommt."
Das ist doch mal 'ne Anleitung, oder?


 
 


Und last but not least. Was ist nur mit den Vögeln los? 
Da habe ich ihnen schon seit geraumer Zeit das Vogelhäuschen aufgestellt und mit allerbestem 
1a-Vogelfutter ausgestattet und was tun sie? Ignorieren mich das Vogelhäuschen komplett! 
Ich bin tiefst beleidigt!





Ein einziges Mal habe ich eine Amsel darin gesehen, aber um ehrlich zu sein, ich hatte das Gefühl, 
sie stellt sich nur wegen des starken Regens unter. Tstststs. Sollte ich jemals diese bittere Enttäuschung 
verarbeiten (aber nur dann), probiere ich es vielleicht hiermit nochmal aus (allerallerletzte Vogelchance!!).






Das war's aus meiner Familie. Was ist bei euch so los?


Weihnachtskistenausdemkellerholende Novembergrüße
Jutta 
(die sich nun verdammt sputen muss, um die Adventskalender noch fertig zu bekommen 
und bei der es momentan drunter und drüber geht und daher kaum zum kommentieren kommt.)




Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    du hast gewonnen! Wir waren aber auch nicht schlecht.
    Ich habe am Freitag unsere ersten Lebkuchen gekauft ;-)

    Dein Post liest sich total schön und nett :-)
    Ich überlege auch immer noch,
    ob die Fröbelsterne auf dem Kranz bleiben dürfen oder nicht.
    Mal sehen ...

    Wir beginnen heute mit der Weihnachtsbäckerei.
    Ganz liebe erste Adventsgrüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    ja, du bist schon wirklich spät dran, mit Lebkuchen kaufen ;o)
    Bei uns gibt es keine vor dem Freitag vorm 1. Advent zu essen. Das war vorgestern. Aber eingekauft hatte ich sie bereits Mittwoch.
    Dein schlichter Kranz gefällt mir, sehr. Als jemand, der immer nicht aufhören kann, zu dekorieren, beneide ich dich um deine Konsequenz!
    Eine frohe, besinnliche und friedliche Zeit für euch.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch gar keinen Lebkuchen gekauft.. ätschi! Kicher.. das liegt allerdings daran, dass bei uns niemand ihn mag ;) Dein Kranz ist einfach wunderschön.. ich mag dieses Schlichte! Auch Dein weihnachtlicher Strauß ist wunderbar. Herrlich!! Euer Adventkranzbinden liest sich einfach wunderbar heimelig.. ich stell es mir gerade vor, wie Ihr alle um den Tisch steht und bindet.. Oma, Schwester, Du und die Kinder.. hachz! Schön, wenn die Familie zusammenrückt, nicht wahr?! Bei uns waren heute alle Omas und Opas zu Besuch. Zum Plätzchenessen und zum Weihnachtslieder singen. Das letzte war allerdings nicht geplant, aber meine Mutter fing einfach an und dann haben alle nacheinander mitgesungen ;)) Lieb Jutta mein, ich drück' Dich ganz dolle und schicke gute Gedanken zu Euch. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also gar-nicht-kaufen gilt natürlich nicht!! ;-)
      Und wie bitteschön kann man Lebkuchen nicht mögen?? Die mögen ja sogar meine Kinder - naja, sind halt echte Nürnberger (Lebkuchen-)Kindle ;-)
      Ich finde Weihnachtsliedersingen toll. Macht man ja nie/selten, aber wenn man sich "überwindet" stimmt es froh, oder?
      Liebe Grüße und Danke
      Jutta

      Löschen
  4. Hhm, ich glaube, ich mache Dir beim Lebkuchen-noch-nicht-kaufen Konkurrenz. So fleißige Kinder am Backbrett sind doch toll! Meine Backkünste sind beschränkt (habe ich zumindest immer behauptet ;-), so dass die Töchter immer begeistert mit dem Papa backten und richtige Backprofis geworden sind. Also nur weiter so!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh...das tut mir leid, liebe Jutta. Die Vögel sind alle bei uns...alleine 38 (!) Spatzen auf einmal hat meine Tochter heute gezählt...;-). Plätzchenbacken machen wir immer kurz vor Toresschluß...dann wird die Küche wenigstens nur einmal komplett eingestaubt...;-). Schönen Sonntag noch! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komm' Du mir unter die Augen!!!!
      Und hör mal, schicke mir wenigstens ein paar vorbei!
      Ich bin mittlerweile ganz bescheiden
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  6. Lebkuchen . . hä, was ist das ;-))
    Ne, die gibt es bei mir noch nicht.
    Aber irgendwann werde ich wohl auch schwach werden.
    Das mit den vögeln merke ich auch, irgendwie scheinen sie sich gegen mich und mein Futterhaus verschworen zu haben, trotz lauter Leckerbissen. vielleicht war es bisher noch zu warm, schau`n wir mal!
    Dein Adventskranz ist genau so, wie ich mir meinen auch gemacht hätte.
    Nur heuer gibt es diese mal Hier...
    Noch einen gemütlichen 1. Advents-Abend wünscht
    auch eine Jutta

    AntwortenLöschen
  7. ...deine Kranz in den verschiedenen Grüntönen gefällt mir sehr gut, liebe Jutta,
    und da reichen die weißen Kerzen auch völlig dazu...ja die lieben Kleinen, schnell werden sie groß und backen und binden Kränze...schön schreibst du von deinem Familienleben,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta, du bist definitiv die Gewinnerin! Ich hatte seltsamerweise im Oktober schon Lebkuchen im Einkaufswagen ;o) Wie schön, dass Du mit deinem schlichten aber wunderschönen Kranz bei unserer Aktion dabei bist! Von den Plätzchen kannst du gerne ein paar in den Hunsrück schicken, hört sich so an als würden meine Söhne sie lieben! Vorweihnachtliche Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  9. "Yes", würde mein 14jähriger Sohn sagen, "this ist an Adventskranz". Und Deinen Kindern würde er bestimmt gerne helfen die süßen Plätzchen zu essen.
    herzlich Margot
    P.S. Lebkuchen habe ICH noch keine gekauft (ist aber leicht, da ich eine Glutenunverträglichkeit habe und somit eingeschränkt bin)

    AntwortenLöschen
  10. Diesmal ist mein Kranz ja noch schlichter als deiner ;-)
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Ein schöner schlichter Kranz liebe Jutta, der gefällt mir sehr gut, prima.
    Lebkuchen muß ich gestehen habe ich bis jetzt noch keinen gekauft. Doch Spekulatius aber den verwerte ich noch hzum backen aber sonst essen wir unsere Plätzchen.

    Mich machen die Lebkuchen gar nicht an.

    Einen schönen Abend wünscht Eva, die jetzt ihren Teddy nimmt und mit ihm ins Bett geht. :-))))

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    ich glaube genau so würden sich meine Minis den Kranz wünschen!!!
    Herzliche Grüße und schönen Start in die Adventszeit,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta, so schöne Bilder. Lebkuchen haben wir schon seit Anfang November, ich kann nur gaaaaaaanz schwer dran vorbei gehen, wenn sie erst da im Laden stehen!
    Schnell noch eine Lanze für die Vögelchen brech, sie wollen nur noch nicht dein Vogelfutter schröpfen, warte ab, sobald es friert fressen sie dir die Haare vom Kopf :D
    Viele Grüße, Michéle

    AntwortenLöschen
  14. Dein Kranz gefällt mir so schlicht und natürlich sehr gut. Schön!
    Und Lebkuchen hab ich schon seit St.Martin im Schrank liegen. Mmhhh, lecker. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  15. ... daumendick mit Zuckerguss und Streuseln bedeckt.... ich musste jetzt lachen... nee, das habe ich auch nie gemocht.... :)) Wunderschön dein Kranz liebe Jutta! ♥.... und Adventskalender stehen bei mir auch noch an...puh!!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen