22. September 2016


Herbstliches


Als ich vor ein paar Tagen meine erste Herbstdeko "bastelte", da kamen mir Eicheln, Kürbisse und Co. 
noch ganz unwirklich, ja fast unpassend vor. Waren es doch gerade noch 30 Grad und wir grillend und 
auf dem Sonnestuhl liegend auf der Terrasse gewesen.





Heute sehe ich aus dem Fenster in den Garten und die Vorstellung, dass es vor ein paar Tagen tatsächlich 
noch sommerlich war, will einfach nicht mehr in meinen Kopf. War ich wirklich vor Kurzem unglücklich wegen  
meines vertrockneten Gartens? So what, jetzt ist die Gartensaison doch sowieso vorbei. 
Verrückt, wie schnell das Gehirn doch umschalten kann.




Passend zum kühlen Herbstwetter haben wir uns auch gleich Husten und Halsschmerzen ins Haus geholt. 
Ja, wir passen uns eben perfekt der jeweiligen Jahreszeit an ;-))

Etwas Wärmendes braucht der Mensch. Und weil das für den Herbst besonders gilt, gibt es bei mir heute mal... 
einen feinen Haselnussschnaps. Mhhh... ich bin ja sonst überhaupt keine Schnapstrinkerin, aber diesen mag ich 
doch zu gerne. ;-) Er ist ganz mild und wunderbar nussig.




In der Küche stapeln sich Kürbisse, Kraut (ich will dieses Jahr erstmalig Sauerkraut selber machen, hat jemand Tipps?) 
und jede Menge Äpfel. Birnen, Trauben und Zwetschgen. Soulfood hallo, ich komme!!!! 
Was freue ich mich auf wärmende Eintöpfe und Suppen, auf Currys und köstliche Süßspeisen.




Und im Wohnzimmer? Erinnert ihr euch an meine Idee von hier? Neue Kissen für das Sofa in den Farben meiner Dahlien. 
Eine Frau, ein Vorhaben! Da sind mir gestern doch genau die richtigen Kissen direkt über den Weg gelaufen. 
Glück muss man haben! Eine richtig gemütliche Kuschelecke ist das jetzt - perfekt für lange Herbstabende.




Aber ich habe auch schon einen neuen Wunsch. Einen Teppich. 
Ja, unglaublich, nach Jahren des teppichlosen Lebens 
(was fand ich Teppiche immer grässlich) hätte ich gerne einen. Richtig groß und farbig!




Überhaupt, habe ich fast das Gefühl, ich komme wieder zu meinen "alten" Wurzeln zurück.
(wobei ein Teppich noch nie zu meinen Lieblingen) gehörte. Nachdem mich die Bloggerwelt unbewußt doch eher in farbliche Zurückhaltung gepresst hat, schwelge ich nun wieder in satten Tönen. Und gut gefällt mir das, richtig gut!


 

Und nun? Nun sind wir dann mal draussen, Schneebeeren platzen lassen.

Macht's euch gemütlich. 


Schöne Früh-Herbstgrüße
Jutta


Kommentare:

  1. Hach, jetzt hat es wieder geklappt. Ich bekomme deine Beiträge angezeigt. Ich weiß nicht warum das alles passiert, ich habe aufgeräumt und vielleicht doch zu viel :-)). Na, da bist du jedenfalls wieder.

    Farbliche Zurückhalten pressen, habe ich noch nie gemacht, ich mag Farben usw. Allerdings in der Kleidung eher nicht so sehr. Aber kommt drauf an.

    Wenn ich das so sehe, sollte ich meine orientalischen Kissen wieder hervorholen und den Herbst damit begrüßen.

    Nun ich finde dein Sofa ist ein schöne Kuschelecke und da kann man lümmeln.
    Kürbisse habe ich noch nicht so viele, aber sie werden kommen,d enn ich mag diesen Kürbis. Neee Sauerkraut hat meine Oma eingemacht in so großen Töpfen, das mache ich nun nicht mehr. Ich kaufe das beim Bauern nebenan.

    Ansonsten lass dir den Schnaps schmecken und pass auf dich auf.

    Lieben Gruß Eva

    Hollödirioooooop!!!

    AntwortenLöschen
  2. "farbliches Zurückhalten" soll es lauten.

    AntwortenLöschen
  3. Wie witzig, jetzt zum Herbst hin kam in den letzten Tagen auch der Wunsch auf, einen richtig großen kuscheligen Teppich ins Wohnzimmer zu holen :-) Momentan haben wir wieder richtig schönes Wetter und der Garten wird langsam winterfest gemacht - da hat die Sonne wohl etwas getäuscht und heute bin ich prompt auch mit Halsschmerzen aufgewacht. Ganz schön frisch ist es nämlich trotzdem. Der Rasen bekommt trotzdem noch seine Herbstdüngung, in der Hoffnung, dass er im nächsten Jahr nicht mehr ganz so elend aussieht! Obwohl wir ja eh kaum mehr Gras haben, der Klee hat sich ganz schön breit gemacht, grmpf, *lach*.
    Liebe Grüße Dir

    AntwortenLöschen
  4. Nee, man kann es nach den heißen Tagen kaum fassen, dass es nun doch Herbst wird. Kuschelig kann man es sich aber trotzdem machen. Und ein Teppich, kann dann auch sehr hilfreich sein.
    Satte Farben, da bin ich eh gerne bereit. Viel Spaß im Herbst,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Genau, raus aus der farblichen Zurückhaltung und von den Herbstfarben umfangen lassen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da ist jemand ja schon perfekt auf den Herbst eingestellt...ich lasse mich gern anstecken...;-). Dann viel Spaß beim "Gemütlichmachen". LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. ein ganz wunderbarer frühherbstbeitrag! mir geht es auch so, dass ich jetzt gerne wärmere farben um mich habe und sogar orange darf hier einziehen! dabei haben wir heute nochmal herrlich sommerliches wetter!
    deine kissen sind der knaller!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  8. ...schön feierst du den Herbstbeginn, liebe Jutta,
    das schaue ich mir gerne an...tolle Farben hast du um dich herum versammelt, da macht das grau vor dem Fenster nichts...na momentan gibt es das ja sowieso nur früh am Morgen, wenn überhaupt,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, liebe Jutta! Ich weiß auch nicht was passiert ist, aber Du kommst nicht mehr automatisch auf meine Listeliste.. guck mega erschrocken! Ich war heute morgen "Auf gut Glück" hier und da ist er - ein wunderschöner, farbenfroher Post! Mit bunten Kissen, leuchtenden Feuerdorn, herbstlichen Allerlei und sogar ein kleines Schnäpschen steht parat ;)) Wenn das mal nicht ein wunderbarer Einstieg in den Herbst ist! Total schön! Auch die kleine Karte mit den Trockenblumen ist zauberhaft. Ich weiß gar nicht, wo ich heute Morgen als erstes hinschauen soll! Und Du möchtest einen Teppich! Woow! Das kann ich mir zu Eurem Sofa gut vorstellen! Ich bin gespannt, welchen Du Dir aussuchst ;)) Ganz liebe Grüße in den frühen Morgen und einen herzlichen Drücker, Nicole (die ganz verzweifelt ist.. ich will hier nix vepassen!!!)

    AntwortenLöschen
  10. Mit dem guten Wetter draussen komme ich einfach noch nicht in Herbsstimmung. Deine farbenfrohe Herbstdeko ist jedoch total inspirierend.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen