23. September 2016


Dahlienliebe am friday-flowerday


Ich freue mich so, dass ich dieses Jahr meine Dahlienliebe so richtig ausleben kann.
(Denn letztes Jahr fand ich nirgends  welche - ein Skandal!)
Und dann noch an einem wunderbar heimischen Marktstand, da kaufe ich am liebsten (und leider am seltesten).
So wanderten also neben Bohnen, Lauch und Sellerie auch ein schöner Bund Blumen in die Einkaufstasche. 
Und alles noch zu günstigen Preisen bei einem netten Marktverkäufer!







 Diese schwarze Kanne habe ich schon ewig und ich habe sie neulich erst wieder 
in den Tiefen meiner Schränke entdeckt, als ich etwas suchte. 
Ich mag sie richtig gerne, kaum zu glauben, dass ich sie eigentlich schon weggeben wollte.




Und weil das Wetter gestern so wunderbar herrlich war, 
durften meine Blumen auch noch ein bißchen frische Terrassenherbstluft schnuppern.




Auf einen weiteren "goldenen" Herbsttag!




Gutgelaunte Freitagsgrüße
Jutta



Verlinkt mit Holunderbluetchen



Kommentare:

  1. auch bei dir traumhaft schön! ich schrieb gerade bei holunderblütchen, dass es bei uns auf dem wochenmarkt kaum noch dahlien gibt, weil es den gärtnern zu viel arbeit macht. schön, dass es offensichtlich an anderen orten noch geht!! ich werde jetzt jedes mal auf dem markt nach dahlien fragen - vielleicht gibts dann hier auch bald wieder welche!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, bei Dir auch Dahlienliebe ;-) Eine gelungene Farbkombination.
    Zum Glück brauche ich nur in den Garten zu gehen, um die Dahlien zu finden.
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag sie auch, diese kraftvollen Farben, schöne Farbkombination.
    Wenn du Dahlien magst, dann wärest du auf dem Killesberg in Stuttgart richtig gewesen. Das ist grandios, was sich dir da bietet. Schau mal am Sonntag bei mir rein, da bekommst du geballte Dahlien zu sehen. :-)))
    Wieviele Sorgen es da gibt.

    Wir haben sie hier auf dem Blumenfeld noch zu sehen und zu haben. Ich bin jedesmal ganz verzückt. Muß sie doch nochmals schneiden.

    Wie geschrieben zauberhaft und ich bin froh, auch bei dir diese kraftvolle Farben zu sehen, nachdem du ja schon geschrieben hast, dass man dir diese kraftvollen Farben ausgetrieben hat. :-)) Das ist mir egal, ich mag das, auch wenn es nicht mehr modern ist und ich mag auch Strohblumen.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Jutta,

    ich schwelge gerade auch so sehr in meiner Dahlienfreude :)
    Diese Woche setze ich nur mal kurz aus und habe 2x mit Nelken experimentiert ;)
    Herzliche Grüße zu dir!

    Julia

    AntwortenLöschen
  5. So feine Dahlien. Die mit den weißen Spitzen erinnert mich an die "Kazusa shiranami". Ist sie das?
    (Meine Lieblingsdahlie, von anderen kenne ich den Namen nicht und finde sie auch namenlos schön ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    deine Dahlien sind einfach wunderbar!
    Ich mag sie auch sehr und auf dem Markt einzukaufen ist mir sowieso immer ein Stückchen Urlaubsgefühl im Alltag. Das tut so gut!
    Ein schönes Wochenende dir.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  7. Ob auf dem Feld wohl noch welche wachsen? Dann muss ich umgehend da hin, Deine Lieblingsblumen gefallen mir von Jahr zu Jahr besser.
    Wie gut sie sich in der schwarzen Vase machen!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön ist dein Dahlienstrauß! Dahlien hatte ich dieses Jahr hier noch keine, aber was nicht ist, kann ja noch werden...;-). LG LOtta.

    AntwortenLöschen
  9. Wie wunderschön Dein Dahlienstrauß ist, liebe Jutta! Und wie fein, dass Du die hübsche schwarze Kanne wiederentdeckt hast. Sie ist ganz und gar bezaubernd! Ich bummel auch immer wieder gerne über den Markt! Wir haben sogar einen kleinen Markt jeden Mittwoch direkt um die Ecke ;)) Mein Chef ist dann immer für ein Stündchen verschwunden! Ach, Jutta! Mir geht es heute irgendwie gar nicht gut. Mein GG ist auf und davon und schmiedet sich irgendwo im nirgendwo bis Sonntag sein eigenes Messer, die Jungs sind mit den Pfadfindern unterwegs und ich lese mir doofe Infobroschüren von meiner Augenärztin durch.. voll oll! Deshalb bleibe ich auch gar nicht lange im Bloggerland und wünsche Dir ein wunderbares Wochenende. Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Die ganze Schönheit der Dahlien zeigt sich wieder bei deinem gemixten Strauß!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Die ganze Schönheit der Dahlien zeigt sich wieder bei deinem gemixten Strauß!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Wow, die schwarze Kanne passt perfekt zu den Dahlien. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  13. ...gerade in der schwarzen Kanne kommen sie gut zur Geltung, liebe Jutta,
    deine farbenfrohen Dahlien...schön,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Dahlien! Deine hier sind wunderbar.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  15. Wieso mag ich eigentlich keine Dahlien ??? Die sehen doch eigentlich ganz hübsch aus. Vielleicht muss ich noch mal in mich gehen:)) Dir ein schönes, sonniges Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  16. Wundervoll deine Farbkombi liebe Jutta! ♥ Dahlien hatte ich noch gar nicht in der Vase dieses Jahr.... muss ich noch machen, bevor sie wieder alle verblüht sind... ;))
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein prächtiger Strauß, liebe Jutta. Ich liebe Dahlien auch sehr, deshalb haben wir auch verschiedenste Sorten im Garten. Deine tiefdunkelroten haben es mir aber besonders angetan, wunderschööön!
    Allerliebste Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  18. Hier ist der Skandal gelandet, ich hab noch keine Dahlien kaufen können!
    Tolle Farben und eine wirklich süße Kanne als Vase!
    Liebe Grüße von der sonnigen Terrasse ... Frauke

    AntwortenLöschen
  19. Deine Dahlien haben eine so schöne Farbe.
    Wir haben das Glück, dass der Gärtner ein Feld voller Dahlien hat, die man zu einem guten Preis sich holen kann.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen