19. August 2016


friday-flowerday und Brombeermilch


Hortensien in Hülle und Fülle!
Nach mageren Jahren (ich schnitt sie zu weit unten ab und da waren sie 
seeeeehr nachtragend) blühen sie endlich wieder.





Deshalb stehen nun auch in etlichen Zimmern Sträußchen mit Hortensienblüten.
Und heute gibt es dazu noch das farblich passende Getränk - nämlich Brombeermilch, mit Beeren  aus eigener Ernte.

Geschmacklich finde ich persönlich ja Himbeeren besser, Brombeeren sind mir manchmal ein bißchen zu sauer, 
aber rein optisch sind sie unschlagbar. Diese satte dunkle Farbe, einfach schön!



 


Also ich bin dann mal am Genießen ;-)
Blumen und Getränk.
 





Und welche Blümchen ihr bei euch stehen habt, das sehe ich mir jetzt bei Holunderbluetchen an. 
Die freitägliche Sammelstelle für Florales.


Schönen Freitag!

Blümchengrüße
Jutta



 

Kommentare:

  1. Ich bin ganz bei dir, die Farbe ist göttlich!
    Fein, dass deine Hortensien dir nicht mehr böse sind, jetzt kannst du dich umso mehr darüber und daran freuen.
    Hab noch eine schöne Genießerzeit ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Momentaufnahmen, zu dem Strauß das Getränk eine tolle Idee!
    Hmmm das würde ich jetzt auch gerne, zum Genießen der Fotos, trinken......
    hmmmmm...
    Dankeschön, jetzt hast du mir aber Lust gemacht und nichts im Haus....
    schade...Aber immerhin kann ich es ja bei dir ansehen!
    Sei herzlich gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Zum Glück gibt es die "freitagliche Sammelstelle für Florales", liebe Jutta!! :-)))))
    Sehr schön hast Du das betitelt, da wird sich die Helga freuen. :-)
    Deine Hortensien sind ein Traum. Sooooooo schön! Meine schneide ich manchmal auch ganz unten ab, wenn ich nicht viel Lust auf große "Fipsel-Arbeit" habe - bis jetzt haben sie es mir nie krumm genommen. Vielleicht sollte ich aber in Zukunft doch etwas netter mit ihnen umgehen. ;-)
    Auch die Brombeermilch sieht sehr verführerisch aus.
    Liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir ein schönes WE.
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Halloooo,
    ich mag Hortensien und ich mag Brombeeren, war mit meiner Schwester neulich zopfen.
    Lecker die Brombeermilch und mögen die Hortensien das auch? Wäre doch mal einen Versuch wert, vielleicht färben sie sich dann Schwarz.
    ;-)))
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Oh...ich gestehe...in meinen Vasen gähnende Leere...Das hat aber seine Gründe...verrate ich nächste Woche...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Auch Hortensien! ♥ Ich liebe sie einfach liebe Jutta! Meine haben dieses Jahr durch den Hagel gelitten....
    Liebste Grüße ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. ...ist auch zum Genießen, liebe Jutta,
    beides...laß die Brombeeren einfach etwas länger hängen, dann sind sie süßer...sie müssen dir quasi in die Hand fallen, dann sind sie gut,

    dir ein schönes Wochenende,
    mit lieben Grüßen Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Farben haben Deine Hortensien!
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen,
    Also diese Farben sind wirklich ein Traum. Und wie gut die Brombeere dazu passt. Ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  10. Hortensien sind immer ein schöner Blickfang finde ich. Sieht toll aus dein Stäußchen.
    Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Da muß ich noch mehr falsch gemacht haben. Meine Hortensien kamen schon vertrocknet aus der Knospe gekrochen ;). Aber so dürfen sie gerne ungepflückt im Garten bleiben - lach. Deine Hortensien sind einfach traumhaft. Statt Brombeeren gibt es hier immer noch Erdbeeren. Allerdings nicht aus eigener Ernte. Dafür bin ich ja jetzt unter die Kräuterhexen gegangen. Damit habe ich mehr Glück im heimeligen Garten. Liebe Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  12. ein herrlicher farbrausch - brombeerfarben ist eine meiner lieblingsfarben!
    meine hortensie scheint immer übel gelaunt zu sein - bis auf annabelle, die blüht immer und jedes jahr prächtiger. die sollte sich die andere echtmal als vorbild nehmen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen