Freitag, 15. Juli 2016


friday-flowerday


Mit einem Ich-gieße-den-Garten-meiner-Eltern-und-darf-dafür-alles-ernten-und abschneiden-Blumenstrauß. ;-)





So wird einem die Gartenpflege doch sehr versüßt.





Kennt ihr das? Wenn ihr mit einem Strauß frisch geschnittener Blumen neben euch 
nach Hause fahrt und immer wieder rüberlinst? Im besten Fall strömt noch ein feiner Duft zu euch. 
Das war aber bei mir diesmal nicht der Fall. Aber ich liebe das, wenn ich beispielsweise Lavendel kaufe. 
Dann duftet das ganze Auto danach und ich fahre mit regelrechten Hochgefühlen durch die Gegend.





Die Blumen dürfen mal wieder mit in mein Arbeitszimmer. 
Richtig fein und zart wird mein Schreibtisch durch den Strauß, finde ich.

Und zusammen mit diesem Sommerstrauß schaue ich 
nun mal zu Holunderbluetchen rüber.


Blumige Freitagsgrüße
Jutta


Kommentare:

  1. guten morgen jutta. das nenne ich doch mal einen deal. bei mir könntest du wohl nur ein wenig gras pflücken, wenn du zum gießen kommst ;). dein strauß ist ganz zauberhaft. und eine ganz ähnliche vase habe ich in der letzten woche schon bei helga bewundert. bei mir steht schon wieder alles im wohnzimmer. das arbeitszimmer ist quasie verwaist. unten ist näher bei der möpp ;-). liebe grüße ins wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oha,die großblütige Glockenblume kann man aber auch schön arrangieren. Das Blau mit dem Weiß zauberhaft. Ich habe sie in den bayerischen Gärten so oft gesehen.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. liebe jutta,
    ich möchte auch einen "ich-gieße-den-Garten-...........-und-darf-dafür-alles-ernten-und abschneiden-blumenstrauß". muss mal überlegen, wer demnächst in den urlaub fährt...
    der mohn ist so unglaublich schön. die farbe ist der knaller.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. ...ich glaube, liebe Jutta,
    ich muß heute nochmal ein Runde mit der Gartenschere durch den Nachbargarten drehen, denn morgen kommen Nachbars aus dem Urlaub zurück ;-)...dein Strauß ist sehr schön, richtig sommerlich,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    und was sagen Deine Eltern, wenn Du alles abgeschnitten hast???
    Nein, ich glaube, ein wenig lässt Du noch übrig, aber so macht Garten hüten wirklich Freude.
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön :-)
    so kann das Wochenende starten - liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  8. Glockenblümchen, ja das ist genau ihre Zeit, auch außerhalb der Gärten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ja klar kenn ich das Gefühl und zwischen dem Rüberlinsen auf die Seite, überlege ich mir schon wie die Blümchen wohl im Väschen aussehen mögen. Deine auf jeden Fall schonmal toll.

    Blumengießen in fremden Gärten ist halt einfach was Feines *grins*

    Hab ein schönes Wochenende.

    Herzlichste Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  10. Am besten und einfachsten geht die Pflege, wenn man gleich alles abschneidet...;-))). Nein...kleiner Scherz...Wunderbarer Strauß. Wenn ich nicht gerade im Urlaub wäre, ich würde mich glatt anbieten, die Pflege mal für ein paar Tage zu übernehmen. Schönes Wochenende. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Zauberhaft, luftig, leicht und ganz viel Weiß :)
    Schön, mal fast etwas andere Bilder bei dir,
    liebe Jutta!
    Deine ganzen Einblicke mag ich immer so sehr!

    Ein schönes Wochenende für dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein wunderbarer Lohn und ein wunderbarer Strauß.
    Dir ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  13. Ganz wundervoll liebe Jutta! ♥ Ich hab ja auch so einen bunten *ich pflück mir ein bisschen für die Vase* Strauß.... Tolle Bilder!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    was für ein schöner Strauß auf deinem Schreibtisch,
    ich denke, da wirst du deine Arbeit gleich viel besser erledigen können, stimmsts?
    Und beim Nachdenken einfach mal in die Blumen schauen :)
    Ganz liebe Grüße für dich,
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, das kenne ich :o) Wunderschöner Strauß! Mal gespannt ob deine Eltern dich beim nächsten Mal gießen lassen :o)
    Schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  16. Ein wunderschöner Sommerstrauß, liebe Jutta, mit dem längsten Namen, den ein Strauß wahrscheinlich jemals erhalten hat. Ja, ich kenne das Gefühl, wenn man - auch ohne Duft - immer mal wieder zum Beifahrersitz schauen muß und das Herz dabei vor Freude fröhlich hüpft.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja mal ein bezauberndes Sträußchen, Jutta! Kommst Du auch bei mir gießen? Dann kannst Du auch gleich die Hühner füttern, die Eier aus dem Nest holen und die Meerschweinchen versorgen. Die Katze frist eh lieber bei den Nachbarn mit den drei Katzen ;)) wahrscheinlich schmeckt es in Gesellschaft besser.. grins! Julie nehmen wir allerdings mit.. ohne sie wäre es nur ein halber Familienurlaub. Ob ich dieses lustvolle Gefühl kenne, einen Blumenstrauß neben mir liegen zu haben. Auf jeden Fall ;)) Doch meistens ist dann geklaut.. öööhms.. ich meine.. gepflückt.. am Feldrand ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde ich tatsächlich gerne mal machen. Frische Eier holen... Und meine Kinder übernehmen das Meerschweinchen ;-)

      Löschen
  18. Zart und elfenhaft! Wunderschön! Ein Stauß am Schreibtisch macht die Arbeit einfach schöner.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschön ... so zart ...
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen