3. Juni 2016

 

Schokokuchen "perfekt" und Freitagsblümchen


Heute stelle ich euch den idealen Lebensbegleiter vor.
Süß, tröstend und so köstlich. Dabei sehr variabel. Meinen Lieblingsschokokuchen!

Ich wollte ihn neulich schon zeigen, doch plötzlich stand eine Horde von Kindern in meinem Wohnzimmer 
und diese besaßen doch tatsächlich die Frechheit ein Stück Schokokuchen mit Vanilleeis zu verlangen.  
Selbsterklärend, dass der Kuchen in NULLKOMMANIX weg war, oder? Fotos adieu...

 





Dieser Kuchen ist seit zig Jahren unser Haus- und Hofkuchen.
Ihn gibt es bei uns zu Geburtstagen (und zwar zum Frühstück!), gerne in Herzchenform. 
Als Dessert, nett zurechtgeschnitten mit Eis und Früchten oder Mangopüree oder einfach so, ganz pur.  
Er ist saftig, schokoladig und rein gar nicht zum Picknick geeignet.




 


 Zuletzt gab es den Kuchen am Geburtstag meines Töchterchens. Und daher stammen auch die Fotos.
(Nicht verwirren lassen, es stehen noch andere Kuchen auf der Geburtstagstafel). 




Zum Schokokuchen perfekt passend: mehrfarbige Rosen!
Am besten in doppelter Ausführung. Die dürfen heute zu Holunderbluetchen 
und für euch gibt es noch das feine Schokokuchenrezept.




Hier ist es.

Zuerst wird der Ofen auf 210 Grad vorgeheizt.
Dann lässt man 150g dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen und sobald sie flüssig ist, 
gibt man noch 125g Butter dazu und lässt diese ebenfalls zergehen

Zwischenzeitlich trennt man drei Eier und schlägt das Eiweiß mit einer Prise Salz steif.
Das Eigelb wird erst mit 125g Zucker verrührt, dann gibt man noch zwei EL Milch und zwei EL Mehl hinzu.
 Nun gibt man die geschmolzene Schoko-Butter dazu und zu guter Letzt 
wird noch vorsichtig das geschlagene Eiweiß untergehoben.

Den Teig in eine  gefettete Kuchenform geben und bei 210 Grad ca. 18-20 Minuten backen.

Ich nehme immer eine normalgroße Kuchenform, da wird der Kuchen relativ flach, 
aber da er sehr gehaltvoll ist, passt das einer Meinung nach wunderbar.




Und dann muss ich euch noch das Geburtstagsgeschenk des kleinen Bruders zeigen.
Selbstgemacht, wie man unschwer erkennen kann. Es ist ein Haus mit Garten, Mauer und Blumen drin. 
Ach ja... das eine Gummibärchen am Haus ist noch ein heruntergerutschter Schornstein ;-)





Und nun wünsche ich allen einen schönen, zuckersüßen Freitag!
  Stimmt euch schon mal auf's Wochenende ein. 


Rosige Freitagsgrüße
Jutta



 

Kommentare:

  1. wie schön diese roseauswahl ! und kuchen miam * auch das kleine häuschen sieht süss aus
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Die Rosen sind schön! So herrlich bunt.
    Weißt du, das du mir jetzt richtig Appetit auf Schokoladenkuchen gemacht hast. Nur gut, das ich heute noch einkaufen gehe.
    Liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch noch ans Mädchen,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    das sieht ja nun mal super aus. Lecker und duftet bestimmt auch gut.

    Ich bin jetzt nicht so der Fan von trockenen Kuchen, aber probieren würde ich das gerne.

    Die Blumenköpfchen insbesondere von Rosen, lege ichmeist auch in Gläser, wenn sie den Kopf hängen lassen.
    Kann man das auch bei seinem eigenen Kopf? :-))))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      der schmeckt auch kein bißchen "trocken"!
      Hihi, das sollten wir mal mit unseren Köpfen ausprobieren, wer weiß, vielleicht sind wir hinterher faltenfrei? ;-)
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  4. Ja.. wie lieb ist das denn?! Da kreiert der kleine Bruder ein Butterkeks-Häuschen mit extra großen Garten für sein Schwesterlein. Da geht mir das Herz auf, Jutta!! Was für ein Schnucki ;)) Deine Rosen sind allerliebst. So herrlich bunt - wirklich ganz wunderbare Geburtstagsblumen!! Und dann noch ein Haus-und-Hof-Schokokuchen.. mmmmhhh! Schaut oberlecker aus! Und "unsere" Geburtstagskaravene kam auch wieder zum Einsatz.. hachz! Es sieht alles so heimelig aus ;)) Ganz liebe Grüße und ein herrliches regenfreies Wochenende, Nicole (ich hoffe, in Eurer Gegend ist alles okay?! Und achja, Julie lässt lieb grüßen.. wuff, wuff, wuff!!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, jetzt wo ich Zahlen bis "10" habe, wirst du die Karavane noch
      ein Weilchen sehen ;-) Und meinem Töchterlein gefällt sie glücklicherweise
      auch noch gut.
      Bei uns in der Gegend ist alles okay, glücklicherweise. Ich möchte mir gar nichts anderes vorstellen, da bekommt man das kalte Grausen (aber regnen tut's immer noch).
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  5. Wir haben auch so einen Familienkuchen.... sowas ist einfach toll. Und Eure Geburtstagstafel sieht auch echt toll aus - da kann die Feier nur gut gewesen sein

    Hab ein feines Wochenende,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    jetzt hatte ich schon Panik, dass du uns das Rezept vorenthältst :)))
    Einen ganz ähnlichen Schokokuchen haben wir hier auch als Familienkuchen, deswegen kann ich zu gut verstehen, dass der bei euch meistens nicht bis zum Foto hält, aber so hat man wenigstens immer wieder einen neuen Grund, einen zu backen, oder?
    Da ich ja fränkische Verwandschaft habe, denen die Unwetter übel mitgespielt haben: Ist bei dir alles ok?
    Komm gut ins Wochenende,
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Wah! Was für ein Schokokuchen! Rezept ist schon kopiert! Bunte Rosensträußchen leibe ich sowieseo, aber in der Kombination gleich noch viel mehr :-)

    AntwortenLöschen
  8. Welch barocke Farbgebung deiner Rosensträuße!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Die Rosen sind ein Traum.... und passen trotz der verschiedenen Farbe so schön zusammen...perfekt liebe Jutta! ♥ und dein Schokokuchen sieht sowas von lecker aus...mmh....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jutta,
    das Geschenk vom Brüderchen war bestimmt das Beste.
    Sooo LIEB!♥
    Deine Rosen - Schokokuchen Kombi ist perfekt.
    Ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,

    sag mal: DIE ROSEN!!!
    Was sind das denn bitte für traumhafte Exemplare!?
    Ich bin hin und weg...
    Duften die auch?
    Bestimmt ganz sicher ganz doll, oder?
    Lässt sich dein Schokokuchen auch per Schnellexpress liefern?
    So bis heute Nachmittag??? ;)

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag es , wenn die Rosen verschiedene Farbtöne haben, sie wirken dann so wunderbar fröhlich :-)) Den Kuchen würde ich ja zu gerne einmal probieren, aber da mein Mann keinen Kuchen isst, müsste ich ihn allein verspeisen oder mit ihm hausieren gehen ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Abend, helga

    AntwortenLöschen