29. Juni 2016

 

Moment mal... 










Minikleiner Monatsrückblick



Gesehen: Fußball. Sonst ist mir Fußball ja egal, aber ich lasse mich gerne vom EM-Fieber anstecken 
und schaue mir die deutschen Spiele an.

Gehört: Den Wolfgang. Das war so lustig. Mein Kleiner geht in die "musikalische Früherziehung" und dort haben 
sie wohl Musikstücke von Wolfgang Amadeus Mozart gehört, die ihm sehr gefallen haben (oder auch die Geschichte drumherum, 
die ihnen dazu erzählt wurde). Jedenfalls spricht er jetzt gerne mal vom "Wolfgang" und beim ersten Mal habe ich sehr lange gebraucht, bis ich überhaupt darauf kam, welchen Wolfgang er meint (in meinem Kopf ging ich sämtliche Bekannte, Freunde 
und Eltern von Kiga-Kindern durch), bis ich mich an das Blatt erinnerte, welches er von dieser Stunde mitgebracht hatte. 
Der Wolfgang... ist nun zum engen Familienmitglied geworden.

Gelesen: Hauptsächlich Zeitschriften (naja, eigentlich nur zwei) und schöne Inspirationen gesammelt.

Getan: Den Garten bzw. die Terrasse gemütlich hergerichtet und jede Menge aromatisierte Wasserrezepte ausprobiert. 
Und den Sommerkiosk in Nürnberg besucht. Immer wieder schön.

Gegessen: Tomatenbrot, Radieschenbrot und ultraleckere Kräuterscones.

Getrunken: Holunderblütensirup - selbstgemacht! (natürlich nicht pur!!) und die Reste des leckeren Kindercocktails 
von der Geburtstagsfeier meiner Tochter. Und natürlich aromatisiertes Wasser (siehe oben).

Geärgert: Über eine defekte Heizung und der damit verbundenen Probleme beim Warmwasser.
 
Gelacht: Bei der Fahrt mit dieser dämlichen Rikscha. Keine echte, sondern so ein Touriteil, in das mehrere Personen 
(unsere Familie) passen. Die Kinder haben es geliebt, mein Mann und ich Blut und Wasser beim Treten geschwitzt 
und ich zusätzlich vor "Angst", aufgrund der wilden Lenkmanöver von Mann und Tochter. Also echt...

Gedacht: Mein Kleiner wird bestimmt mal Sportkommentator. Sobald er ein Fußballspiel mitschauen darf, 
quatscht er unentwegt. Nur die Sache mit der Zeitlupe müssen wir ihm wohl nochmal erklären - 
von wegen "Juhuuu, schon wieder ein Tor, jetzt steht es schon 2:0!" "Nein, die haben nicht noch ein Tor 
geschossen, das war das selbe, ehrlich!" ;-))
 
Geplant: Bald mal ein richtig tolles Picknick machen.
 
Gekauft: Nie für möglich gehalten, aber wahr geworden. Zwei Deutschland-Fußball-Trikots.

Geklickt: Ein Loblied auf feines Brot. Findet man ja immer seltener. Und hier ist auch noch ein schöner Artikel dazu.








Junigrüße
Jutta



Kommentare:

  1. Sieht eher mediteran bei dir aus, nicht nach mitteleuropäischen Breiten...
    Hier ist der Juni ins Wasser gefallen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer noch ganz verzückt von Deinen hübschen Erdbeerspießchen, Jutta! Sie sehen einfach köstlich aus. Aber auch die Marshmallow-Spieß sehen zum Anbeißen aus ;)) Bei uns ist das Fußballfieber noch nicht ausgebrochen und dass obwohl ich von Männern umgeben bin. Allerdings hat sich mein Kleiner heute geweigert ein T-Shirt von Puma anzuziehen (Restekiste Großer), also bekommen wir doch etwas vom Hype ab/mit.. grins breit! Deine "gelbe" Collage ist soooo herrlich - sommerlich mediteran! Hachz.. zum Dahinschmelzen! Liebe Grüße an Wolgang! Herzlichst, Deine Hasenfratze

    AntwortenLöschen
  3. ...schön zusammen gefasst, liebe Jutta,
    deinen sommerlichen Juni...viel Natur und Leckereien...inspirierend,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, das Steinie Radler habe ich auch hier.... :) Tolle Flasche, ansprechendes Etikett, leckerer Inhalt... so muss das sein ...lach Ein ganz wundervoller Monatsrückblick liebe Jutta! ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Jutta,
    lach, wir sprachen immer vom Wolferl. Ja, an die Musikalische Früherziehung denke ich auch noch ganz gerne. Die hat mein Sohn mit einem Metallophon begonnen. War ein ganz schönes Teil immer zum schleppen. Aber die Musikschule in Bietigheim fand, dass das die Kinder brauchen. Flöte wäre mir lieber gewesen für mein Kind. Aber da kam später und Klavier.
    Heute geht gar nichts mehr mit Instrumenten. Mozart ist aber auch sehr schön, gerade für Kinder. Mein Sohn mochte die Zauberflöte so sehr, wobei ich finde, dass die Kinder noch zu klein sind, um die Handlung zu verstehen. Da ist halt der Papageno und seine Papagena mit der Stotterarie "Pap pa pappp" usw. Da gefällt den Kindern.

    Deine Leckereien sind grandios.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Hallo. Oh ich finde deine Collagen auch immer super schön.
    Und holunderblüten Sirup gab es bei mir diesen Monat auch viel. Lecker!!!
    Einen schönen Juli Anfang
    Wünscht dir Viki

    AntwortenLöschen
  7. Holunderblütensirup gab es bei uns auch zum trinken. Lecker!
    Vor Jahren ist mir das bei einem Deutschland-Spiel auch mal passiert. Ich war schon am jubeln, weil noch mal ein Tor fiel, bis ich geschnallt habe, dass es nur die Wiederholung war. Peinlich! Aber bei deinem Kleinen ist es süß. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Dein Farbspektrum im Juni bewegte sich zwischen rosa, rot und violett. Das ist doch wirklich sehr sommerlich.
    Die EM bekomme ich hier nur mal per Radio mit, da der Liebste sich nicht für Fußball interessiert. Wenn, dann jubeln wir für Island ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Isländer sind wirklich ein Phänom ;-)

      Löschen