Montag, 2. Mai 2016


Neues Grün


Nicht nur an den Bäumen, sondern auch in meinem Wohnzimmer. 
Na da habe ich mir was geangelt: Papyrus  - und seines Zeichens sehr, sehr durstig!





Letzthin beim Frühstück konnte ich richtig beobachten, wie die Stiele - einer nach dem anderen - zur Seite fielen. 
Also, Frühstück unterbrochen, schnell nachgeschaut welche Pflege so ein Papyrus eigentlich benötigt 
und dann gegossen. Seitdem mag er wieder.




Über den Hasen dürft ihr euch nicht wundern.
Dem gefällt's hier auch nach Ostern noch ganz gut.





Und jetzt ab in einen wunderbaren Maitag!
Die Sonne scheint, die Vögel singen... klingt das nicht verheißungsvoll?


Gutgelaunte Montagsgrüße
Jutta




Kommentare:

  1. Hallo Jutta, deine Pflanze sieht sehr interessant aus. Ich wüsste nicht, dass ich die schon mal so gesehen habe.
    Bei mir hüpft auch immer noch ein Häschen durch die Deko. Es lässt sich einfach nicht einfangen.... ;)))
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick dein Papyrus. Der würde mir auch gefallen.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Altärchen ( oder gar Shelfie??? ). Der Hase gefällt mir besonders.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Doch, es klingt verheißungsvoll, liebe Jutta!
    Frühling - es ist meine Lieblingsjahreszeit. :-)
    Wie schön, dass Dich Dein Papyrus hat - bei Dir geht es ihm richtig gut!! :-)
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,

    ich muss schmunzeln:
    Da besitze ich doch glatt auch eine Papyrus-Pflanze,
    ohne es gewusst zu haben ;)
    Sie kam sogar auch schon zu Blog-Post-Ehren...
    Im Blumenladen wurde sie mir als irgendwas anderes verkauft ;)
    Nur gut, dass ich den falschen Namen nicht groß an die Glocke gehängt habe ;)))
    Aber zumindest wusste ich um ihren großen Durst...

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Fröhlichen Maitag für dich liebe Jutta, auch bei mir sitzen weiterhin Hasen in den Regalen oder
    es finden sich noch ein paar Eier - es ist schließlich Frühling ;-).
    Maigrüße von Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das heutige Vogelkonzert ist grandios!
    Früher hatte ich auch mal einen Papyrus im Bad stehen. Mal schauen, ob ich ihm in der Gärtnerei mal wieder begegne.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Na dann noch viel Spaß beim fleißigen Gießen...Hier hätte er keine Chance...der Papyrus...wegen meiner Unfähigkeit, regelmäßig zu gießen. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja Papyrus... durstiger geselle...lach. Toll sieht es aber aus bei dir und Hasen gibt es ja bekanntlich das ganze Jahr ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Papyrus ist genau die Pflanze, die bei mir keine Woche durchhalten würde. Dabei brauchen sie außer Wasser eigentlich kaum etwas. Und schön sind sie auch. Möge Deinem ein langes Leben beschieden sein.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. liebe Jutta,
    noch nie ist mir Papyrus in der Gärtnerei aufgefallen, aber der ist echt schick - da muss ich beim nächsten Besuch mal genauer schaun ;)
    Der Hase ist aber auch zuuu niedlich um ihn nur die kurze Zeit über Oster aufzuhängen. Außerdem gibt es die Häschen im Wald das ganze Jahr über :P
    an dich auch ganz liebe Montagsgrüße, und Dienstag und Mittwoche und ......;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  12. was für eine schöne und frische Deko - wunderbar. Herzlichen Gruß

    AntwortenLöschen
  13. Das ist also Papyrus ;)) na, sieh mal einer an! Das hätte ich nicht gewußt! Bei mir hätten durstige Gesellen leider kein langes Leben, liebe Jutta! Mit Gießen im Haus habe ich es nicht so, da müssen Sukkelenten, Pfennigbäumchen und Kakteen her ;)) Schon lange liebäugele ich mit einem Gummibaum, aber auch dazu kann ich mich nicht aufraffen. Deine gläserne Sammlung schaut voll hübsch aus. Und das Häschen? Total niedlich. Liebste Maigrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe liebe Jutta,
    bei dir kommt man vorbei und man hat gute Laune, vor allem nach so langer Blogabwesenheit wie meiner. Bei so einem Papyrus könnte sogar ich als erklärte Gegnerin von Grünpflanzen im Haus schwach werden, und wer sagt eigentlich, dass Hasen nur an Ostern gehen?
    Ich hoffe, dir gehts gut, lass mal von dir hören.
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta,
    Papyrus war für mich immer irgendwas mit Ägypten und Papier und sowas - dass es das auch als Grünpflanze gibt, ist für mich dagegen völlig neu. Wobei ich dieses "Gewächs" schonmal wo gesehen habe. Mal wieder was dazu gelerntIm . Übrigen sieht das Arrangement -samt Osterhasen- echt schick aus. Und nachdem ich letzte Woche in nem Schmuckgeschäft noch Weihnachtskugeln in der Auslage gesehen habe (die müssen se wohl irgendwie übersehen haben) geht so ein Hase allemal :)

    Ganz liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja, ich erinnere mich noch gut. Er liebt es fast schon sumpfig...also ist in den Urlaub fahren gestrichen :-))
    Dafür kannst Du ihn endlos vermehren!
    Nein, Spaß beseite, sehr schön sieht das alles zusammen aus, dafür lohnt sich dann die Mühe!
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Ein sehr schönes Arrangement. Und hey, Hasen dürfen das ganze Jahr über bleiben. Zumindest hängt einer bei mir von Januar bis Dezember an der Tür... LG mila

    AntwortenLöschen