21. Mai 2016


Kettenreaktionen


Jaaaa, schon süß, wenn der Fünfjährige ganz alleine einen Obstsalat zum Nachtisch macht.






Zieht aber leider folgende Aktivitäten nach sich:
Anmahnen, dass doch bitte ALLE Brettchen (vom Boden) in die Spüle gelegt werden (anscheinend wird für 
jede Obstsorte ein separates Brett benötigt - ein Glück, dass es momentan nicht zu viele sind), 
Boden wischen, morgens frisch aufgehängtes Küchentuch in die Wäschebox geben, 
Joghurt kaufen. welches am Morgen eigentlich noch voll war...

Puhh.... jaja, schon süß...




In sich ruhende Grüße
Jutta (bestens mit Vitaminen versorgt!) 



Kommentare:

  1. ...keep smiling ;O)
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Lach, da freue ich mich schon auf weiteres.

    So süß.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. So oder ganz ähnlich war es hier vor Jahren auch. Die ohnehin schwer schuftenden Eltern durften dann noch eine Rundumsanierung der Küche durchführen. Ach, was tut man nicht alles für die herzigen Kleinen?! LG

    AntwortenLöschen
  4. <3 <3 <3
    Die Mini-Geschichten der Minis... :)
    Überall das Selbe...
    Oder Gleiche?
    Zu süß!
    Gerne mehr davon... ;)

    Liebste Samstags-Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. ...mit Vitaminen in sich ruhend, liebe Jutta,
    so geht das also...schön erzählt,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Ach, da geht einem doch das Herz auf! Nicht jammern, genießen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hier sind wir einen Schritt weiter...ich muss nur noch die Geldtasche zücken, dann wird alles eingekauft...ist aber grundsätzlich ein Verlustgeschäft, denn so ein Obstsalat kann teuer werden...;-) (und warum man Gummibärchen dafür braucht, konnte Tochterkind nicht plausibel erklären ). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe deine Berichte, so bildhaft immer wieder. Fein! Genieß diese Momemte ...
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe deine Berichte, so bildhaft immer wieder. Fein! Genieß diese Momemte ...
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  10. :-) Meine Mädels sind 3 und 7.
    Ich weiß, wovon du sprichst :-)
    Und täglich grüßt das Murmeltier ...
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Nee.. wat süß!! So sind se - die lieben Kleinen ;) Geht es dem kleinen Mann wieder gut? Ich hoffe doch, immerhin verrichtet er schwerste Küchen- und Gartenarbeit! Wir waren heute den ganzen Tag im Garten. Einfach heerrlich!! Allerdings sieht es im Haus aus wie bei Hempels unterm Sofa! Ach, was soll es!! LiebJuttamein, ich wünsche Dir eine gute Nacht. Mein Hahn kräht uns gleich schon wieder aus dem Bett ;)) (neee.. keine Sorge! Ich darf ausschlafen!) Drücker, Deine Hasenfratze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Himmel, Nicole. Du um diese Uhrzeit? Und siehste, es war heute schönes Wetter.
      Dem Kleinen geht es gut, auch wenn wir neulich einen kleinen "Zwischenfall" hatten. Wie sagte der Arzt? Wenn man keine Probleme hat, macht man sich welche...
      Und nun süße Träume, liebe Nicole
      Jutta

      Löschen
    2. Ein fröhliches "Guten Morgen", liebe Jutta! Danke für die süßen Träume - hat wunderbar geklappt ;))

      Löschen
  12. Das du so ruhig bleibst...Ich habe meinen 20 Jährigen kurzfristig allein gelassen...da war ich nicht so ruhig. Er kam super zurecht. Wers glaubt. Wehe, wenn der alleine wohnt, dann wird alles besser...
    Andrea

    AntwortenLöschen