29. April 2016



Moment mal... 








 

Minikleiner Monatsrückblick



GesehenBernd Regenauer alias Harald NÜTZEL mit "bäggindaun" (übersetzt: Back in town).

Gehört: Wie mein Sohn seinen Namen auf dem Klavier spielt (ohne Waldorfschulenhintergrund).

Gelesen: "Einmal Kind, immer Kind" von Diane Broeckhoven, "Darum" von Daniel Glattauer und 
das Kinderbuch "Ein Fall für Kwiatkowski - Die Mozzarella-Falle" (wurde mir von meiner Tochter empfohlen ;-)

Getan: Viele neue Rezepte ausprobiert.

Gegessen: Spaaaaargel... mmmhhhh! Und endlich (nachdem ich letztes Jahr glatt die Bärlauchsaison 
verpasst habe) Bärlauchgnocchi und Bärlauchmuffins.

Getrunken: Rhabarberschorle.

Geärgert: Über Diebstahl an der Schule meiner Tochter. Und dass immer erst was passiert, wenn man 
nachhakt, nervt, zwei- und dreimal anruft. Puhhh, muss das immer so anstrengend sein?
 
Gelacht: Beim Stadt-Land-Fluss-Spiel (was habe ich dieses Spiel als Kind geliebt und wie schön, dass vieles mit 
den eigenen Kindern wiederkommt). Schon erstaunlich, welche Städte und Hobbys es so gibt... ;-)

Gedacht: Und warum schneit es nochmal im April und nicht im Dezember???
 
Geplant: Den Frühling (und den Sommer) ganz bewusst zu genießen. Die Sonne, das Essen, die Aktivitäten.
 
Gekauft: Jede Menge Kräuter.

Geklickt: Kleines Lächeln gefällig? Dann bitte hier. Habe ich bei stepanini entdeckt.
(Animation zur Frühjahrsgymnastik ;-)








Aprilgrüße
Jutta




Kommentare:

  1. Wie ich sehe, äh lese, geht hiermit ein schöner Monat zu Ende. Bis aufs Wetter. Aber deswegen lassen wir uns ja nicht die Laune verderben, nich wahr??? War schön, mal wieder ein bisschen bei Dir mit reinluschern zu dürfen.

    Ganz liebe Freitagsgrüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    superschöner Monat wie ich sehe und die Ritterburg genial.
    Spargel jaaa, das gibt es bei uns auch in allen Variationen. Ich mag das.

    Das Wetter macht mir nix aus, im Gegenteil, ich habe da keinen Heuschnupfen für mich ideal. Aber es gibt ja nicht nur mich.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Er kann wirklich seinen Namen spielen - mein lieber Scholli!! Und wer macht sich da über uns apparte Badenixen lustig.. lach schallend!?! Da fällt mir doch glatt wieder die Postkarte ein ;)) Ein schöne Monat.. vor allem mit den Geburtstagen, nicht wahr! Dein Kleiner fünf und meiner Kleiner zehn - es kommt wohl doch immer auf das Auge des Betrachters an. Spargel gab es übrigens auch schon bei uns, Jutta! In weiß und in grün.. der erstere schmeckt mir besser (ich finde ihn einfach eleganter ;)) und der zweite meinem GG. Die Kinder mögen ihn gar nicht.. schnüffel! Aber das kommt vielleicht noch ;)) So, und nun wünsche ich Dir und Deinen Lieben ein feines Wochenende und schicke Dir einen dicken (als ob ich anders könnte.. seufz!) Drücker. Liebst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    ein schöner Rückblick mit tollen Fotos.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das Bild mit Deinem Kleinen sieht süß aus.
    Ja, der Schnee kam 4 Monate zu spät. An Weihnachten hätte ich ihn gerne gehabt.
    Und dennoch war es ein schöner Monat, wie man sehen kann. Toll!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. So ein bisschen Schnee passt doch wie Zuckerguss auf dein buntes Frühlingspotpourri!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Bis auf das Wetter wirklich ein toller Monat! ❤️Spargel hatte ich noch nicht.... Ich glaube das hole ich am Wochenende nach :)
    Liebste Wochenendgrüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. ...schöne Frühlingsversammlung, liebe Jutta,
    ritterlich und lecker dazu,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. die gymnastik hat mich grad sehr zum lachen gebracht! ich probiers dann mal aus, mein hüftgold muss weg! ansonsten find ich deinen april sehr gelungen, trotz dezemberschnee und eiseskälte! du hast doch was gutes draus gemacht!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen