1. März 2016


 

DIY - Geometrischer Stern aus Strohhalmen


Frühlingsanfang? Heute? 
Bei uns fallen dicke Schneeflocken vom Himmel und die Welt ist weiß. Seit gestern ist der Winter zurückgekehrt. 
Eigentlich sieht es sehr schön aus. Eigentlich...

Nicht mal mehr meine Kinder mögen ihn, den Schnee. "Mama, kannst du uns nicht mit dem Auto abholen?" 
meinten sie gestern. Tststs. Und heute auf dem Kiga-/Schulweg nur Gemecker statt einer Schneeballschlacht. 
Kinder sind eben auch nicht mehr das was sie mal waren ;-)). 
Oder aber ich habe sie mit meinen sehnsüchtigen Frühlingsgedanken einfach angesteckt.

Und übrigens... heute ist Start der Eissaison im benachbarten Café. Was hat sich Petrus dabei nur gedacht?





Aber kommen wir zum eigentlichen Thema - meiner neuen Wanddeko.
Irgendwo hatte ich mal flüchtig ein Bild von diesem Stern gesehen, 
dachte aber er wäre aus Nägeln und Wolle, à la Nagelbilder, gestaltet.

Da ich Bilder im Flur entfernt und somit eine freie Wand zur Verfügung hatte, 
wollte ich unbedingt diesen Stern dort hinnageln. 




Erst beim genaueren Betrachten, bemerkte ich, dass er aus Strohhalmen gemacht wird.
Also, Tutorial gesucht, mich gewundert wie schnell und wie leicht es geht und losgelegt.

Das Schwierigste dabei war, mich für eine Farbe zu entscheiden, denn so bunt wollte ich ihn nicht lassen. 
Man kann natürlich auch gleich schöne Strohhalme verwenden, 
aber ich wollte die Sache erstmal kostengünstig austesten.
 


 

 
Eigentlich schwebte mir ein helles Gelb vor (jaja, ihr Gelbhasser, stöhnt nur ;-)
und nach langem Suchen fand ich sogar eine Dose, doch wollte dieses Gelb leider nicht auf meinen Trinkhalmen halten.




Jetzt ist er also ein korallrot. Auch schön.
Und da im Flur mittlerweile ein Postkartenhalter hängt, darf mein Stern ins Wohnzimmer einziehen.
Wurde ohnehin Zeit, dass mein Winter-Zapfenbild rausfliegt.

Wer den Stern nachmachen möchte, findet das Tutorial übrigens hier.



Und dieses Bild ist extra für Astrid: noch einmal Winter ;-))

  


 

 Kreative Dienstagsgrüße
Jutta


Verlinkt mit Creadienstag




 

Kommentare:

  1. Ohooo, diese Sterne, ich habe die noch nie hinbekommen, ich habe zwei linke Hände. Ich kann nix dafür.

    Aber toll ist er, wunderschön.

    Geschneit hat es bei uns auch und mein Baum vor dem Fenster ist weiß, soll ich ihn fotografieren? Nein, ich habe genug vom Schnee, mir reichts, wenn ich heute mittag zu meiner Seniorin mit dem Rad fahren muß. Igitt. Aber was muß, das muß.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta, das muss ich mir mal anschauen. Es sieht sehr komplex aus, aber du meintest ja, es wäre einfach. Auf jeden Fall ist es die Mühe wert. Ich finde, es ist eine sehr gelungene Wanddeko, die Farbe ist toll, da ich kein Gelbhasser bin, würde mich ein gelber Strern auch nicht stören :)

    Alles Liebe

    Mila

    AntwortenLöschen
  3. Als Gelbhasser finde ich die rote Variante schön. Ist ein feiner Kontrast zum Schnee.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, sehr schön.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Dein Stern sieht toll aus liebe Jutta! ♥ Auch hier ist wieder Winter und er soll auch noch eine Weile bleiben... seufz...
    Ganz liebe Grüße, hab einen schönen Tag!
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Wenn draußen nur Weiß wartet, braucht man es drinnen bunt. Toll geworden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ich bin ja schon an den kleinen Himmelis verzweifelt... Kompliment für die Geduld :-)
    Schönen Abend und lieben Gruß,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns eisregnet es gerade.. da wären mir Schneeflocken lieber.. und den Kindern wohl auch.. obwohl beide gerade nicht da sind. Mein Kleiner spielt mit 'nem Kumpel und mein Großer ist beim SuperFly. Dein Stern schaut einfach wunderbar aus, Jutta!! So in Koralrot mag ich ihn sehr.. er hat dann sowas elegantes ;)) Bei Gelb (und das wo ich im Moment gelb sehr gerne mag) würde er vielleicht zu sehr nach Weihnachten ausschauen.. ähem.. also nicht, dass ich meine.. verhaspel.. Ich finde den Stern wirklich total klasse!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Superfly? Was ist denn das nun wieder? Grübel...
      Und du findest meinen Stern weihnachtlich??!! Empörung!!
      Meine beiden Süßen werden gerade schon wieder krank... naja, passend zum Wetter.
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
    2. Oh, nein.. nicht schon wieder.. Ihr Armen!! Und nein, ich finde Deinen Stern überhaupt nicht weihnachtlich.. ich wollte Dich nur ärgern.. grins breit!! Im Gegenteil.. ich wollte gerade nach dem Link schauen ;)) Ich mag diese geometrischen Figuren nämlich total gerne und gerade dieses Koralrot.. was soll ich sagen? Liebe auf den ersten Blick ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  9. Vielen Dank! Hier regnet es tatsächlich nur wieder...
    Aber ich habe ja vor ein paar Tagen winterliches Schneetreiben gehabt und deshalb Verspätung auf dem Züricher Flughafen, konnte die schneebepuderten Berge die ganze Zeit bewundern bzw. die Alpenkette. Und bei Rückflug sah ich die Schwarzwaldhöhen und das Bergische Land schneebedeckt. Für mich ist das Okay, denn für mich ist immer noch Winter, egal was die Meterologen sagen von wg. kalendarischen Frühlingsanfang. Tinnef!
    GLG
    Astrid
    Ich vergaß: Der Stern ist klasse!

    AntwortenLöschen
  10. Mein erster Gedanke war...die muss ja Z....;-). Nein, nein...sehr hübsch geworden, richtig klasse...wirklich!!! Schöne Woche noch! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Hui, die Sterne sind klasse, ich werde mir die Anleitung einmal ansehen. Der Schnee ist zurück, ich bin auch ganz überrascht. Mist!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. I FIND des mega COOL...
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  13. toll! bis zum 1 stern würde ich wohl noch kommen, aber dann würden sich meine finger bestimmt mit draht und strohhalmen verknoten...
    bewundernde grüße, mano

    AntwortenLöschen
  14. Wow, die Sterne sehen toll aus. Aber auch total kompliziert. ;-)
    Ich bin gespannt, ob ich das auch schaffen würde.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  15. Uuuuh, ich bin auch so einer von den Gelbhassern, weiß gar nicht warum. Daher find ich korallrot absolut genial!!So einen Stern habe ich noch nie gesehen!! Echt toll. Muss gleich mal nach der Anleitung schauen (ich frag mich nämlich gerade, was das für kurze Strohhalme sind ;)).
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  16. Cool! Schön, dass Du auch das Tutorial verlinkt hast. Meine Tochter hat diese Woche einige Sterne aus Papier gebastelt, das würde ihr bestimmt auch gefallen - hoffe ich *grins*, denn ich hätte auch gerne einen, aber zu viele andere Sachen vor :-) liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jutte, der Stern ist wunderbar. Ich bin auch gerade im Geometric Fever!!!! Kommt auf jeden Fall auf meine To-Do-Liste!!!!
    LG Yvonne :-)

    AntwortenLöschen