28. Januar 2016


Glücksmomente - die kleinen



So schön...
 
... wenn mein Kleiner seinen - gerade mit der Schwester gekauften Glücksklee (sie sind extra gemeinsam in 
den Blumenladen, weil mein Sohn sich in den Klee verliebt hatte) -  unter die Lampe stellt und diese anmacht, 
weil die Verkäuferin zu ihm sagte: "Jeden zweiten Tag ein halbes Sektglas Wasser und viel Licht." 
Die Lampe leuchtet jetzt ständig. Das ist ihm sehr wichtig ;-). (Die Info, dass Licht nicht gleich Licht ist, prallt an ihm ab).
Und ich muss jedes Mal lächeln, wenn ich Lampe und Klee sehe.


 



... wenn meine Kinder eine Mitternachtsparty feiern möchten und ich ihnen dies erlaube und sie strahlen - und wie! 
Wenn sie, nachdem sie bereits Kekse, Süßigkeiten und Fanta in das Übernachtungszimmer schleppten, fragen: "Mama, 
dürfen wie die Popcorn auch noch essen?", ich "Okay" sage und mein Sohn vor Glück und Freude hüpft! 




... wenn ich am nächsten Morgen nach einem verwunderten Blick in das scheinbar leere Wohnzimmer - aus dem allerdings 
leichte Schmatzgeräusche kommen - die beiden entdecke, wie sie als "Detektive" in der Ecke am Boden sitzen, mit 
Rucksack, Brotdosen und einer Unmenge an Banane und Mandarinen (geht doch, mit dem gesunden Frühstück ;-.)

... wenn ich auf dem Weg zum Einkaufen aus dem Auto heraus bereits den Mond am gerade dunkel werdenden Himmel sehe. 
Einen wunderschönen Vollmond. Und wie toll er aussieht, als ich mit dem Auto unter einem Baum hindurchfahre 
und man den Baum hinter den kahlen Ästen durchscheinen sieht.




... wenn mein Kleiner bei den Großeltern, gemeinsam mit dem Opa ein Stockwerk höher ins Dachgeschoss 
zur riesigen Modelleisenbahn verschwindet und man dann nur noch "dong-dong-dong" von oben hört und meine 
Mutter mir - nach meinem verwunderten Bick - erklärt, dass dies mein Kleiner ist. Er hüpft die ganze Zeit  
vor Freude über die fahrenden Eisenbahnen auf und ab.


So kleine Momente. So glückliche Momente. 
Und sie tun so gut. Gerade in einer Zeit, wo nicht alles perfekt läuft. 


Donnerstagsgrüße
Jutta

  


 

Kommentare:

  1. Ich mag deine Glücksmomente. Sie sind so klein, so alltäglich und doch so groß, so wunderbar.
    So viele kleine Freuden.
    Ich, ich wünsche dir einen glücklichen Nachmittag und schicke dir Etwas von der Sonne mit, die ich gerade genieße.
    Frauke aus der Sonne

    AntwortenLöschen
  2. Und genau die sind es, die uns für soviel entschädigen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ist das goldig der Kleine und der Opa. Da bin ich ja auch mal gespannt,
    wenn Ole mit seinem Opa im Haus verschwindet und die Beiden dann mit der Eisenbahn spielen.

    Ich höre es leider nicht, aber Ole wird es mir bestimmt erzählen. Ich freue mich,
    bis er auch größer ist und wir dann so viele Dinge unternehmen können.

    So schön.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. ganz wunderbar Deine Glücksmomente..... man kann sie direkt mitfühlen ♥

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie wunderschön deine Glücksmomente liebe Jutta! ♥ Ich liebe es auch die kleinen Momente voll Glück, wenn das Herz einen Hüpfer macht :)
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja...solche Momente sind unbezahlbar...und sie relativieren so vieles...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. ...wie schön, liebe Jutta,
    dass deine Glücksmomente mit uns teilst...ich kann mich mitfreuen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Klingt sehr gut, liebe Jutta!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. so ein liebenswerter post mit so feinen, kleinen glücksmomenten, die ja eigentlich ganz, ganz groß sind!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  10. Sie dürfen echt eine Mitternachtsparty feiern, Jutta?! Aber nur am Wochenende, oder?! Ach, Jutta.. so viele kleine (eigentlich große) Glücksmomente.. und dennoch endet Dein Post mit "Gerade in einer Zeit, wo nicht alles perfekt läuft.". Ich schicke Dir eine feste Umarmung mit ganz viel Kraft und Zuversicht und freue mich mit Dir über ein stetiges "dong-dong-dong", Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sicher doch, maximal am Wochenende ;-))
      Meine Tochter hat Mitternacht dann aber gnädigerweise auf halb zehn verschoben, damit mein Kleiner auch solange durchhält ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  11. Oh ja, das sind Momente, die wirklich Glück schenken. Genieße sie, halte sie fest! So schön. LG mila

    AntwortenLöschen
  12. So kostbar, diese Glückmomente!
    Alles Liebe und Gute für dich!!!

    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie schön, deine kleinen Glücksmomente.
    Ich hab hier auch so einen "Flummi" der vor Freude auf und ab hüpft... (Das hat er übrigens schon in meinem Bauch gemacht, konnte man auf dem Ultraschall sehen)
    LG und einen virtuellen Knuddler von TAC

    AntwortenLöschen