16. Dezember 2015


Wärmendes - Suppenfreude


Auch wenn es nicht eiskalt und winterweiß draussen ist, ein wärmendes Süppchen tut dennoch gut.
Ich habe heute wirklich was ganz Feines für euch. Eine Suppe aus Birnen und Sellerie. 
Und glaubt mir, diese Suppe besitzt absolutes Potenzial zur weihnachtlich-gaumenkitzelnden Vorspeise!





Optisch kommt sie ein wenig farblos daher, jedoch nicht im Geschmack!
Und was ist das typische an einem Jutta-Rezept? Genau, es ist einfach und gelingsicher. Bingo!


Sellerie-Birnensuppe (für 4 Personen)

Zuerst werden zwei Birnen geschält, entkernt und in Spalten geschnitten. Zwei kleine rote, Zwiebeln und etwa 600g Sellerie werden ebenfalls geschält und gewürfelt. Dann zerlässt man 2 EL Butter in einem großen Topf und dünstet erst die Birnen und die Zwiebeln an, dann gibt man den Sellerie dazu. Ist alles gut angedünstet, gießt man 500 ml Brühe und 100 ml Weißwein hinzu 
und lässt alles etwa 15 Minuten vor sich hinköcheln. Zum Schluss wird die Suppe püriert, 300 ml Sahne dazugegeben 
und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt.


Mhhhh... und am besten noch ein leckeres Steinofenbaguette dazu!




Macht's euch gemütlich Zuhause!


Wärmende Grüße
Jutta


Verlinkt mit Frollein Pfaus Mittwochsmögen (MMI)



Kommentare:

  1. Wunderbar!! Beides das Süppchen und die Foto's!! Wunderschön in Szene gesetzt, Jutta!! Und mit Birnen? Das hört sich ja interessant an ;)) Vielen Dank für das schöne Repept! Auf Deine Tannenbaumkerzenständer (ein Wort für Srabble!) bin ich immer noch neidisch.. sie sind sooo schön!! Und Perlensterne haben sich bei Dir eingefunden.. wie hübsch!! Gemeinsam mit dem Serviettenring einfach ein herrlicher Hingucker! So jetzt habe ich genügend Ausrufezeichen hiergelassen.. grins breit! Ich wünsche Euch einen gemütlichen Nachmittag! Liebst, Nicole

    Wo waren noch mal die Tbkständer her?? Ich will auch welche haben?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die kleinen Bäumchen auch gerne und ich habe mich erstaunlicherweise
      noch gar nicht an ihnen sattgesehen.
      Woher ich meine habe, weiß ich gar nicht mehr, aber hier sind sie auf alle Fälle (auch) erhältlich:
      https://www.geliebtes-zuhause.de/kaehler-design/
      http://www.wunderschoen-gemacht.de/shop/43-kahler
      Und die Perlensterne - guck beschämt nach unten - sind GEKAUFT! Aber an einem "sozialen" Stand auf einem Weihnachtsmarkt! ;-))
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  2. Mmmhh...
    Ganz mein Geschmack!
    Sellerie <3<3<3
    Schnell und einfach gemacht <3<3<3
    Eine fruchtige Komponente im herzhaften Essen <3<3<3
    Suppe generell <3<3<3
    100 Punkte, liebe Jutta :)

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. ...wie ungewöhnlich, liebe Jutta,
    klingt nach unbedingt mal ausprobieren...ich suche sowieso noch eine Vorspeise fürs Weihnachtsmenü...müsste ich mal probekochen,

    lieber Dank und Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS mein Notenheft ist noch ganz und alles lesbar, nur stehen jetzt halt ein paar Bäume zwischen den Noten...an mir liegt es also nicht, wenn kein Schnee reiselt, ich flöte und singe weiter ;-)

      Löschen
  4. Oh...Sellerie...ähm...nun ja...auf einen Versuch käme es an...sind ja auch noch Birnen drin...;-). Deine Bäumchen sind niedlich! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    ich habe ihn gesehen deinen Stern....grins....
    Ich liebe Suppen....und deine hört sich sehr lecker an..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. oh, wie schön das aussieht und gar nicht farblos und bestimmt auch super schmeckt.
    die kerzenständer sind so schön, ich mag auch!!!
    liebe grüße aus Südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,
    Selleriesuppe mag ich auf jeden Fall und Birnen, das müßte ich testen.
    Ich habe noch eine Knolle im Kühlschrank.

    Das Weihnachtsmenü steht schon allerdings mache ich eine polnische Rote Beete Suppe mit einer Einlage. Sieht ein wenig komisch aus, schmeckt aber total gut.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta, was für schöne Bilder!! Alles so hübsch arrangiert! Ich dachte immer, dass Sellerie nix für mich sei. Bis mein Freund neulich ein Kartoffel-Sellerie-Pürree gemacht hat, sooo lecker. Daher werde ich ihm gern mal dein Suppenrezept vortragen. Das sollte vielleicht auch ich untalentiertes Küchenwesen hinbekommen :-). Dankeschön dafür.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  9. Einfache Rezepte sind etwas für mich - die Kombination klingt sehr köstlich, das Rezept ist gemerkt!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. jummy- das perfekte Rezept für eisige Wintertage, oder für die, die es sein sollten und noch nicht sind ;) Ich bin auch schon voll im Suppenmodus ;) Abends gibts bei uns meist eine warme Brühe mit Gemüse oder lecker Tomatensuppe. Von lecker Suppenrezepten kann man auch jeden Fall nie genug haben ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt gerade so, als könnte mir nach diesem Rezept sogar Selleriesuppe schmecken.
    Ich werde es ausprobieren.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. Ist ja mittlerweile bekannt, dass ich hier nicht der Koch bin. Aber von den zwei Rezepten, die ich noch koche ist eins eine Suppe. Und die wird an Weihnachten immer gewünscht, also keine Chance für ein neues Rezept.
    Stimmungsvoll schaut dein letztes Bild aus.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. so, endlich all deine letzten posts gelesen und angeschaut. ich bin beeindruckt von deinem fotobuch. ein tolles geschenk, ich werde mal drüber nachdenken, ob ich das auch hinkriege!
    so ein süppchen ist doch immer sehr, sehr lecker. sellerie mit birne klingt fast exotisch, aber ich werde es ausprobieren!
    herzliche grüße von mano

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    oh, yummieeee! Ich habe Anfang diesen Jahres eine ähnliche Suppe ausprobiert, und zwar mit Apfel und Sellerie (http://www.stylish-living.de/apfel-sellerie-kartoffelsuppe). Mit Birne hört sich aber auch sehr lecker an und muss ich mir mal merken.
    Falls wir uns nicht mehr lesen (wie das klingt), wünsche ich dir schonmal ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen