2. Dezember 2015


Kindermund


Mein Sohn spielt mit seinem großen Piratenschiff.
An Bord sind unzähligen (Playmobil-) Männchen. Ich gucke mir das an.
Mein Sohn: "Die wurden alle gefangen, weil die Piraten brauchen Fleisch zum Essen".







Ahhhhhjaaaaa... ich sag' jetzt einfach mal: ein "pragmatisches" Kind.
Ein bißchen komisch habe ich wohl doch geschaut, denn mein Sohn blickte mich an 
und meinte: "Aber ich verspreche dir, dass alles gut ausgeht".

Hach... habe ich schon erwähnt, dass ich ihn liebe?
Kannibalismus hin oder her ;-)) 


Jetzt-ist-es-doch-tatsächlich-schon-Dezember-Grüße
Jutta


P.S. Vorgestern präsentierte ich (ganz stolz) meinen Kindern die Adventskalender. 
Meine Tochter kontrollierte sofort beide und bemerkte, dass die Päckchen beim Kalender ihres Bruders 
größer wären und mein Sohn stand davor und fragte: Und wo ist der Kalender jetzt??
Die Gondel fand er aber klasse und spielte erstmal ausgiebig damit 
(ich mit angehaltenem Atem, ob das auch alles halten würde).
Ja, alles nicht so einfach ;-)) 


P.P.S. Es ändert zwar nichts an meiner persönlichen Situation, aber es ist doch 
beruhigend zu wissen, dass ich nicht die einzige Mutter bin, die Kataloge vorlesen muss!
 



Kommentare:

  1. Legomännchen futtern Playmobilmännchen. Naja, ist doch nur Plastik :-)) Aber sehr interessant, würde ein
    Psychologe sagen!!!!????

    Jetzt bin ich bluleer und abgeschlafft, weil ich aus dem Vampirland komme und jetzt habe ich doch tatsächlich ein Lächeln auf dem Gesicht.

    Lieben Gruß Eva
    bin gespannt, ob mein Enkel auch mal so ein Piratenschiff hat.

    AntwortenLöschen
  2. :-)
    Kindermund, immer wieder herrlich!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ein Kanibale als Kind, auch mal gut. Aber solange ja alles gut ausgeht, hast Du ja nichts zu befürchten....
    hab einen schönen Tag liebe Jutta,
    lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...na für die Mama dann mit Happy End...braves Kind ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. "Und wo ist der Kalender jetzt??"....Ich glaube, deinen Sohn möchte ich gern mal kennenlernen...;-))). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Wie lieb ist das denn? "Aber ich verspreche dir, dass alles gut ausgeht". Nein, man möchte ihn durchknuddeln!! Was für ein Racker - ein liebenswerter ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole (ich schreibe Dir noch eine Mail)

    AntwortenLöschen
  7. Einfach herrlich liebe Jutta! :))
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe den Kindermund :)
    Musste heute auch mindestens 3x laut lachen... ;)
    Man sollte sich das echt notieren!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Schönschön, was Kinder so zum besten geben...
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Kannibalismus unter Playmobil-Figuren, Piratengeschichten mit guten Ende, aus Katalogen vorlesen... Sind Kinder nicht etwas wunderbares!!! Ich finde es großartig, wie die Kleinen uns immer wieder überraschen können und ganz anders denken als wir Erwachsenen. Es gibt nichts SCHÖNERES!!! Hab eine wunderbare Vorweihnachtszeit mit deinen Kindern und ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  11. Einfach immer schön zu lesen, dein/euer Kindermund :-)
    Hab ein schönes 2. Adventswochenende und sei ganz lieb gegrüßt,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Ich kichere mich gerade fast vom Stuhl... Wunderbar, was Kinder so sagen.
    Kataloge brauche ich nicht vorlesen, denn die bestehen bei uns meist nur noch aus Löchern. Sohnemann klebt schon seit Sommer an seinem Wunschzettel und bei der Oma liegt ein Katalog, in dem fast alles angekreuzt (Sohnemann) oder eingekreist (Töchterchen ist)
    LG von TAC

    AntwortenLöschen