14. Dezember 2015


Beeilung, Beeilung!


...heißt es bei manchen Weihnachtsgeschenken. 
Während ich dem heiligen Abend grundsätzlich recht gelassen entgegensehe und auch seit Jahren nicht mehr 
in Geschenkestress verfalle (irgendwie ergibt es sich ja doch immer wieder, dass alle Geschenke plötzlich 
im Haus sind), muss ich mich bei meinem jährlichen Herzensgeschenk sputen.



 
Das Fotobuch! 
Vor einigen Jahren habe ich dummerweise eingeführt, meinem Mann (eigentich ja auch ein bißchen 
mir selbst) ein Fotobuch mit Familienbildern vom letzten Jahr zu schenken - monatlich aufgeteilt.  



 
Erst fing es relativ harmlos an. Ein paar Fotos - fertig. Doch dann wurden es mehr Bilder... 
Und noch mehr! Und wer mich kennt, weiß, dass Entscheidungen treffen nicht unbedingt zu meinen Stärken gehört. 
Wie soll man sich also bei so vielen süßen (was sind die eigenen Kinder aber auch immer niedlich, oder?)  Fotos entscheiden? 
Die MUSS man doch einfach alle nehmen! Dazu kamen dann noch stimmungsvolle (Blog-) Bilder und zu jeder Jahreszeit 
ein schönes Gedicht. Naja, und um die schönen Urlaubsbilder wäre es aber auch schade. Die schönste Zeit des Jahres kann 
man doch nicht mit ein, zwei Bildern abhandeln. Die muss man schon mit mindestens einer Doppelseite würdigen...




Ihr ahnt es, aus dem kleinen Nebenher-Geschenk wurde was ganz Großes.
Und aus dem dünnen, eher broschürenmäßigen Fotobüchlein, wurde ein echtes, dickes Fotobuch. 
Und soll ich euch noch was sagen? Es ist sooo schön!!!!

 


Noch schöner, wenn es sich dabei um qualitativ hochwertigen Bilderduck handelt sowie einer leicht bedienbaren Software. 
Deswegen lasse ich meine Fotobücher seit Jahren bei Cewe* fertigen. Nicht umsonst ist Cewe vielfacher Testsieger!
Die Software ist einfach zu handhaben und man kann aus zahlreichen Hintergründen, Schriften und Layouts wählen.
Genau das richtige für mich! (kein Wunder also, dass ich hier stundenlang herumbasteln kann ;-))
Wer sich unsicher ist - es gibt dazu zahlreiche Anleitungsvideos.




Mehrmals im Jahr nehme ich (und nebenbei bemerkt, auch die Kinder, mein Mann und sogar Gäste!) eines 
dieser Bücher in die Hand, blättere darin, erinnere mich und lasse mir ein Lächeln auf die Lippen zaubern.




Und deswegen muss ich jetzt auch direkt wieder aufhören diesen Post zu schreiben und mich 
endlich hinsetzen, denn dieses Jahr wird nicht nur mein Mann mit einem Fotobuch bedacht, sondern 
auch die Großeltern bekommen ein Enkelkinder-Fotobuch - in stark abgespeckter Version! 
Wie schön, dass es so viele Formate, Einbände, Bindungen und Papierarten gibt.

Also, ich geh mich dann jetzt mal entscheiden ;-))


Schöne Montagsgrüße
Jutta


* sponsored Link - aber die Meinung ist meine ganz eigene! 


Kommentare:

  1. Hallo Jutta,
    ja so ein Fotobuch ist nicht schlecht. Man kann es in die Hand nehmen, jedoch die Kinder und ich haben da so unsere Vorstellungen. Schön, wenn es dir Freude macht.

    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  2. ...ich liebe sie, liebe Jutta,
    die Fotobücher...und sitze auch immer wieder damit auf dem Sofa...ich mache von fast jedem Urlaub eins und nach besonderen Familienfeiern habe ich auch schon welche gemacht...gleicher Anbieter wie du und ebenfalls sehr zufrieden...auch mit meinen Kalendern...nicht gesponsorte Aussage sondern persönliche Meinung ;-),

    viel Spaß beim Buch basteln,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich sehr gut verstehen. Mir geht es auch so. :-)
    Dann findet man wieder da ein Bild, diese Schrift schöner und ruck zuck sind Stunden vergangen....
    Aber so ein Fotobuch ist auch was Schönes. Viel Spaß noch beim erstellen ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünschte, ich hätte auch direkt von Anfang Fotobücher eingeführt, liebe Jutta! Es gibt doch nichts Schöneres als sich bei einem ungemütlichen Wetter gemütlich auf das Sofa zu kuscheln und gemeinsam in alten Erinnerungsfotos zu schwelgen.. hach!! Vielleicht sollte ich einfach alle 14 Jahre gemeinsames Eheleben aufarbeiten.. die Vorstellung gefällt mir richtig gut.. nicht alles natürlich.. nur die Highlights angefangen mit unserer Hochzeit, dann Geburt der Kinder, Weihnachten, Ostern, Geburtstage, Urlaube.. ohje.. ich glaube so ein Projekt würde meinen Zeitrahmen sprengen.. oder wenn ich vielleicht jeden Monat nur ein Buch erstelle im nächsten Jahr? Mal schauen.. die Idee gefällt mir zusehends ;)) herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, die leidigen/lieben Fotobücher. Einmal damit angefangen, kann man es nie wieder seinlassen. Und sie werden von Jahr zu Jahr dicker.
    Dir noch einen schönen Buchbasteltag
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schön, dass nicht nur ich das leidige Thema mit der Bilderauswahl kenne ;-). Ich habe gestern Abend ein Buch gebastelt und war schon wieder völlig überfordert mit der Auswahl. Aber am Ende habe ich mich mehr als gefreut, als ich fertig war (ich bastle ja schon eine ganze Weile daran rum ...). Ich drück dir die Daumen, dass das Buch pünktlich zu Weihnachten fertig ist!! :-)
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe irgendwann mal Kalender eingeführt...und bin nun jedes Jahr im Zugzwang...;-).Ein Fotobuch ist aber auch eine klasse Idee. Die Firma kann ich wirklich empfehlen...besonders die Lieferzeiten sind aus meiner Erfahrung unschlagbar. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Jutta,
    wir sitzen fast im gleichen Boot....
    Ich gestalte jedes Jahr einen Fotokalender für die liebe Schwi-mutter. Eigentlich sollte der schon seit Wochen fertig sein, aber es ist wie bei dir.... es sind einfach zu viele Fotos! ;)))
    Ich hoffe, dass du dich durchgewurschelt und deine Alben fertig gestellt hast - dann könntest du theoretisch bei mir.... Nein? - typisch alles muss man alleine machen. *griiiins*
    Viel Freude beim verschenken. ♡
    Herzliche Adventsgrüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  9. Wow, wie toll, beneidenswert!!
    Das ist wirklich eine großartige Tradition!
    Hmm, ob ich das jetzt ab sofort auch einführe...hach, das wird knapp, aber toll wärs!
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Oh das ist eine tolle idee!! Ich bae dieses Jahr auch zwei Fotobücher gemacht. Einmal mit Bildern aus dem kompletten Leben meiner Eltern... angefangen mit den eigenen Kinderbildern, die ich alle eingescannt habe, bis zu den Hochzeiten und Kindern meiner Schwester und mir. Das ganze Leben bis jetzt sozusagen. Das haben sie zur Goldenen Hochzeit dieses Jahr bekommen. Sie haben sich sooo darüber gefreut! Jetzt zu Weihnachten machen meine Schwester und ich aus eben den gemachten Bildern an diesem Tag auch ein Fotobuch :)
    Mal sehen ... zu Männes Geburtstag vielleicht.... eine Fortsetzung vom Baubuch... ;))
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Ich fange damit gar nicht erst an. Würde ich doch auch kein Ende finden. Aber ich muss sagen, so ein Buch ist eine schöne Geschenkidee!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen