Samstag, 28. November 2015

 

Moment mal... 

 

 






Minikleiner Monatsrückblick



Gesehen: Hennes Bender. Außerdem noch die "Sydney Dance Company" und  Thomas Gsella.  
Was für ein ausgehfreudiger Monat! 
Gehört: Noch kein einziges Mal "Last Christmas". Kann fast nicht sein, oder?
Gelesen: "Rot" und "Nur einen Horizont entfernt".
Getan: Ziemlich viel gebastelt (zu ungunsten meiner Steuererklärung...).
Gegessen: Sushi! Mhhhh... mit ganz, ganz viel Ingwer dazu! (wenn ich denke wie oft wir früher - kinderlos - Sushi essen waren...)
Getrunken: Tee, Cola light und endlich mal Rotwein (wird schon noch mit der Kellersäuberung;-))
Geärgert: Fluoridlose Zahnpasta bei meiner Tochter früher benutzt zu haben. Kann nur jedem davon abraten!
Gelacht: Ganz laut und herzlich über Nicoles Gegenkommentar am 24. bei ihr ;-))
Gedacht: Schlimm und bezeichnend für diesen Monat: als das Ballett nach der Pause erst sehr düster, dunkel und mit unheilschwangerer Musik begann, musste ich direkt an die Terrorattentate denken. Mitten in einer schönen und kurzweiligen Abendunterhaltung. Glücklicherweise konnte ich mich schnell wieder entspannen.
Gerade eben gedacht: unheilschwanger - was für ein Wort. Würde in meine "Wort des Monats-Reihe" passen.
Geplant: Den Advent ganz besinnlich und mit viel Muse zu begehen. Jedes Jahr kaufe ich ein (oder mehrere) Adventsbuch für meine Kinder und nach drei Tagen Vorlesen hat uns der hektische Alltag wieder und wir schaffen es nicht oder vergessen es. 
Das soll dieses Jahr definitiv anders werden!
Gekauft: Unmengen an Orangen und Mandarinen.
Geklickt: Falls ihr noch schöne Weihnachtskarten braucht, hier gibt's welche ;-))






Auf in die Adventszeit!

Novembergrüße
Jutta


Kommentare:

  1. Wie immer ein schöner Rückblick! Und geniesse den morgen 1. Advent! Alles Liebe wünscht die Frau M.!

    AntwortenLöschen
  2. Mein absoluter Favorit bei all Deinen schönen Fotos ist der Kuchen mit Eichenblatt. Was für eine tolle Idee.
    Lieben Gruß und einen schönen ersten Advent
    Katala

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Rückblick.
    Genieße die Adventszeit mit deinen Kindern in vollen Zügen.... Hab erst gestern noch etwas zum schnellen erwachsen werden der Kinder geschrieben -- kannst ja mal reinschauen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen und ruhigen ersten Advent.
    Fabelhafte Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  4. Miniklein???
    Nö...
    Wunderschönst, liebe Jutta!
    So tolle Eindrücke und Fotos!
    Wie erstellst du diese hübschen Collagen???
    Sag jetzt bite bitte nicht mit Photoshop... ;)

    Liebste Samstagsgrüße!
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ha, ha, ha...das mit den Adventsbüchern, das kenne ich noch...Und jetzt ist es der "Andere Advent (Adventskalender)", den ich allerhöchstens bis zum 5. Dezember schaffe...hüstel. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    mir gefällt deine Collage so sehr. Ich kann gar nicht sagen, welches Bild für mich das schönste ist.
    Genieße das Wochenende auch ohne Steuererklärung. Ich bin heiser, nein, oder doch, dachte vom Singe,
    aber jetzt habe ich auch noch Kopfschmerzen. Hoffentlich bleibe ich gesund. Nun noch schnell das Gratin in den
    Ofen und Salat dazu, damit die Kinder auch noch was zu essen haben und dann werden wir in verschiedene Richtungen fahren. Ich gen Stuttgart mit einem Bekannten, die Kinder nach Waiblingen, die Kranken bleiben zuhause.
    So wie morgen auch.

    Wünsche dir alles Liebe und einen schönen Gruß

    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir haben sie Druck gemacht mit der Steuererklärung... da blieb mir nichts anderes übrig ;)) Obwohl ich immer was rauskriege.... Last Christmas kommt noch...lach
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. ...wunderschöne Collagen, liebe Jutta,
    und ein schöner und vielseitiger Rückblick...deine Detailfotos gefallen mir besonders gut,

    einen frohen 1. Advent,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    ein wunderschöner Rückblick mit sehr schönen Collagen....
    Dir einen schönen ersten Advent & ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Jutta!
    Lange nichts mehr voneinander gehört!
    Ich würde gern mal mit dir Sushi essen gehen-
    du bekommst dann mein ganzes Ingwergedöns. ;-))
    Schönen 1. Advent und bis hoffentlich bald
    LG deine Anne

    AntwortenLöschen
  11. Na toll. Jetzt habe ich einen Ohrwurm, obwohl auch ich das Lied bisher noch nicht gehört habe. Sehr schöner Rückblick. Zeit dafür nehmen, alles mal Revue passieren zu lassen, das passt ja auch zu meinem Vorweihnachtsmotto. LG mila

    AntwortenLöschen
  12. Sushi essen?! Gibt es tatsächlich die Möglichkeit Sushi essen zu gehen und Kinder zu haben? Ich kann es nicht glauben, Jutta ;)) Das wäre ja eine phantastische Möglichkeit!! Deine Monatscollage ist einfach wunderbar. Angefangen von den hübschen (pfeifenlosen.. kicher!) Weckmännern über die herrliche Tortenplatte bis hin zum malerischen Sonnenaufgang (oder war es der Sonnenuntergang.. hmm!?). Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen kuscheligen ersten Advent. Liebst, Nicole (die nun erstmal gucken gehen muss, was sie da wieder geschrieben hat ;))

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    eine schöne Zusammenfassung Deines Monats November zeigst Du uns hier. Für uns alle überschattet von den schrecklichen Ereignissen in Paris, so stimmt Dein Monatsrückblick doch wieder friedlich und optimistisch. Die Fotocollage gefällt mir sehr. Und ja, Sushi und Kinder, das geht wirklich nicht zusammen. Sogar noch nicht, wenn sie schon etwas älter sind.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  14. Toller "kleiner Minirückblick" mit wunderschönen Bildern liebe Jutta, ich wollte nur mal kurz gucken...und bin hier gleich hängengeblieben...
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  15. Toller "kleiner Minirückblick" mit wunderschönen Bildern liebe Jutta, ich wollte nur mal kurz gucken...und bin hier gleich hängengeblieben...
    LG Katja

    AntwortenLöschen