30. Oktober 2015


friday-flowerday


Da wundere ich mich immer über die reich blühenden Rosen in anderen Gärten, dabei blüht bei mir doch auch noch eine!
Meine (von mir getaufte) Keller-Lichtschachtrose hat nochmal alles gegeben. Da ich sie von innen nicht sehe und ich
mich kaum noch im Garten aufhalte, habe ich sie nun hereingeholt. Mitsamt etwas Heidelbeergeästs. 





Hier darf sie sich nun von ihrer herbstlichen Seite zeigen.




Ich wünsche allen einen blumigen Freitag!


Rosige Herbstgrüße
Jutta 


Verlinkt mit Helgas Holunderbluetchen



Kommentare:

  1. Hallo,
    hier ist deine Lichtschachtrose (welch ein Name) und ich finde es wunderbar, dass du mich zusammen mit
    den wunderbaren Heidelbeeren in die Vase gestellt hast, so kann ich dir hier und jetzt noch meine volle Schönheit zeigen.
    Ich danke dir herzlich, den so sehe ich schön aus und gefalle mir und ich kann dich auch noch erfreuen und ich werde mich bemühen dir auch noch über das Wochenende einen wunderschönen Anblick zu bieten.

    Lieben Gruß
    von Eva ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde sie wunderbar - DeineLichtschachtrose, Jutta!! Dieses zarte Gelb.. (ich sag's ja, der Herbst kann auch anders ;)) einfach nur schön!! Ist das Rot der Blätter vom selben Strauch? Was für ein Farbenspiel!! Ich wünsche Dir einen charmanten Freitag und viel Spaß bei den Partyvorbereitungen!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht so aus, als würde sie auch duften! Tut sie das?
    Eine gute Idee übrigens, so hast du noch was von ihr.
    Ich wünsch' dir einen schönen Tag!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Sie draußen zu lassen wäre eine Verschwendung.
    Ich wundere mich auch immer darüber, welche Pracht noch in manchen Gärten stehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. nix wie rein in die gute Stube, das gilt für schöne Blümchen genauso wie für verfrorene menschen (obwohl es ja gerade noch sehr warm ist...).
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    da hast Du recht gehabt. Was soll sie draussen frieren, wo es doch bei Dir im Haus so schön und warm ist.
    Ich habe meine letzte Rose erst gestern meiner Mama geschenkt. Bei der ist es auch immer schön und warm. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Eine Kellerlichtschachtrose? Na da frage ich doch mal beim nächsten Besuch im Gartencenter, was das wohl für eine Sorte ist ;). Beschreiben kann ich sie ja jetzt: wunderschön sieht sie aus!
    Und mir fällt da plötzlich auf, dass ich überhaupt keine Rose im Garten habe.
    Liebe Grüße ins Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Sehr edel...und schön, dass sie nun nicht mehr frieren muss, sondern es warm hat...Rosen wollen bewundert werden...ein Glück, dass sie nicht mehr im Garten steht, wo keiner vorbeischaut...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Die Rose hat sich sicherlich gefreut, dass Du sie mit in die warme Stube genommen hast. Eine schöne Rose wächst in Deinem Kellerschacht!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Liebe liebste Jutta,

    2 Bilder von dir, die ich mir glatt genauso und nicht anders an die Wand hängen würde!
    Mehr braucht es manchmal nicht!!!
    Wunderschönst <3<3<3

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    ich finde dein Rösschen herzallerliebst.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. schön, deine herbsteinblicke mit quitten und hagebutten - und jetzt noch die zarte rose. was sich noch alles so in den gärten findet! ach, ich mag den herbst!!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  13. Es gibt sie also, die übersehenen Gartenschönheiten im Herbst! Das Heidelbeerkraut ist ja klasse!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. schön fängt sie das Licht ein!
    liebe Grüße und ein sonniges Wochenende!

    AntwortenLöschen
  15. Eine einzelne Rosenblüte in einer kleinen Glasvase.....
    mehr braucht's nicht für einen blumigen Tag.
    Herzliche Grüße
    Vita

    AntwortenLöschen
  16. Einzelne Rosen habe ich auch noch im Garten aber ich warte auf Frost, mit Rauhreif bedeckt sehen sie besonders schön aus! Genieße sie noch ein wenig, Deine schöne Letzte :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  17. Bei mir blüht nix mehr im Garten, nur noch ein paar Hortensienblüten.
    Deine Rose ist aber noch eine richtige Schönheit, sieht edel aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Das war eine gute Entscheidung, liebe Jutta , so hast du doch viel mehr Freude an der wunderschönen Rose :-)
    Herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen