Samstag, 8. August 2015


Jupidupudiduuuu!


Mein Töchterlein ist wieder da! Fröhlich und braungebrannt. Ja, ich weiß, das interessiert euch herzlich wenig 
und sie kommt auch nicht nach 5 Monaten Auslandsaufenthalt zurück, sondern lediglich nach einer 
Woche Zeltlager. Aber sie ist eben auch erst acht und ich bin das nicht gewohnt! ;-))
(Bin eben doch eine Glucke - schluck.) 





Wie auch immer, auf alle Fälle war das ein Grund ENDLICH unseren Getränkespender "blogtauglich" einzuweihen!  
 (Was sagt ihr zu dem Minidschungel, den ich extra für das "La dolce vita-Feeling" hindrapiert habe? ;-))



 


Einmal hatte ich ihn schon in Gebrauch und zack, war auch schon der Ausgiesser kaputt. Nachdem 
ich dann erstmal bei der falschen Firma reklamiert hatte (öhem... kann schon mal passieren) und 
nachdem die erste Ersatzlieferung anscheinend nicht ankam, ist er jetzt endlich wieder einsatzbereit 
- auch das muss gefeiert werden, oder?





 Ich habe den Spender mit Mineralwasser, Limettenstückchen, ein bißchen Apfelsaft, Verbene 
und jeder Menge Eiswürfel gefüllt. Bei der Hitze einfach das Erfrischendste!

Leider ist es momentan so heiß, dass wir uns meist drinnen aufhalten. 
Wobei meine Tochter das Wetter nun ja gewohnt ist. Hat sie doch die letzte Woche hauptsächlich 
von Sonne, (Schwimmbad-)Wasser und Chips gelebt ;-))




Aber da es heute ja nur 32 Grad hat, haben wir uns auch mal wieder nach draußen gewagt. 
Außerdem mussten wir unsere selbstgebastelten Wasserwuschteile bei einer wilden Wasserschlacht testen! 
Und ja, sie taugen...




Zur Stärkung gibt es dann noch einen Aprikosen-Nuss-Kuchen und dann würde ich 
mal sagen - das ist ein perfekter Tag!
(zumal wir später noch zum Grillen gehen...)

 



Aber mal im Ernst, wenn ich sehe wie mein Kleiner nackig im Garten herumspringt und voller Freude eifrig 
überall Wasser verteilt, wenn ich sehe wie glücklich meine Tochter aus dem Zeltlager kommt, wo 
Sonne, Freibad und Freunde für wundervolle Tage ausreichen - dazu diese Unbeschwertheit, dann ist das für mich Glück!




Wir testen jetzt mal den Kuchen und wenn er lecker schmeckt, 
kommt nächste Woche das Rezept.


 


  Genießt diese Sommertage!

Grüße von der glücklichsten Mutter der Welt! ;-))


P.S. Habe gerade erfahren, dass ich fast gar nichts waschen muss, weil meine Tochter 
eine Woche lang das gleiche anhatte - einen korallroten Tüllrock - das bestpassendste für ein Zeltlager ;-))
Ist sie nicht praktisch, meine Tochter...


Kommentare:

  1. Oh wie schön :) Deine Freude ist direkt ansteckend!
    Und nen korallfarbenen Rock würde ich auch nicht mehr ausziehen! pah! :D
    Eure kleine Trinkstation ist ja der hammer, sowas wünsch ich mir auch ;)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. ...was ein toller Limonadenspender, liebe Jutta,
    sieht klasse aus in deinem Dschungel...wie nett von deiner Tochter, dir Zeit für deine Glücksgefühle zu lassen und sie nicht mit Schmutzwäsche zu stören ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich so, dass ihre erste Zeltlager-Erfahrung ein voller Erfolg war.. grins breit! Und wie lieb von ihr an Klamotten zu sparen. Das macht mein Großer immer so.. wenn das Pfadfinderlager zuende ist, riecht er nach großer, weiter Welt ;))) Dein Wasserspender ist voll schön, liebe Jutta! So aus Glas mit Metalluntersatz macht schon was her, gelle?! Aber nun zur Bastelei: was hast Du denn für Schwäme genommen? Bei uns (also bei mir und meinm kleinen Großen) hat sich nämlich das "Will-Haben-Virus" breitgemacht. Wasserwuschteile fehlen dringend im Hause Frieda!! Mitfreuende Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    ich versteh dich voll & ganz.....
    Schön das sie wieder da ist.
    Wow nur eine Gardrobe, das haben meine nie geschafft........
    Dein Getränkespender ist super, ich glaub so einen will ich auch.....
    Finde ihn toll.
    Ich wünsche dir noch einen tollen Tag.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Hach, wenn die Kleinen erwachsen werden...
    Nein, da hast du noch Zeit! Eine Woche ist schon eine lange Zeit, wenn man sie sonst immer um sich hat.
    Und Waschmittel sparend ist sie auch noch! Toll!
    Der Getränkespender ist ja schick.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Kenne ich, dass da nichts zu waschen ist. Nur war es nicht so heiß. DIE Hose stand vor getrocknetem Matsch...
    Einen ebenso schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der Vorteil von Freibad-Zeltlagern ;-))

      Löschen
  7. Du verstehst es, den Sommer zu zelebrieren...Lecker sehen Limonade und Kuchen aus...Der Tüllrock scheint ja wirklich ein Lieblingstsück zu sein, denn wenn ich das richtig sehe, hat sie ihn immer noch an...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach... das siehst du vollkommen richtig! Aber mittlerweile hat sie doch was anderes an ;-))

      Löschen
  8. Und was für ein perfekter Tag liebe Jutta! ❤️ Das ist doch Sommerfeeling pur oder?! Ich versteh dich liebe Jutta, bin halt auch so eine Glucke ;)) immer noch, denn meine sind ja schon älter :)) Hab einen schönen Sonntag und alles Liebe, genießt den Sommertag
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    was hast Du doch für eine pflegeleichte Tochter....roter Tüllrock, Sonne und Wasser, Chips.
    Klasse. So anspruchslos.
    Knuddel sie mal feste, finde ich einfach klasse.
    Sie erinnert mich an meinen Sohn in der vierten Klasse. Er war von Montag bis Freitag auf Abschlussfahrt und kam genau in den Klamotten freitags wieder, in denen er montags in den Bus gestiegen war.
    Ich konnte sie so in die Tonne drücken...grins.
    Dir einen schönen Abend am besten Tag der Welt, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. du hast mir mit deinem bericht grad eine große freude gemacht und mich in die kindheit meiner tochter zurückversetzt. herrlich, diese ähnlichkeiten!!
    ganz liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  11. Zeltlager, genau das haben meine Jungs auch immer das gleiche angehabt und die gepackte Tasche erst gar nicht aufgemacht. Geduscht (gehe eher davon aus, dass sie so ins Becken gesprungen sind) haben sie im Freibad, Zähne wurden keine geputzt...
    Genieß es die glücklichste Mutter der Welt zu sein,
    liebe Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen