9. Juli 2015

 

Mit Sägen und Hängen


Na, ist das mal eine Überschrift?
Dabei hätte "Hängender Kräutergarten" doch viel besser geklungen. Aber weil ich so stolz auf mich war, 
mit "schwerem Geschütz" zu hantieren, musste "sägen" unbedingt in die Überschrift mit rein. 




 
Als die Firma CONTORION* mich fragte, ob ich nicht eines ihrer Geräte ausprobieren wolle, war ich 
natürlich sofort Feuer und Flamme. Kurz dachte ich an eine neue Heißklebepistole (die wäre auch dringend mal nötig), 
aber mein eigentlicher, langgehegter Wunsch war eine Gehrungssäge. 
 



Ja jetzt staunt ihr was? 
Nix Schuhe von Louboutin oder Tasche von Prada. Nein, eine Gehrungssäge




Mit diesem Gerät lassen sich Winkel exakt sägen, beispielsweise für Bilderrahmen oder Leisten. 
Dafür gibt es auch einfache Gehrungsladen, die einem vorgeben, wo man die Säge ansetzen muss, 
aber ich habe mir nun eine superduper "Profi"-Maschine gegönnt, haha.




Ich muss zugeben, dass mir das gute Stück beim Auspacken erst etwas Angst einflößte. 
Schluck, ich werde nun sägen, dachte ich mir. Aber einmal angefangen, war der Furchtaspekt schnell weg und ich war begeistert wie gut und wie schnell es ging. Der gewünschte Winkel lässt sich exakt einstellen, die Schnitte waren perfekt und ich musste hinterher nicht mal unseren Carpoirt fegen, weil der Späneauffangsack wunderbar funktionierte.




Aus den gesägten Brettern fertigte ich dann einen Rahmen (indem ich Winkel an der Rückseite befestigte). 
Und nach dem Anstrich bildet er nun dir perfekte Einfassung für meinen kleinen Kräutergarten. 
Rahmen mit Duftkomponente sozusagen.

  

 
Ich bedanke mich ganz herzlich bei CONTORION für die nette Zusammenarbeit!
 



Kräuterschnüffelnde Grüße 
(langsam hört der Schnupfen auf und ich kann wieder etwas riechen, juhuu)
Jutta 



* Sponsored Post. Die Säge wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt, die Meinung ist meine ganz eigene!


 

Kommentare:

  1. Ja...da staune ich...wirklich...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja wirklich toll geworden!! Der Rahmen ist genial....♥ und die Farben deiner Kräutertöpfchen erst!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. ...das sieht toll aus, liebe Jutta,
    und bewundernswert finde ich, dass du eine Säge aussuchst und dann auch noch selber sägst...klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    Du hast einen schönen und außergewöhnlichen Kräutergarten gestaltet.
    Top!!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ach wer will schon Prada und den ganzen Plunder ;-)! Jetzt kannste dir auch deine Handtaschen und Schuhe selber zurechtsägen ;-DDD......na also mit ein wenig Übung.....;-DDD.....jajajaja....bestimmt! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Wow sieht ganz toll aus. Da hätte ich auch gerne Hand angelegt:)
    Und deine Blechdosen halb zu streichen ist eine geniale Idee.
    Vielen Dank für den Tip!
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  7. Cool, ich bonganz neidisch, ich habe zwar eine Gehrungssäge, aber Deine scheint um längen besser zu sein. Werkzeug ist was tolles, oder?
    Deine Hängekräuter sind aber auch nicht zu verachten, hübsch aufgehängt im Rahmen!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,
    so eine entzückende Idee! Ein Kräutergarten im Bilderrahmen. Mit so einer Säge habe icn auch noch nicht hantiert.
    Ganz liebe Grüße,

    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    so eine entzückende Idee! Ein Kräutergarten im Bilderrahmen. Mit so einer Säge habe icn auch noch nicht hantiert.
    Ganz liebe Grüße,

    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Den Kräutergarten an der Wand im Rahmen, eine tolle Idee.
    Die Säge ist bestimmt auch klasse.
    Aber wenn ich mit meinem Monstermann in ein Erwachsenenspielzeugladen gehe, dann schrumpft unser Geldbeutel enorm.
    Trotzdem liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    diese Säge hätte mir beim Auspacken sicherlich auch etwas Angst eingelöst. :-) Aber mein Wunsch war es auch schon immer, so ein Ding zu besitzen oder zumindest einmal auszuprobieren.
    Dein Rahmen ist ganz toll geworden, mit den Hängekräutern ist es ein richtiger Eyecatcher. Praktisch und schön!! Super!!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    das ist mal eine Hammer Idee
    Und das Ergebnis sieht wirklich toll aus!
    Das brauch ich auch hihi :)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine fabelhafte Gehrungssäge, liebe Jutta!! Ich staune Bauklötze.. an was Du Dich alles herantraust.. einfach bewundernswert!! Deine kleinen bunten Ampeln wirken einfach doppelt schön, so wunderbar gerahmt ;)))
    Ganz liebe Feriengrüße, Nicole (die sich heute die Waden verbrannt hat.. lassen die mich einfach in der Sonne einschlafen.. jaaammmer!!)

    AntwortenLöschen