24. Juli 2015


friday-flowerday


Ganz klar, wer so stachelig-gefährlich aussieht, muss hinter Gitter. 
Naja, oder hinter Vase, geht auch. 





Schön, ein bißchen rausspitzen durften sie schon immer...




...und als ihre "weiche" Seite zum Vorschein kam, habe ich sie wieder ganz rausgelassen.





Außerdem habe ich den Disteln etwas genauso Wildes zur Seite gestellt.
Ich habe (noch) keine Ahnung was es ist, meine Mutter hat es mir mitgebracht.
Ihr seht, rebellisch und gefährlich ist es diese Woche bei mir! Oder einfach skurril.




Nun drehe ich meine Runde bei Holunderbluetchen
Da gibt es vielfältig Florales.




Überhaupt - schon wieder Freitag! Die Zeit rast. 
Aber immerhin, nur noch eine Woche, dann haben wir auch hier endlich Ferien.




Habt einen schönen Freitag!
 

Stachelweiche Grüße
Jutta





Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne Idee.. die Disteln sind einfach herrlich anzuschauen, Jutta!! Und sie in einem Glas zu versenken.. geradezu genial! Das mache ich garantiert nach!! (Ääähh.. wenn ich darf?!) Du verblüffst mich immer wieder.. freu!! Ja, bald gehen Eure Ferien (wohin geht die Reise eigentlch jetzt hin??) los und unsere zuende. Irgendwie blöd, so große zeitliche Unterschiede in einem Land.. mmpf!! Du wirst mir fehlen. So und nun scrolle ich noch einmal nach oben und genieße Deine florale Deko ;)) so schön!! Liebst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, liebe Jutta, gefällt mir sehr! Dir ein schönes und sonniges Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    genial, dass du die Distel hinter Glas verbannt hast.
    Die Kapseln sind der Blütenstand vom Gretchen im Busch, bzw. Jungfer im Grünen usw.
    Die habe ich auch und werden gelegentlich mal mit etwas anderem zum Dauerstrauß verarbeitet.

    Die Idee mit dem Glas gefällt mir sehr gut und ich freue mich, wie durch diese Aktion es doch viel zu sehen gibt.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da macht das Skurrile auch vor dem Namen nicht halt ;-))
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  4. ...die machen sich richtig gut, liebe Jutta,
    die Kugeln im Glas...und der üppige Jungfer im Grünen-Strauß gefällt mir auch sehr...was muß das eine Pracht im Garten deiner Mutter gewesen sein, als sie alle blühten,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe diese Igeligen Dinger.
    Schön sehen sie auf deinen Bildern aus.
    Und die Skurilen sind auch wunderschön. Jungfer im Grünen, wie Birgitt schon sagte.
    Die wuchsen auch mal in Mamas Garten, wurden aber als Unkraut deklariert und entsorgt...
    Ich wünsche die ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    ich mag diese kleinen gefährlichen, rebellischen, stacheligen Dinger auch so gerne.
    Die Disteln wachsen bei uns am Bahndamm und sind wirklich genügsame Partner für die Vase.
    Schön sieht das bei Dir aus.
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Stachelige Schönheiten hast Du am Start. Transparent und leicht, genau richtig!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, genieße den Sommer, das mach ich auch.
    Cora

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,

    was für Knüller-Fotos!
    Ein bildhübsche Idee, diese Kugel-Biester hinter Glas zu stecken...
    Und ja, auch ich habe heute 2x überlegen müssen, ob in der Tat schon wieder Freitag ist!?

    Ein tolles Wochenende für dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    wie toll du die disteln präsentierst, in dem Glas.
    Bin begeistert.......
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen wunderschön aus liebe Jutta! ♥... trotzdem mag ich sie so gar nicht im Garten haben... lach das wilde von nebenan ;)) ist Jungfern im Grünen, also nicht die Blüten, sonder die Samenstände.... die brauche ich nächstes Jahr unbedingt im Garten!!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Ein Traum! Ich muss unbedingt die Disteln ernten! Unbedingt! Und Jungfer im Grünen hätte ich auch sehr gern - aber ich hab' noch keine gefunden ...
    Mir fiel nix besseres zum Giersch ein *grins* und auf jeden Fall hab' ich mehrere Lachmuskeln damit getroffen ;-)
    Sport soll ja immer in Maßen betrieben werden, darum fang' du auch lieber so klein an wie ich!
    Hab's noch schön heute ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  12. Echinops ritro Veitchii -ich seh den alten Gärtner aus dem Staudengarten noch vor mir, der mir geholfen hat, meinen Pflanzplan für mein sonniges Terrassenhangbeet umzusetzen. Jetzt liegt es völlig im Schatten der Magnolie, und eine Kugeldistelblüte gibt es dieses Jahr noch... Also nachmachen kann ich deine Idee nicht! :-D
    Bon week-end!
    Astrid
    Ist übrigens eine tolle Bienenweide!

    AntwortenLöschen
  13. Echinops ritro Veitchii -ich seh den alten Gärtner aus dem Staudengarten noch vor mir, der mir geholfen hat, meinen Pflanzplan für mein sonniges Terrassenhangbeet umzusetzen. Jetzt liegt es völlig im Schatten der Magnolie, und eine Kugeldistelblüte gibt es dieses Jahr noch... Also nachmachen kann ich deine Idee nicht! :-D
    Bon week-end!
    Astrid
    Ist übrigens eine tolle Bienenweide!

    AntwortenLöschen
  14. ... hinter Glas - ich bin hin und weg, so schön ist das !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Sehr hübsch, diese Kugeldisteln im Glas! Meine wollte heuer leider gar nicht blühen, schade!

    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Sieht sehr schön aus. Ich muss direkt mal schauen, ob von meinen Kugeldisteln noch etwas übrig ist oder ob's das Unkraut gefressen hat. Und die Jungfer im Grünen mag ich auch sehr.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  17. so schön, besonders die Jungfer im Grünen Samenstände, die muss ich auch noch im Garten abscheniden und Disteln - wusste gar nicht, dass die so schön sein können
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  18. Ich grüße dich herzlich zurück, liebe Jutta!
    Lila-stachelig-zauberhaft, deine Postbilder.

    AntwortenLöschen
  19. wunderschön sehen die blauen Disteln im Glas aus !! Die Samenstände der Jungfer im Grünen sehen auch so herrlich aus. In meinem Garten wollen sie leider nicht gedeihen, Jahr für Jahr bringe ich den Samen aus, es wird einfach nix. Dabei liebe ich die Blühenden Jungfern im Grünen sehr. Es gibt sie auch in weiß, blau und rosa, leider nicht in meinem Garten. Heul. Ich wünsche dir ein feines Wochenende. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  20. zauberhafte bilder! hab ein schönes wochenende!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Jutta,
    die Disteln in dem höheren Glas gefallen mir besonders gut,
    was für eine tolle Idee.
    Aber auch der Rest Deiner "wilden Blumen" ist wunderschön.
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Die Disteln im Glas sehen richtig kostbar aus, liebe Jutta , war bestimmt gar nicht so einfach, sie darin zu arrangieren !!!
    Ganz herzliche Grüsse und schöne Sommertage,helga

    AntwortenLöschen
  23. Die Disteln hinter Glas sind wirklich ein Hingucker! Tolle Idee liebe Jutta!

    AntwortenLöschen