13. Juni 2015


Höhere Instanz


Mein Sohn hat ein recht lockeres Verhältnis zu Gott. Von Ehrfurcht keine Spur.
Gerne sagt er - um seine Interessen durchzusetzen - "Das will Gott aber so".
Hin und wieder fällt auch "Gott ist doof".

Gestern saßen wir, ein Päuschen vom Rollerfahren machend, vor der Haustür, als er plötzlich fragte: 
"Wieso darf Gott eigentlich alles bestimmen? Wieso nicht Spiderman?"

Hm... Ich musste so schmunzeln, aber zugegebenermaßen habe ich mich am allermeisten gefragt, 
woher er eigentlich Spiderman kennt ;-))





Heute fragte mich mein Sohn. "Darf das Gott oder die Polizei bestimmen?"
(scheint ihn zur Zeit schwer zu beschäftigen)


Meine Tochter hat mich in diesem Alter gefragt, ob die Welt nun von Gott oder sonstwie erschaffen wurden und 
das fand ich schon immer schwierig. Sollte ich einfach sagen alles hat Gott gemacht und fertig (bis sie älter wird)?
Wie weit geht man bei diesen philosophischen Fragen mit einem Kindergartenkind?

Aber diese Gott-Polizeisache setzt noch eins obendrauf.

Ich gehe mir jetzt mal Gedanken machen ;-)) 


Kinderpartyfeiernde und dazu philosophierende Grüße
Jutta



Kommentare:

  1. ... in unserer Familie spielt das Thema Gott und Glauben ehrlich gesagt keine (grosse) Rolle, aber was ich grundsätzlich am Kindermund so mag ist die gnadenlose Offenheit und das Hinterfragen von Dingen - auch gern super spontan, als ob sie vorher erstmal selbst gegrübelt haben.

    Hab ein feines Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    herrlich diese Fragen oder......
    Ich habe auch eine Tochter mit solchen Fragen.....
    und leider will sie auch immer sofort eine Antwort.
    Nicht immer leicht ......aber schon unterhaltsam....
    Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Ich sachs ja immer: Mit Kindern kann man herrlich philosophieren. Ich erkläre immer, wie ICH es sehe, weise aber auch auf andere Anschauungen hin. Kinder schaffen das. Die gucken eh anders hin als wir und kriegen Sachen mit, die wir übersehen. Sie sind die unterschätztesten Wesen die es gibt.
    Wort zum Sonntag!
    :-D
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    wie süß! Was für philosophische Fragen Kinder doch aufwerfen!
    Puuh also da wär ich auch erstmal sprachlos gewesen :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  5. Wer sagt denn, dass Gott nicht Spiderman ist.. grins breit! Ein Superheld ist er allemal.. kicher!! Nee, jetzt mal im Ernst, liebe Jutta. Schon alleine weil meine beiden Jungs in einen evang. KiGa gegangen sind, war auch Gott der Allmächtige. Der alleine Macher. Evulotion oder andere philos. Ansätze gab es erst später ;)) Als mein Großer gerade im KiGa war (also mit 3) hat er eines Abends im Bett gegessen und so laut wie er konnte geschrien: "Bitte, lieber Gott, mach das ich einen kleinen Bruder bekomme!". Verwundert habe ich ihn gefragt, warum er denn so schreie. "Na, warum wohl?", war seine Antwort, "Gott wohnt doch im Himmel!!". Heute wünscht er sich manchmal er hätte nicht so laut geschriehen.. grins!! Ich wünsche Dir einen erholsamen Abend und hoffe, die Party war ein voller Erfolg. Herzlichst, Nicole (die auf Deine weiteren Gedankengänge schon sehr gespannt ist!!) Übrigens: das Foto vom kleinen Bäcker ist absolut entzückend!! Ich könnt den kleinen Burschen klauen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich mal ein berechtiger Einwurf, da sieht man doch wie festgenagelt man im Kopf ist ;-))
      Mein Sohn ist sogar im katholische Kindergarten (!!), aber "Autoritäten" scheinen an ihm abzuprallen (vor allem die seiner Eltern, seufz). Jaja, die kleinen Brüder...kenne ich ;-))
      Liebe Grüße
      Jutta, die heute bestens gelaunt ist!

      Löschen
  6. Das geht dann direkt ind die Weihnachtsmann-Osterhasen-Frage über. Alles sehr kompliziert. Jetzt feier du mal lieber Kinderparty und verschiebe die Philosophie auf später :-)
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich gar nicht an solche Fragen erinnern...Aber die kamen bestimmt. Ich würde sie wahrscheinlich aussitzen. Gegenfragen stellen...
    Hmm,ich grübel mal auch noch ein bisschen.

    Andrea

    AntwortenLöschen