15. März 2015


Teestunde mit Frühlingsvorschau


Na gut, wenn das Wetter winterlich ist, verhalte ich mich eben auch so und mache es mir mit einer Zeitschrift 
auf dem Sofa gemütlich. Dazu gibt es die wirklich leckeren Rooibush-Kekse nach Franses Rezept und 
meinen geliebten Nachmittags-Schwarztee. Die Kekse kann ich echt empfehlen, sehr lecker. 
Ich nahm dazu Rooibush Orangentee und nun duftet das ganze Haus fein nach einer Mischung aus Kekse und Tee.





Zu lesen gibt es heute die LandIdyll*, ein Neuling am Zeitschriftenmarkt, die mir schon auf den ersten Blick gut gefällt, 
weil sie locker, leicht und frühlinsghaft wirkt. Und wer ist dafür momentan nicht empfänglich?

LandIdyll ist eine schöne Mischung aus Wohnreportagen, Deko-, Reise-, Gartentipps und informativen Beiträgen. 
Ein paar Rezepte gehören natürlich auch dazu. Alles ist skandinavisch hell gestaltet, was auch nicht weiter verwunderlich ist, 
kommt die Zeitschrift doch eigentlich aus Skandinavien und ist dort unter dem Namen "Lev Landlig" seit zehn Jahren etabliert.




Insgesamt keine außergewöhnliche Zeitschrift, aber schön gemacht, alles eher im Landhausstil.
Mir haben ja erstaunlicherweise die Gartentipps besonders gut gefallen, mag aber auch an der Jahreszeit liegen ;-))



 
Auf alle Fälle bin ich jetzt endgültig inspiriert, 
doch langsam österlich zu dekorieren

 


Falls ihr auch mal reinspingsen wollt - 3 Tage müsst ihr euch noch gedulden, 
dann ist die Zeitschrift ab 18. März auch bei uns erhältlich.




Und nachher wird noch gemeinsam gekocht. 
Macht ihr das auch manchmal, mit der GANZEN Familie in der Küche werkeln?


Sonntägliche Gammelgrüße
Jutta


* Die Zeitschrift wurde mir netterweise zur Verfügung gestellt, die Meinung ist meine eigene.




Kommentare:

  1. Guten Morgen Jutta,

    das letzte Bildchen ... hihi!!! :)
    Endlich mal echte Hasen auf Blog´s, zuckerschön!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich Dir, Olga.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht ansprechend aus, was du aus der Zeitschrift zeigst. Aber bei dir sieht es mindestens genauso ansprechend aus. Seit ich Blogs lese, ist mein Zeitschriftenkonsum gen Null gegangen, was den Herrn K freut Wegen der Ausgabenminderung & dem geringer werdenden Altpapier 😀
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh Respekt! Nach dem Samstagskaffee heute schon wieder ein Blogpost! Nicht schlecht! Und das Heft sieht super aus! Liebe Grüße Kathrin*

    AntwortenLöschen
  4. die frühlingsideen und die vorfreude auf frühling und ostern, es gibt doch nicht schöneres oder?
    und zusammen in der küche was kochen, ist doch schön, es ist schön das alle mitmachen wollen, das die familie eben was schönes zusammen macht
    liebe grüße
    regina
    ps. vielleicht hast du lust bei mir mitzumachen?
    http://www.felix-traumland.eu/meine-becher/zeig-her-eure-tassen-2/

    AntwortenLöschen
  5. sieht toll aus die zeitschrift! danke für's zeigen!
    liebe grüße, sonja

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein, alle Mann in der Küche???? Nein!
    Wenn sie alle brav am Tisch sitzen, gerne, aber wenn alle drei um mich rum werkeln, bekomme ich die Krise.
    Die Zeitschrift sieht klasse aus und ich habe mir Mittwoch direkt im Kalender vermerkt "Neue Zeitung"
    Hoffentlich finde ich sie....
    Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Du hast es dir ja wirklich gemütlich gemacht.
    So langsam möchte ich auch wieder Zucker essen. Naja, Ostern ist ja nicht mehr lange hin.
    Wenn ich zum Zeitung lesen käme...
    Ich werde sie mal in echt anschauen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Die Zeitschrift hört sich toll an. Werde ich mir vormerken.
    Wir haben erst gestern abend gemeinsam gekocht!

    Greetings & Love & a wonderful sunday
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Wow ... toll ... ich kenne die Zeitschrift gar nicht ...
    Jede Woche schaue ich einmal am Bahnhof im großen Zeitschriftenladen was es neues gibt ...
    Doch die habe ich nicht gesehen ...

    Hab einen schönen Sonntag.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Mensch Jutta, die Kekse! ;) Hast du sie auch mit gehäckseltem Tee gemacht? Es gibt ja noch weitere Varianten, bei denen man z.B. den Tee in Milch oder in flüssiger Butter ziehen lässt. Aber der Pragmatismus überwiegt bei mir meist und ich bin nicht so "stückchenempfindlich" :D
    Lasst es euch gut gehen und auf dass die Küche heil bleibt..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau nach deinen Anweisungen, Franse. Erst dachte ich: Die Stückchen naja... und hinterher fand ich es schade, dass meine Stückchen nicht größer waren (deine Kekse sehen viel besser aus). Aber spricht immerhin dafür, dass mein Billigmixer doch nicht so schlecht ist ;-)) Gerade hatten wir spontanen Besuch und was soll ich sagen: die Kekse sind weg (vom Besuchsvater, nicht von den Kindern!).
      Schöne Grüße
      Jutta

      Löschen
  11. Liebe Jutta,
    bei Dir sieht es aber gemütlich aus! Ich würde mich direkt zu Dir gesellen ;o) bei uns regnet es nämlich...
    Danke für die Zeitungsinspiration! Neuer Lesestoff geht immer.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  12. Lustigerweise geht es mir ein wenig wie Astrid...ich kaufe deutlich weniger Zeitschriften, seitdem ich mehr im Internet unterwegs bin...Hier war das Wetter auch nicht besonders, wenn auch etwas wärmer als die vergangenen Tage...Dir eine schöne neue Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Na, das nenne ich mal einen gelungenen Gammelsonntag!! Zeitschrift, Tee und Kekse.. echt klasse!! Mein Zeitschriftenkonsum ist auch total in den Keller gegangen, seit dem ich im Bloggerland unterwegs bin! Übrigens: Gaaaanz lieben Dank für Deine Karte, Jutta! Ich habe sie heute morgen aus Briefkasten geholt (mit elf Werbungen, Rechnungen und einer Mahnung! Seit Samstag muss sie dort auf mich gewartet haben.. grins verlegen!!) Liebste Grüße und 'nen dicken Drücker, Nicole.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    auch bei mir ist es so, dass ich kaum noch Zeitschriften kaufe/lese...... meine Blogsurferei hat das irgendwie kompensiert. Aber wenn ich es dann doch mal mache, genieße ich es genau wie Du..... ein leckerer Kaffee dazu, was feines zum Knabbern und auch nur wenn ich alleine bin :)

    Die Zeitschrift sieht auch wirklich ansprechend aus.

    Ganz liebe Grüße und einen tollen Start in die Woche,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  15. hab mich grad durch deine letzen posts gelesen und festgestellt, dass ich -zumindest manchmal- auch gerne in einem blumenladen leben (oder arbeiten!) möchte! ich brauch heute fresien!!
    nachdem ich jahrelang ein zeitschriftenjunkie war, kaufe ich heute nur noch selten welche. irgendwie wiederholt sich doch alles. ich habe in den letzten woche gefühlte tausend exemplare durchgeschaut und entsorgt...
    hübsch sieht das landidyll ja auch, aber noch schöner find ich die beiden hasis!!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jutta,
    vielen Dank für diesen Hinweis! Über neue und gute Zeitschriften habe ich nichts einzuwenden! ;-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  17. Die Zeitschrift kenne ich noch gar nicht. Danke für die Idee! Da muss ich beim nächsten Mal im Kiosk direkt mal Ausschau danach halten. Sieht interessant aus. Ganz liebe Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen