10. Januar 2015


Samstagskaffee


MEIN Mann, der so gar nicht müde wird, mit den Augen zu Rollen, wenn ich mit einer neuen Tasse ankomme (okay, dasTassenregal ist längst überfüllt, aber ihr versteht das, stimmt's?), hat mir doch tatsächlich zwei neue Tassen geschenkt. Genau genommen sogar Becher und über die lästert er noch viel lieber, weil man sich dabei, seiner Meinung nach, die Finger verbrennt und sie demnach total unsinnig sind. Ja lieber Mann, da musst du eben etwas kühlende Milch in deinen Kaffee schütten, tse!




Und meine Tochter hatte sich heute Kaiserschmarrn zum Frühstück gewünscht. 
Etwas ungewöhnlich, hatten wir auch noch nie, aber warum eigentlich nicht? 




Bei mir steht heute mein allererstes Bloggertreffen an und ich bin ehrlich gesagt schon aufgeregt! 
Dieses Treffen wird außerdem eine nette Auszeit während des Vorbereitungstsresses sein, 
in den ich heute bestimmt verfalle. Meine Eggnogparty.steht ja an. 

Eggnog - weil viele gefragt haben - ist so eine Art Eierpunsch und wird aus Eiern, Milch, Whiskey, Rum und Vanillezucker gemacht. Ich habe gehört, er soll recht lustig machen... ich werde berichten. Mal sehen, ob sich überhaupt alle rantrauen, bei rohen Eiern im Getränk ist ja der eine oder andere eventuell etwas skeptisch (ICH war es auch jahrelang).




Also ehrlich gesagt gibt es genau deswegen diese Party, weil ich in amerikanischen oder englischen Filmen (wobei meine 
englische Freundin Eggnog NICHT kennt!?) diesen Eierpunsch immer so lecker aussehend fand. 
Jahrelang wollte ich ihn dann zu Weihnachten anbieten und immer habe ich irgendwie davor zurückgeschreckt. 
Also,wird einfach eine Party gemacht und schon kommste aus der Nummer nicht mehr raus. Ganz einfach!
Selbstverständlich habe ich ihn aber kürzlich getestet. Musste ich ja! Bin ich meinen Gästen ja schuldig ;-)) 


So, nun muss ich weitermachen!

Fröhliche Grüße
Jutta, von Eiern umgeben 


Kommentare:

  1. Bloggertreffen hört sich mal wieder unendlich spannend an und wenn es das doch nicht ist, gibt es halt einen eggnog extra :D
    Hab es schön!

    AntwortenLöschen
  2. Kaiserschmarrn.. mmhh!! Von Eier umgeben.. kicher.. ich höre sie schon hüpfen.. ähem! Noch ein Drittes, dass am Schmuck ziehen kann?!? Kicher.. So, so.. Du gehst auf ein Bloggertreffen.. tss.. mach ruhig, geh nur.. snief.. ohne mich.. grins!! Nee, quatsch!! Ich wünsche Dir gaanz viel Spaß und aufgeregt wäre ich auch.. bin schon gespannt, wer alles dabei war.. dahinten.. bei Euch!! Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Bloggertreffen...? Klingt wirklich spannend...nein, ich möchte jetzt überhaupt nicht wissen, wer kommt...ÜBERHAUPT NICHT...wirklich...( und, wer kommt?). Viel Spaß! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Kaiserschmarrn, sehr lecker. Zugegeben- zum Frühstück habe ich diese Köstlichkeit auch noch nicht gegessen, aber auf vielen Berghütten, und so verbinde ich den Kaiserschmarrn immer mit Urlaub- und danach immer mal wieder als Inspiration für die Urlaubsplanung. ::))
    ein schönes Wochenende
    heiDE

    AntwortenLöschen
  5. Ah das Problem Tassen und Becher, da kann ich ein Lied singen
    wenn jemand weiß, wie man diese Sucht los werden kann, bitte bei mir melden :)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  6. also Tassen kann man einfach nicht genug haben!!! Und hier heißt das Gebräu Eiergrog - so eine Party kann recht lustig sein ;-)))

    liebe Grüße und einen schöne Sonntag

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    Deine Blumen gestern hatten ja schon was richtig frisch frühlingshaftes... und dann scroll ich weiter und sehe Kaiserschmarren (den mag ich ja auch gerne) schon zum Frühstück, dann ist der Tag ja super los gegangen und dann noch Bloggertreffen, freu mich für Dich, hoffe Du hast es ganz fein.
    Schönes Restwochenende noch und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Da freu ich mich ja schon auf die berichte über beide Ereignisse. Viel Spaß!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Bloggertreffen sind immer was Tolles. Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Treffen?
    Und Kaiserschmarrn zum Frühstück ist was leckeres.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. Kaiserschmarren ist aber ein leckeres Frühstück

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hach, ich bin ja gar nicht neugierig ;) ... Freu mich aber schon sehr auf deine Erlebnisberichte vom Bloggertreffen. ... "Von Eiern umgeben" fand ich so goldig & lustig. Hat man irgendwie ein lustiges Bild von dir vor Augen ;). ... Ich wusste bisheute auch nicht was eggnog ist - Danke für die Aufklärung! Und gaaanz viel Spaß auf der Party! ... Das mit dem Kaiserschmarrn ist wirklich eine super Idee, müsste ich auch mal wieder machen. Mit viiielen Rosinen drin!

    Hab ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Kaiserschmarrn zum Frühstück klingt gar nicht so schlecht, mal was anderes.
    Bloggertreffen heute? Ich hoffe es war ganz toll, mal ein paar der Mädels Live und in Frabe
    kennenzu lernen. Du zeigst doch bestimmt Bilder. ;-))
    Und ganz viel Spaß bei Deiner Eggnog-Pary!
    Stürmische Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Kaiserschmarrn oder Chratzete, wie das bei uns heisst, immer gerne! :-)

    AntwortenLöschen
  14. .,.jetzt habe ich meine Kaffee so alleine hier rum stehen, liebe Jutta,
    und muß mir deinen leckeren Kaiserschmarrn anschauen ohne ihn probieren zu können...so gemein!
    dass dieser Eierpunsch lustig macht, kann ich mir gut vorstellen...mach bitte ein paar Fotos davon,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta! Aus vielen Filmen kenne ich das, das Trinken von Eggnog zur Weihnachtszeit. Ungefähr 1000 Mal wollte ich den schon machen, habe es aber bis heute nicht getan. Nun lass ich dich vor und warte auf deinen Bericht! Liebste Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  16. Ja, warum eigentlich nicht?! Kaiserschmarren zum Frühstück schmeckt bestimmt super lecker! Gut, dass es Kinder gibt, die noch anders denken und nicht so eingefahren sind wie wir Erwachsene - oder?! Smile!!! Ganz, ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen