16. Dezember 2014


Zimtduft und Kieferngrün


Auch wenn ich mit meiner Weihnachtsdeko eigentlich fertig bin - ein bißchen was geht immer.
Meine großen Lieben dieses Jahr sind Häuser, Tannenformen, Fichten- und Kiefernzweige.

Als wir am Wochenende den Weihnachtsbaum kauften, musste ein Bund Kiefern daher gleich mit.
Nach kurzer Überlegung habe ich daraus einen Kranz gebunden (denn Kränze gehören ebenfalls zu meiner Favoritenliste) 
und das wunderschöne Spruch-Förmchen von Sandra hineingehängt (hier habe ich es schon mal gezeigt).





Und weil man nicht nur etwas Schönes für's Auge, sondern auch olfaktorisch angeregt werden möchte, 
gibt es noch wunderbar zimtig duftende Anhänger dazu.




Die sehen gut aus, riechen jahrelang lecker (vorausgesetzt natürlich man mag Zimt ;-)) und gehen ganz einfach. 
Man kann sie auch wunderbar mit Kindern zusammen basteln.




Man benötigt nur 1/2 Tasse Zimt und 1/2 Tasse Apfelmus. Beides wird gut gemischt, so dass ein gut formbarer, 
nicht zu klebriger "Teig" entsteht (eventuell muss man noch etwas Zimt zugeben). 
Dann wird der Teig ausgerollt (etwas Zimt auf die Arbeitsfläche gegen das Kleben geben) und wie normale 
Plätzchen ausgestochen. Das Loch zum Aufhängen nicht vergessen!

Sind alle ausgestochen, müssen die Duftplätzchen erstmal einige Tage getrocknet werden (am besten in der 
Nähe der Heizung). Wer es eilig hat, kann sie auch im Backofen (50 Grad, 2-4 Stunden) trocknen.




Nach dem Trocknen kommt dann der kreative Teil. Die Anhänger lassen sich nach Herzenslust verschönern. 
Ob mit Zuckerguss, Farbe, Draht oder diversem Glitzerkram.  

Wir haben die klassische Variante gewählt. Die gefällt uns am besten.

 


Und nun muss man sich nur noch entscheiden. Verschenke ich sie? Binde ich sie an Geschenke? 
Hänge ich sie in den Weihnachtsbaum oder lege ich sie vielleicht als nette Begrüßung auf die Teller der Weihnachtstafel?
Und übrigens, auch Omas und Opas freuen sich sehr über solche duftenden Basteleien!


Meine Weihnachtsbasteleien verlinke ich mit Creadienstag


Grüße aus der Duftwerkstatt
Jutta









Kommentare:

  1. Du legst beim Endspurt so richtig los! (Aber es macht ja auch Spaß...;-))
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hach... Häuschen... Saftig grüne Tannenzweige bzw Zeder.... Und dann setzt Du noch eins drauf mit Zimtherzen... Super Idee die Duftherzen!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ah, ich komme in Weihnachtsstimmung. Der Kranz ist toll, ich liebe Kiefernzweige. Ich sollte mir doch noch ein bisschen Tannengrün ins Haus holen.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kranz sieht ganz besonders schön aus! Und dieser
    Schriftzug ist ein Traum:-) Deine Zimtherzen sind eine
    tolle Idee!
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    ich kann ihn riechen, bis hierhin, den Zimt!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. ...der Kranz sieht klasse aus, liebe Jutta,
    mit Zimt und Apfelmus basteln ist ja ungewöhnlich, aber die duftenden Anhänger gefallen mir,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Mmmhh.. es duftet nach Kiefernzweigen, Zimt und Äpfeln??! Das ist Weihnachten.. wie wunderbar!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta!
    Sind die schöööööööööön!!! Da würde mir die Entscheidung auch sehr schwer fallen! Wie ich mich kenne, würde ich mich dann doch wieder für´s Verschenken entscheiden. So bin ich eben. Aber die Kränze sehen einfach irre schön aus! Ich mag Kiefern auch so sehr! Großartig!!!!!
    Ganz liebe Grüße und eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!!!! Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal wieder eine tolle Idee! Übrigens musste ich ja auch gar keine Karten kaufen, denn du hast mich ja reichlich damit ausgestattet :-) tja, für's Geschäft ist upcycling natürlich weniger gut, dafür aber für die Umwelt und mein Gewissen... Wenn ich welche kaufen würde, wären deine auf der Rangliste ganz oben!
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Jutta!

    ...ich freue mich über deinen Post,
    denn auch bei mir liegen
    Kiefernzweige bereit. Möchte sie für
    meinen nächsten Blogeintrag knipsen,
    aber irgendwie legt die Zeit gerade
    einen Sprint ein.

    Auch gut... dann bewundere ich sie
    erstmal ausgiebig bei dir, die schönen
    Kiefernnadeln!

    Herzliche Grüße*
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Ach, Jutta, bei dir ist es immer so hübsch! Der Kranz und die Herzchen und dieses Tortenförmchenhinhängsel - so schön! Ich muss gleich mal meine kleinen Tortenförmchen rauskramen. Und Kiefernzweige kaufen. Oh mann, was ich alles noch gerne machen will...
    Ich finde außerdem, du solltest "olfaktorisch" zum Wort des Monats küren :-)
    Liebe Grüße zu euch!

    AntwortenLöschen
  12. Hmmmm, wie das bis hier duftet, liebe Jutta! Das kurbelt meine Weihnachtsstimmung wieder etwas an, denn die ist bei dem trüben Wetter und den Temperaturen leider momentan etwas am Kippen ....! ;-))
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    wow, so ein toller Kranz (Kiefer sieht man viel zu selten als Dekoration!) und deine Duftanhänger sehen so toll aus - man kann nur erahnen, wie toll die Kombination dann duften muss. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Duftende Anhänger, was für eine klasse Idee! Und Kiefer lieb ich ja sowieso, unser Adventskranz ist dieses Jahr auch aus Kiefer gebunden. Ganz liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen