16. November 2014

 

Süßes zum Sonntag


Das Lichtdaslichtdaslichtdaslicht...
Gestern hatten schon etliche Bloggerinnen gejammert und auch ich hatte mich gefragt, 
wie ich im Dämmerlicht (ohne Blitz) meinen Kuchen fotografieren soll.

Dazu die hungrige Meute im Rücken, die schon - kaum dass die Küchenuhr geklingelt hatte - 
im Chor rief: "Jetzt ist der Kuchen fertig, wir wollen Kuchen essen!" und "Nein, der ist doch gar nicht mehr heiß!".

Aber all das tat dem Geschmack keinen Abbruch und ich kann ihn euch wirklich weiterempfeheln, meinen Walsnuss-Gugelhupf.





Hier ist das Walnuss-Gugelhupf-Rezept

Zuerst wird der Ofen auf 170 Grad vorgeheizt, die Form gebuttert und 60g Schokolade geschmolzen.
Dann 4 Eier trennen und das Eiweiß mit 70g Zucker steif schlagen.
Danach werden 120g Butter, 45g Puderzucker, ein Vanillezucker, die 4 Eigelb und die geschmolzene Schokolade 
gut miteinander vermengt. Nun werden noch 10g Kakao, 80g gemahlene Walnüsse, 90g leicht zerkleinerte Walnüsse  
und 80g Mehl vorsichtig dazugerührt und zum Schluß der Eischnee untergehoben.

Den Teig in die Form geben und in der Mitte des Ofens ca. 35 Minuten backen.


Merke: Diesen Kuchen essen sogar Kinder, die (Wal-)Nüsse sonst ablehnen!
 Merke2: Immer daran denken. FRÜHZEITIG mit dem Backen anzufangen!!! Erspart hungriges Schnauben im Nacken ;-))


Und weil der Kuchen ein feines Sonntagsleckerli ist, verlinke ich ihn
mit dem Sweet Treat Sunday von elf19, bei dem man sonntags immer allerlei süße Leckereien findet.




Und dann habe ich mir noch was gegönnt. 
Etwas sehr Untypisches für mich und erst hatte ich mir auch überlegt, es zu verschenken. 
Aber jetzt kann ich es nicht mehr hergeben, es gefällt mir so sehr.

Schön lange bewundere ich Sandras Kalligraphiekünste, die übrigens auch einen sehr schönen Blog schreibt. 
Und da ich Gedichte sowieso gerne mag, habe ich nun die perfekte Kombi.




Abgesehen davon, dass das Paket bereits nach einem Tag hier war, seht euch mal bitte die Verpackung an! 
Wunderschön und mit PERSÖNLICHEM Anhänger. Hammer, oder?
Ich habe mich fast gefühlt wie an Weihnachten. Einfach großartig.

Eigentlich ist es zum Aufhängen gedacht, aber ich habe momentan noch keinen passenden Zweig hier. 
Es ist also bestimmt nicht das letzte mal, dass ihr es hier gesehen habt. 


Und dann kommt noch der versprochene Bücher-Blogflohmarkt.
Puh, auch hier war das Fotografieren nicht leicht und man sollte ja immerhin noch den Buchtitel erkennen können ;-))

Stöbert mal, vielleicht ist etwas für euch dabei.


Einen schönen Sonntag an alle

Weiterhin kuchenfutternde Grüße
Jutta


Kommentare:

  1. Lecker sieht der Kuchen aus und dann noch flankiertvom süßen Lindbärchen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht absolut verführerisch aus! Ich wär' denn auch gern beim verputzen dabei ;-)
    Und deine neueste Errungenschaft ist witklich zu schön zum verschenken. Und wie es eingepackt war - allererste Sahne!

    Hab' noch einen schönen Sonntag ... Frauke

    P. S.: Das spontane Frühstück war wirklich eine feine Idee!

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen ist echt toll. Das deine kleinen Gästen darüber hergefallen sind, kann ich gut verstehen. Ist denn für den Rest der Familie noch genug übrig geblieben?

    Einen super Sonntag, Lissy

    AntwortenLöschen
  4. Oh.. wie fein.. ich bewundere diese wunderschöne Art zu schreiben.. wirklich eine Kunst!! Die ich nie ausüben könnte..grins!! Alleine schon das Beschriften von Marmeladengläser fällt mir schwer.. ganz zu Schweigen von Gruß-Karten für liebe Menschen.. es schaut immer so aus als ob ein Huhn drüber gelaufen wäre.. seufz schwer!! Vielen Dank für das schöne Rezept! Ich glaube, es ist an der Zeit mir mal eine Guglhupfform zu kaufen. Grüße an die kuchenvertilgende Meute, habt einen schönen Sonntag! Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ...leckerer Kuchen, liebe Jutta,
    da würde ich jetzt gerne bitte...nur ein kleines Stückchen?...jaja ich weiß schon, die Kids waren schneller ;-)...dann gehe ich mal die Bücher anschauen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sieht lecker aus! Und gemütlich... wir zünden jetzt auch die Kerzen an und trinken Tee zu Keksen, heute kein Kuchen :( Ganz liebe Grüße aus dem Norden, Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön, die Hinweise auf die Schnaubenden im Nacken! -kicher-
    So einen Kuchen hätte ich auch gerne. Aber immer wieder muss ich alleine...Wozu hab ich eigentlich Monster in die Welt gesetzt, wenn die immer nur gefüttert werden wollen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Yum, sehr fein!Ich mag so einfachere Kuchen sehr gerne, das sind doch oft einfach die Besten=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    kein Wunder das der Kuchen direkt verputzt werden sollte.
    Er sieht sehr Lecker aus und den Duft dazu kann ich mir vorstellen.
    Ein wunderschönes Geschenk für Dich selbst!
    Liebe Sonntagsgrüße, Kersitn

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend,
    dieser sieht wirklich lecker aus. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Jutta,

    der Kuchen - her damit ;) Ich habe sooo große Lust auf so einen Kuchen, jeeeheeetzt....
    Sehr gut schaut er aus!!!
    Hab einen genussvollen Abend, Olga.

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Jutta,
    schnell schnappe ich mir ein leeeeeeeeeeeeeeeeckeres Stück Kuchen und husche auch schon wieder weg.

    Übrigens, was für eine tolle Schrift. *gefällt mir* gefällt mir*

    Bis später!!!

    Viele Grüße
    Tina
    die sich täglich über deine Posts freut :-) Auch wenn ich oft nur still lese :-)

    AntwortenLöschen
  13. Mmmhhh, der Kuchen hört sich lecker an und danke für deine Tipps. V.a. der mit dem FRÜHZEITIGEN Anfangen ;o) das vergesse ich doch immer wieder.
    Hab einen tollen Wochenstart.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  14. hömma, da krieg ich ja gleich rote ohren ♥♥♥
    und um die zu verdecken, schnappe ich mir ein stückchen oberlecker aussehenden kuchen und grinse vor mir her.
    mei, der sieht aber auch lecker aus. ist gemerkt!
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta,

    wow wie schön liebevoll verpackt und zwischendurch kann man sich auch mal so etwas gönnen. Und der Kuchen schaut so lecker aus da könnte ich jetzt glatt ein Stückchen vertragen davon.

    Ich wünsche dir eine ganz tolle Woche

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Jutta,

    ich weiß gar nicht, was ich toller finde: Walnuss-Gugelhupf oder der wunderschöne Teller - da muss ich gleich mal vorbei gucken, was es da sonst noch so gibt ;-)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen