30. November 2014


Moment mal... 

 





Minikleiner Monatsrückblick

Gesehen: "Melancholia". Großartiges Ballett. Goyo Montero ist eine wunderbare Bereicherung für Nürnbergs Ballettszene. 
Der Mann hat's einfach drauf. Früher mochte ich alle möglichen Arten von Tanz gerne, dann lag dieses Faible eine Weile brach. 
Doch ein (eher zufällig gesehenes) Stück Goyo Monteras hat diese alte Liebe wieder entflammt.
Gehört: Noch kein einziges Weihnachtslied. Seltsam. Nee, stimmt nicht ganz, meine Kinder trällern schon eifrig.
Getan: Mich bereits weihnachtlich eingestimmt.
Gegessen: Das erste weihnachtliche Gebäck. Und ganz wenig Kürbis. Beides ebenfalls seltsam.
Getrunken: Bratapfelpunsch.
Geärgert: Nur kurzfristig, über Autofahrer.
Gelacht: Darüber, dass meine Kinder unbedingt einen Hund möchten, sich aber bei dem Besuchshund neulich, 
ganz ängstlich hinter mich gedrückt haben.
Gedacht: Flexibilität ist alles. Und einfach einen anderen (viel weniger aufwendigen) Adventskalender gemacht. 
Die Häuschen bekommen BEIDE Kinder nächstes Jahr. Dann kommt auch keinen Neid auf. Yep!
Auch noch gedacht: ich muss erst mal ein paar Süßigkeiten testen, bevor ich diese guten Gewissens in den 
Adventskalender stecken kann (Prävention der Kinder vor schlechten Süßigkeiten - man weiß nie!!) 
Und noch mehr gedacht: wer hat eigentlich diese Adventskalendersäckchen so klein genäht - geht ja kaum was rein!
Geplant: Den Advent tatsächlich möglichst besinnlich zu verbringen (und wehe die Kinder hören nicht mit Freude 
jeden Tag, der von mir vorgelesenen Adventsgeschichte zu!!!)
Gewünscht: .Ruuuuheeeee (nicht akustisch).
Gekauft: Kinderbücher. Jedes Mal denke ich: "Nein, wir gehen in die Bücherei. Bis wir die nicht "ausgelesen" haben, kaufe 
ich keine Bücher mehr". Und dann sehen sie mich doch wieder so verführerisch an. Und außerdem - ich mag Bücher.
Geklickt: htmlhttp://www.spiegel.de/quiztool/quiztool-62805.html. Wer kennt sich aus? Grummel, ich hatte nicht alles gewusst!








Auf in die Vorweihnachtszeit!
Novembergrüße
Jutta 



Kommentare:

  1. Hallo Jutta,
    danke für diesen Rückblick.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch einen schönen Adventssonntag.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe überlegt, ob ich mit den Jungs in den "Nussknacker" dieses Weihnachten mal gehen soll. Was meinst Du, ist das was für einen schon pupertierenden Jungen?? Dein Monatsrückblick ist wirklich schön geworden. Bin auf Deinen Adventkalender gespannt, zeigst Du uns denn? Ich wünsche Dir einen wunderbar entspannten Adventsonntagabend. Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    interessanter Rückblick!
    Wünsch dir auch einen schönen 1`ten Advent
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    was für ein schöner Monatsrückblick...... ich sollte sowas vielleicht auch mal machen... aber im November/Dezember fang ich jetzt auch nicht mehr damit an... vielleicht als Vorsatz fürs nächste Jahr????
    Neugierig wie ich bin hab ich mich natürlich auch gleich mal durch Dein Quiz geklickt.... warum auch immer war sogar alles richtig :-)
    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch die Süßigkeiten für den Adventskalender getestet...und nun habe ich Bauchschmerzen...;-))). Einen schönen Abend! Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,

    ein toller Monatsrückblick.
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Armida

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    also der Wunsch mit dem Hund - ich hätte da eine viiiiieeeeel bessere Idee: Deine Kinder "leihen" sich unser Flöckchen einfach mal aus! Flöckchen ist so lieb und lustig, da kommt sicherlich keine Angst auf. :-)
    Mein schlechtes Gewissen hat sich jetzt auch gelegt - zum Glück - dank Deiner "Offenbarung". Die Süßigkeiten-Tests müssen als Mutter wohl sein - man will ja nur das Beste für sein Kind, gell?? ;-)
    Liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir einen schönen Start in den Dezember!
    Deine ANi

    AntwortenLöschen