2. November 2014


Kindermund


Beschwerde vom Sohn:
Mama, du sagst immer "Oh nein" oder "gleich".
Hm...

Und das Töchterlein beschwerte sich doch TATSÄCHLICH, dass nichts Gesundes auf dem  Halloween-Nachmittagstisch 
zu finden war. Im nächsten Jahr möchte sie Obst dazu.
Aha, heißt das ich habe bei der Erziehung etwas richtig gemacht oder ist es nur Rebellion?





Und nun das Gute!
Schmelz!

Ich vergesse jetzt spontan alle hysterischen Ausbrüche meiner Tochter, alle Frechheiten und jedes Nichthören.
Ich habe die Aller-Aller-Allerbeste!




Schaut mal, was gestern Morgen am Tisch stand, zusammen mit einem von ihr (und Papas Hilfe) 
zubereiteten Gemüseomelett und einem liebevoll (das heißt es gehören auf jeden Fall Glitzersteinchen dazu) 
gedeckten Frühstückstisch.

Jaja, die lieben Kleinen wissen wie sie es machen müssen. Und ich falle gerne darauf herein.




Als mein Mann und ich dann aber begeistert anregten, dass wir jetzt samstags öfters mit Zeitung, Kaffee und 
einem Omelett verwöhnt werden möchten, verdrehte sie allerdings nur die Augen.
Naja, wir üben noch  ;-))


Späte Sonntagsgrüße
Jutta 




Kommentare:

  1. Mit Glitzersteinchen!! So einen Frühstückstisch hätte ich auch gerne, liebe Jutta!! Aber meine Jungs würden wohl nur die Nase rümpfen!! Was für eine Zuckermaus!! Und erstmal dieses tolle Bild.. herrlich!! Was machen die Augen (und das Parkett) alle Schminke ab?! Man müsste den Hersteller verklagen.. armes Hascherl!!
    Habt einen schönen Sonntagabend! Liebste Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Augen hätte ich eigentlich nach dem ersten Versuch des Abschminkens fotografieren müssen. Richtig fertig sah sie aus. Aber am nächstens Tag war sie stundenlang im Schwimmbad, da ging dann auch noch der allerletzte Rest weg.
      Wer schön (gruselig) sein will, muss leiden ;-))
      Schöne Grüße
      Jutta

      Löschen
  2. Süüüüüüüß, danke Mama für die Party ;-)
    Ach Jutta, ist das nicht herzerwärmend! Auf den Moment mit der Party darf ich noch etwas länger warten, aber wenn ich schon mal eine schmeiße, dann hoffentlich mit diesem wundervollen Nachgeschmack von Kunstwerk-Dankessagung!
    Hab noch einen erholsamen Abend, liebste Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das ist ja goldig von dem Töchterlein

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Tochter meine irgendwann zu mir: "Mama. Wenn wir dich was fragen, wiederholst du immer erst die Frage bevor du antwortest." Und mir ist aufgefallen, das stimmt! Sie sagen "Mama, kann ich ein Eis haben?" und ich sage "Kannst du ein Eis haben?..." Passiert mir super oft. Liegt vermutlich daran, dass ich oft nur mit halbem Ohr zuhöre. Oder Zeit gewinnen will, um mir die Antwort zu überlegen. Mütter! :-)
    Und der Zettel ist ja allerliebst!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Kinder, Kinder...
    Aber sie sind das Beste, was wir haben ( na ja, und deren Herren Väter, meistens ).
    Eine guten Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Das sind die Momente, in denen man den kleinen Monstern alles verzeiht.
    Lieben Gruß und eine schöne Woche
    Katala

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, liebe Jutta! Also ich würde sagen: Du hast alles richtig gemacht!!! Für deine Halloweenparty hätte ich dir auch mindestens ein Frühstück gezaubert, so toll hast du das alles gestaltet. Aber wenn die lieben Kleinen das auch zu schätzen wissen, finde ich, hat sich alle Mühe gelohnt! :-))
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön, genau so soll es sein, oder? Und das kommt mir so bekannt vor ;-)))
    Liebe Grüße und schönen Abend liebe Jutta,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. das ist doch eine ganz fabelhafte belohnung!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen