12. Oktober 2014


Wort des Monats





So ein schönes Wort und doch habe ich es noch nie ausgesprochen. 
Könnte mich zumindest nicht daran erinnern.


Dabei steht es für Leichtigkeit, kreative Leichtigkeit und für ein beschwingtes positives Lebensgefühl.
Wer möchte das nicht haben?


"Ja, das möchste: Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse, vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße (....) eine 
süße Frau voller Rasse und Verve, und eine fürs Wochenend, zur Reserve."
 Kurt Tucholsky


Habt einen beschwingt-leichten Sonntag!


Französisch-angehauchte Grüße
Jutta

  




Kommentare:

  1. Ich habe das Wort auch noch nie gehört,
    es klingt aber sehr schön.
    Liebe Sonntagsgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    Verve find ich jetzt schon klasse:-))
    Habe ich vorher noch nie gehört!
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe französisch angehauchte Jutta,
    "Verve" - ein sehr schönes Wort!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich ein schönes Wort, das merk ich mir! Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Verve - das habe ich in jüngeren Jahren oft im Zusammenhang mit mir gedacht. Wo ist die geblieben, frag ich mich manchmal ( na ja, nur manchmal )....
    GGLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. * VERVE * ein schöööönes Wort und Gefühl ;O)

    AntwortenLöschen