27. Oktober 2014


Hol' dir die Sonne ins Haus - Ich backs mir


Claretti hat im Oktober zum Thema "Quiche" aufgerufen.
Da ich Quiches gerne mag, ist meine Rezepte-Sammlung groß.

Weil es nun kühl geworden ist und immer früher dunkel wird, habe ich beschlossen mit dem Essen 
dagegen zu wirken und etwas frisches, nahezu sommerliches zu backen. 
Ganz nach dem Motto: Mit leichtem Essen die Sonne ein kleines bißchen zurückholen!




Deswegen gibt es bei mir heute Tomaten-Quiche mit feinem Ricotta.

Zuerst nimmt man die Blätterteigrolle aus dem Kühlschrank und läßt sie etwas antauen.
Dann werden zwei gute Handvoll kleine bis mittelgroße Tomaten halbiert und in einer Pfanne mit Öl leicht angeschmort. 
Zusätzlich etwas braunen Zucker dazugeben und die Tomaten leicht karamellisieren lassen. 
Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und noch etwas Aceto Balsamico darüber geben.




 Während des Schmorens, den Blätterteig in eine Quicheform geben (Backpapier darunter legen!) und mit  
Ricotta bestreichen (darf ruhig etwas dicker sein).  Nun die karamellisierten Tomaten daraufgeben und 
nach Packungsansweisung des Blätterteigs im Ofen fertig backen.

Das schmeckt so fruchtig-süß lecker!!

Ein frischer, gemischter Salat rundet das ganze noch ab.




Und auch ein kühles Glas Weißwein, aber auch ein Federweißer schmeckt ganz vorzüglich dazu.
(Den warmen Tee kann man ja hinterher trinken ;-))

Laßt es euch munden!


Schöne Wochenanfangsgrüße
Jutta






Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    das sind unfassbar lecker aus...
    Danke für's Rezept und liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Yammi, yammi, yammi.. so und nun habe ich Hunger, liebe Jutta.. es sieht so lecker aus!! Danke fürs Teilen. Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht Mega lecker aus.
    Ich liebe es auch Quiche zu backen.
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, das tönt und sieht absolut lecker aus!
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  5. Oh großartig, tolle Kombi! In Tomatenqiuche könnt ich mich ja grundsätzlich reinlegen.....blöd dass man ja jetzt so langsam keine tollen Tomaten mehr bekommt. Winter ;-(. In deine beiß ich jetzt mal begeistert virtuell rein...hmmmm! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie gut, ich liebe auch Quiches! Und deine sieht ganz famos aus, liebe Jutta! Wandert auch gleich in meine Rezeptsammlung! Liebe Hamburger Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  7. ja, da bekomme ich auch gleich Appetit...
    Hmm.
    Schmachtende Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Juttalein ich kommeeeeee :-) :-)

    Mürbteig, ich liebeee Mürbteig.

    Bis morgen!!!!
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. danke für die tollen bilder und rezepte!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    deine Quiche sieht wirklick sehr lecker aus! Ich kann mir auch richtig gut vorstellen, wie die Tomaten mit dem Zucker und Balsamicoessig ein wenig karamellisieren - mit einem Salat klingt es perfekt!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. na, nächste woche siehst du das dann bei mir ;-)!! sieht wirklich oberköstlich aus!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  12. Hmmm lecker lecker,
    also das Rezept wird sich gemerkt.
    Alles Liebe
    Christin

    AntwortenLöschen
  13. Die Quiche schmeckt bestimmt gut. Federweisen hatte ich tatsächlich schon, ganz traditionell mit Zwiebelkuchen!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja mal wieder superlecker aus, liebe Jutta! Ich glaube, ich muss mal wieder etwas öfter kochen! Im Moment gibt es bei uns ganz oft Raclette oder wir gehen essen oder sind eingeladen. Na, auch nicht schlecht! ;-) Hmmm Federweißer...
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, liebe Jutta!
    Ein bisschen den Sommer zurückholen! Ich bin dabei!! :-)
    Deine Quiche sieht sehr lecker aus!
    Vielen Dank für das Rezept!
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jutta, das Rezept klingt so gut, könnte ich die mitnehmen für heut Mittag?
    Danke der Nachfrage gestern, es geht mir gut, aber mein Computer ist tot... also schnell bei Laptop die Lüftung reparieren, nicht das Deinem das gleiche Schicksal widerfährt...
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen