7. September 2014


Wort des Monats






"Schepps" habe ich mir kürzlich erst gedacht.
Ich lag abends im Bett und hörte leise ein Hörbuch. Mein Mann sah im Wohnzimmer fern. 
Anscheinend etwas recht Lustiges, denn bald war es mit meiner Hörbuchruhe vorbei und ich hörte von unten ständig lautes Auflachen.
Mensch, dachte ich leicht genervt (da ich nichts mehr von meinem Hörbuch verstand), was lacht der denn so schepps.

Und plötzlich fiel mir dieses Wort auf. Ich überlegte dann noch ein Weilchen, ob das überhaupt ein "richtiges" Wort ist und die Googlesuche am nächsten Tag sagte mir: Ja, aber es heißt eigentlich schepp, nicht schepps.

Eigentlich bedeutet dieses Wort "schief" und ich erinnere mich an Aussprüche wie: Das Bild hängt schepps.

Kennt ihr das Wort auch und wenn ja als schepp oder als schepps?



Schöne Grüße
Jutta auf Worterkundung



Kommentare:

  1. Nee, liebe Jutta, das kenne ich nicht. In welcher Region kommt es vor? Das Bild hängt schief, kenne ich allerdings! ;-)
    Ach ja, Loriot forever!
    Schönen Sonntag
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme aus Süddeutschland, also genauer Bayern. Ist wohl doch eher so eine regionale Sache.
      Schöne Grüße
      Jutta

      Löschen
  2. Bei uns wird schepps gesagt.
    Hab ich jedoch schon lange nicht mehr gehört. Eigentlich schade!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Huch, kannte ich gar nicht. Ist das süddeutsch? Komm doch eigentlich auch von südlich des Mains her...
    Aber ich lerne ja gerne dazu ;-)
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich lach mich schepps....mit "s".....ja so kenn ich es auch !
    Und so ist es auch häufig in meinem Sprachgebrauch ;-)
    Liebe Sonntagsgrüsse Mia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    bei uns sagt man : Ich lach mich schepp. Wird von mir auch häufiger benutzt. :-)
    LG, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  6. Nö noch nie gehört, aber dank dir weiß ich jetzt was es bedeutet, wenn ich es irgendwo zu hören bekommen sollte ;-)
    Dir noch einen schönen Sonntag, Christin

    AntwortenLöschen
  7. Neverever gehört......manchmal kommt man sich im eigenen Land ja unwissender vor als in der Ferne. Bin immr wieder verwirrt, dass es Wörter im Deutschen gibt, die ich noch nie gehört habe, ganz schön schepp halt ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  8. Nö, das hab' ich noch nie gehört. Aber wie du schon vermutest, gibt's immer wieder Wörter, die außerhalb der Region keiner kennt. Aber mir will gerade kein besonderes einfalln, hm ...

    Ich freu' mich übrigens immer, wenn du bei deinen Besuchen Wörter bei mir "liegenlässt" ;-)

    Liebe Grüße & hab' 'nen feinen Sonntag, Frauke

    P. S.: Im Gewitter nass werden muss ich auch nicht unbedingt, von drinnen ist's defintiv schöner ...
    Merci für die Blumen!

    AntwortenLöschen
  9. Tss, hab ich diesen schönen Sonntagspost doch fast vergessen *tss
    Schepp kenne ich. Das Wort ist bei uns im Saarland gang und gäbe ( kennst du diesen Ausdruck auch ? )
    Wir haben uns auch schon des öfteren schepp gelacht, wenn was bsonders witzig war *g*
    und jetzt nochmal alle <3lichsten Grüße von mir ;o)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    wir sagen auch "schepps", sind ja auch Bayern, wobei mein Liebster aus Rheinland-Pfalz kommt, dort heißt es auch schepps, heißt schief oder übertragen "etwas seltsam".
    Dir noch einen einen schönen Tag (heute geht es ja mit dem Wetter...)
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta,
    bei uns wird sich auch schepps gelacht.
    Liebe Sonntagsgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. ...ich lach mich schepps, liebe Jutta,
    klar kenne ich das auch...aber ob meine Jungs das verstehen, weiß ich nicht...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Grins.. schepps??!! Äh, nee.. Kennst Du "kumma" ??
    Kumma aufe Uua!! Übersetzung: Guck mal auf die Uhr!!
    upps.. habe ich gerade gemacht, die Jungs müssen los..lach!!
    Herzliche Grüße und Dir einen schönen Wochenstart!!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Bei uns in der Region gibts das Wort "Schepps" auch, bezeichnet aber Lammbraten.
    In Bezug aufs Lachen sagen wir "Ich lach mich schlapp", bedeutet das Gleiche wie bei euch: "Schief lachen".
    Und das Wort "Schepps" (zumindest vom Klang her) ist mir im Urlaub über den Weg gelaufen, allerdings anders geschrieben und in noch anderer Bedeutung: Es bezeichnet den Unterschenkelschutz des Reiters. Wir haben welche für Töchterchen gekauft *g*
    LG aus Westsachsen von TAC

    AntwortenLöschen
  15. Nö.....schepps habe ich noch nie gehört....bei diesem Wort hätte ich dann bestimmt gedacht, ich habe mich VERhört...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen