6. September 2014


Samstagskaffee


Ein bißchen wird noch gechillt, ehe wir uns nachher in die Nürnberger Innenstadt aufmachen.
Da ist heute District Ride. Guckt euch hier unbedingt mal die Fotos an, das ist vollkommen irre.
Nürnberg hat ja eine Burg auf einem Berg und diese völlig wahnsinnigen "Rider" (wie heißen die eigentlich richtig?) fahren 
über die Burgmauern, eine Schanze hinunter, um dann, nach  freiem Fall quasi, irgendwo da unten wieder aufzukommen. 
Auch am Nürnberger Hauptmarkt ist eine Schanze aufgebaut, sowie ein Parcour quer durch die Altstadt. 




Ich interessiere mich sonst kein bißchen für diesen Sport, aber das ist toll. Wobei mit zunehmenden Alter (und nachdem ich bei zwei schlimmen  - anderweitigen - Unfällen zugegen war), die Angst vor Unfällen bei mir steigt.


Gestern war ich übrigens im Ernterausch. 
Zusammen mit meinen Kindern, haben wir uns wieder einen gemeinsamen Urlaubstag gegönnt und waren beim "Erlebnisernten".

  


Es wurde mir unlängst empfohlen (vielen Dank für den Tipp) und ich war begeistert. 
Erst sind wir zu den (leider abgetrennten) "Spielwiesen" gegangen. Dort gab es aufgeschichtete Heuballen (wo die 
Kinder draufklettern sowie unten in Gängen herumkriechen konnten), ein Maisbad (wie Bällebad, nur mit Mais. 
Ein Minimaisbad haben wir jetzt übrigens auch im Haus;-)) und - ganz wichtig für meinen Sohn - einen alten Traktor. 
Ich selbst war erstmal ziemlich enttäuscht von dem (kostenpflichtigen!) Angebot (schließlich ist man ja so einiges gewohnt). 
Allerdings hatten meine Kinder riesig Spaß und hätten sich bestimmt noch länger dort beschäftigen können.




Und dann sind wir rüber zum Ernten. Es gibt quasi ALLES. 
Und gleich bei den Brombeeren geriet ich in eine Art Ernterausch. Einfach weil so viele, so leckere dunkle Beeren an den Sträuchern hingen. Schließlich ermahnte mich meine Tochter mehrmals, dass wir doch eigentlich genug hätten, aber ich musste doch immer wieder ein paar abzupfen. Weiter ging's dann mit Äpfeln (hier wieder das gleiche. Meine Maus: "Mama, wieso sagst du eigentlich jetzt haben wie genug und pflückst trotzdem dauernd noch welche??", Birnen, Himbeeren (die waren eher bescheiden) und Hokkaidokürbissen. Tomaten waren leider überhaupt keine reif (und es hätte u.a. die schönen "Ochsenherzen" gegeben. Da nahmen wir dann noch welche vom Laden mit und die Eier waren schon aus. Puhh, haben wir geschleppt!


Das ist übrigens nur ein Miniteil unserer Birnen- und Äpfelernte!


Leider entdeckte ich erst NACH der Kasse (mit einer langen Schlange hinter uns - ob das an unsere 
ausufernden Ernte lag??) die Artischocken und die süßen Blümchen. Aber was soll's - wir kommen wieder!
Vielleicht nehme ich dann auch meine Kamera mit (dann ist der erste Ernterausch evtl. vorbei und ich muss nicht so viel schleppen), 
denn die heutigen Bilder sind mal wieder nur von meinem Handy, welches ja keine so tolle Bildqualität hat.

Besonders gefallen hat mir die lockere Art. Alle waren nett und niemand hatte Angst, dass man beispielsweise 
die Schalen oder die Schubkarren nicht wieder zurückstellt. Toll!

Die nächsten Wochen werden wir jedenfalls sehr gesund leben!!!




Und nun geselle ich mich zu Ninjas Runde und trinke erstmal meinen heutigen Morgenkaffee zu Ende.

Habt einen tollen Samstag!

Gesunde Grüße
Jutta




Kommentare:

  1. Oooh, district ride ist cool, da beneide ich Dich ein wenig drum, ich werde dann statt dessen selbst noch ein wenig biken gehen (wenn die Steuererklärung fertig ist, die ist heute zuerst dran).
    Toll, ihr habt noch Brombeeren, bei uns sind die schon lange vertrocknet (außer im Gefrierfach :-)
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    kann mir gut vorstellen das die Kinder Ihren Spaß hatten.
    Ich bin keine Fachfrau, aber ich finde die Bilder gut.
    Und heute ganz viel Spaß!
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Mir würde es da wie dir gehen und ich könnte mich erntetechnisch nicht zurückhalten. Schöne Fotos!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, das hört sich ja nach einem supertollen Erntetag an... Huckepack ernten - super Idee!! Sowas hätte ich auch gerne hier bei uns in der Gegend.. bitte, bitte!! Übrigens: Deine Fotos sind doch alle toll geworden, wer braucht da noch eine Kamera?? Okay, ich gebe es zu: ich bin ein Banause... grins schief!!
    Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das Erlebnisernten würde mir auch gefallen! Das kann ich mir vorstellen, wie toll es deine Kinder fanden!
    Viel Spaß heute bei den wilden Ridern!
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. ...schönes Erlebnis, liebe Jutta,
    für dich und deine Kinder...und das Obst essen sie bestimmt gerne...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    da habt Ihr ja ein Glück mit Eurer reichvollen Ernte! Was würde ich dafür geben!? Heute war bei uns aber zum Glück Bauernmarkt in der Stadt und das ist immer wieder so schön aufregend und eine tolle Geschichte .. es schmeckt auch 1 Mio mal besser und wir hatten einen Schatz an Tomaten ... beim nächsten Post dann vielleicht mehr ;)
    Einfach schön biologische Dinge erhalten zu können! Da macht das Leben 10 mal mehr Spaß!
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  8. euen erlebnisernten-ausflug finde ich toll. das hätte ich gern hier auch! leider kann man bei uns in der gegend nur erdbeeren selber pflücken. so weiche ich (aber auch sehr gerne) aufs mundraubpflücken aus!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Scahe! Sowas gibt's bei uns glaube ich gar nicht. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass ihr richtig Spaß hattet. Und die Vitamine!
    Und deine Handybilder sind doch prima geworden (müsstest mal meine sehen, am Handy bin ich ein Depp).

    Liebe Grüße, Frauke

    P. S.: Ich mag's, wenn die Rosen an fast nackigen Stielen in der Glasvase stehen (fängt auch nicht so schnell an zu gammeln)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    das hört sich nach einem rundum gelungenen, erlebnisreichen, erntereichen und zufriedenen Samstag an *gg*
    Erlebnisernten ist für mich was ganz Neues, zumindest als "Angebot" hier zu Hause hab ich dieses Erlebnis doch des öfteren *hihi*
    Aber, wie ich finde eine super gute Sache und naja, der kostenpflichtige Teil muss wohl auch sein ;-)
    Jetzt bin ich wieder auf dem aktuellen Stand bei dir und wünsche dir mit deinen Lieben einen fantastischen Sonntag mit schönen Erlebnissen und eine vitaminreiche Woche ist ja schon vorprogramiert *haha
    gaaaanz <3liche Grüße von mir ;o)

    AntwortenLöschen