10. August 2014


Vollmond


Und der Vollmond schien dazu. Später dann.
An einem wunderschönen Abend in toller Atmosphäre.




Obwohl ich mir nachmittags nahezu sicher war, dass es regnen würde, blieb es wunderbar trocken und mild. 
Dank unserer Freunde hatten wir eine idealen Platz nahe der Bühne wo wir erst gemeinsam aßen und feierten, 
ehe das wunderschön abwechslungsreiche, klassische Open-Air-Konzert losging. 
Mit einer Opernsängerin, einem Chor und einem recht humorvollen Dirigenten.




Inmitten von ca. 70.000 anderen Zuhörern, erlebten wir einen tollen Abend, der lecker, locker und leicht war. 
Genau wie ein perfekter Sommerabend sein sollte.

Besonderes Highlight war, als alle 70.000 Zuhörer ihre Sternspeiher anzündeten. Einfach schön.





Leider habe ich nur ein paar Fotos mit meinem (schlechten) Handy geschossen, 
sie vermitteln leider nicht wirklich die schöne Armosphäre.


Und heute, heute scheint die Sonne.
Ich glaube das wird ein gutes Wochenende.


Wochenendleichte Grüße
Jutta





Kommentare:

  1. Schön hattet Ihr es und das Wetter hat auch gehalten, freu mich für Dich... und immer noch kinderfrei, oder? Also hab noch einen ganz ruhigen gemütlichen Abend, lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    ich war schon ewiiig nicht auf so einem Festival! Meine Freundin war vor einigen Jahren in Nürnberg auf einem Klassikfestival, oder so was ähnliches und es hat ihr sehr gut gefallen!
    Hier hat sich das Wetter zum Glück ganz ohne Regen gehalten, wahnsinn :)
    Viele liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Jutta,
    schön das Ihr so einen tollen Abend hattet.
    Da hat das Wolken weg pusten ja geholfen. ;-)
    Eine schöne Woche und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.