26. August 2014


Pflaumentarte - ich back's mir


Claretti von tastesheriff hat im August das Thema "Tarte" ausgerufen.
Genau das richtige für mich!




Passend zur spätsommerlichen-frühherbstlichen Stimmung habe ich mich für eine Pflaumentarte entschieden.
Mit einem Hauch Zimt läßt es sich schon mal von Nebelschwaden, Kastanien und heißem Tee träumen.

 



Pflaumentarte mit Nuss-Mürbteig

Nussmürbteig
100g Mehl (ich habe Vollkornmehl genommen)
Je 50g gemahlene Mandeln und Haselnüsse
60g Puderzucker
100g Butter
1 Ei
1 Prise Salz

All diese Zutaten zu einem Mürbteig verkneten und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen
(also in Folie verpackt, versteht sich, oder?)

Währenddessen ca. 500g Pflaumen entkernen und in Viertel schneiden.

Streusel
5 EL gemahlene Mandeln
3 EL Mehl
90g Butter
3EL Mandelblättchen
80-90g brauner Zucker
Eine gute Prise Zimt

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Streuselzutaten mit der Hand zu groben Streuseln zusammenkneten.

Dann den Mürbteig ausrollen, in die Tarteform geben und mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Die Pflaumen kreisrund (oder wie immer man möchte) darauflegen und die Streusel locker darüberstreuen.

Ab damit in den Ofen, für etwa 40 Minuten.





Ganz wichtig!! Ein bißchen Sahne schlagen und dazureichen. 
Dann schmeckt's doppelt lecker!




Und nun klicke ich mal rüber zu Claretti und schaue, welche Tartes ich möglichst bald nachbacken muss.


Backwütige Grüße
Jutta



Kommentare:

  1. Ich habe gestern ein Beutel voll Pflaumen geschenkt bekommen und wollte auch noch ein Kuchen machen. ;-)
    Deiner sieht schon sehr sehr lecker aus.
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  2. Yummi... wie lecker!!! Genau mein Geschmack. Ist noch was über??? Dann würd ich doch glatt vorbeikommen und NATÜRLICH nur mit nem Klecks Sahne.... Wat mut, dat mut schließlich *lach*

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta!
    Das sieht sooooo herrlich gut aus! Und wieder so schön fotografiert!
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    Pflaumen habe ich mir gestern gekauft. Sie stehen im Kühlschrank und warten darauf von mir verarbeitet zu werden.
    Vielen Dank für Dein lecker ausschauendes Rezept!!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Klingt köstlich!
    Ich habe mich auch "ergeben",
    es hilft ja alles nichts ;)
    Gestern gab`s Hokkaido und
    Pflaumen stehen schon auf dem
    Einkaufszettel...
    morgen ist nämlich Markt.

    Liebe Grüße zu dir, Jutta!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    da ist ja Dein Rainfarn. Wirklich allerliebst in der hellblauen Vase! Gefällt mir sogar noch besser als in meiner ollen Milchkanne.
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,
    der Kuchen sieht köstlich aus.
    Und mit einem Nuss-Mürbteig, wie lecker ist das denn!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    lecker, lecker,lecker,. Ich hab heute eine Himbeertarte
    gemacht. Aber Dein Rezept kommt gleich auch noch
    dran die Woche!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    Deine Tarte sieht fabelhaft saftig aus! Sehr passend zu den (für mich!) schönen kühlen Temperaturen!!!
    Da schmeckt es zu 100%!
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  10. Oh Jutta, sie sieht zum Anknabbern aus - klar, dafür ist sie ja auch bestimmt ;)
    Da fällt es mir gleich noch schwerer, dass ich keine Pflaumen vertrage, aber ich guck einfach noch ein paar Mal die Bilder an und erfreue mich dran.
    Liebe Grüße,
    Franse

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta,
    ich LIEBE Pflaumenkuchen jeglicher Art und habe das Rezept gerade abgespeichert, muss ich unbedingt mal nachbacken.
    Herzliche Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  12. Mit Sahne, wie lecker und die Tarte sieht so saftig aus, so muss Pflaumenkuchen sein!
    Die habt Ihr doch bestimmt schon aufgegessen, keine Chance für mich!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Aktion große Klasse, denn ich liebe Tartes. Umso besser, das jetzt ganz viele tolle Rezepte gepostet werden. :D
    Deinen Beitrag finde ich übrigens sehr gelungen: unglaublich lecker!

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht aber lecker aus! Aber: Mandeln und Haselnüsse: ich bin raus! :-(
    Doofe Allergien! Na, gucke ich mir die Bilder eben nochmal an.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  15. So ist mir der Datschi viel lieber als mit dem obligatorischen Hefeteig . . . ;O)
    Ein sympathisches Profil - hier bleib ich gern!
    Gruß aus Niederbayern,
    Doris

    AntwortenLöschen