22. August 2014


friday-flowerday


Mitbringsel aus dem Wald.




Natürlich hat sich auch die Mama etwas aus dem Wald mitgebracht.




Keine Stöckchen und Co., dafür Brombeerzweige und Holunderbeeren.




Ein paar wenige Äste reichen schon.
Mit diesem kleinen Beerengruß wird nun wahlweise unser Besuch oder wir selbst beim Hereinkommen begrüßt.




Und nun wandert mein Blick zu Holunderblütchen.
Ich wette dort ist es herbstlich geworden.


Beerige Freitagsgrüße
Jutta



Kommentare:

  1. Tolle Idee!
    In Verbindung mit dieser grandiosen Vase einfach perfekt und ganz nach meinem Geschmack!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. hi,
    das ist auch ne gute idee, ich habe gestern supertolle brombeeren aus dem garten meines
    rentners geschnascht.

    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Beerengruß! Und die Vase gefällt mir auch ganz besonders.
    Ich gehe dann jetzt mal ein paar Holunderbeeren aus dem Garten holen ;-)

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Waldmitgebrachtes in besonderen Schwarzrottönen - hallo Spätsommer - auch bei dir. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee - ich habe meine Brombeeren statt gepglückt gegessen ;-)

    Sonnige Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  6. oh wie schöööön *schwärm*

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Brombeere und Holunder....die laden einfach im Moment dazu ein, mit Ihnen zu dekorieren.
    Sieht wunderschön aus und Deine Vase gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  8. Beerenzweige in schöner Vase mit Holzhäuschen, wie gut mir das gefällt, sollte ich auch mal machen...
    schönes Wochenende und herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Wie witzig, Jutta, gestern hat mein Florist noch zu mir gesagt, er hätte soooo viele Brombeeren im Garten und wie schön ein paar Zweige davon in Sträußen aussehen! Nun kann ich es direkt sehen..! :-)
    Liebe Grüße von
    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Sieht einfach 'beerig' aus.. echt schöne Idee!
    Bei uns würde die Vase wahrscheinlich ruck-zuck geplündert werden.. lach!!
    Und an der rot verschmierten Schnute unseres Kleinen würde man den Übeltäter schnell erkennen.
    Herzlichst, Nicole.
    Ich liebe Deine kleinen Holzhäuschen.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta, eine sehr schöne Idee eine Vase für den Flowerday mal mit Früchten aus dem Wald zu bestücken. Bei mir ist dieses Wochenende eine kleine Wanderung durch Wald und Wiesen geplant. Mal schauen, welche Früchte ich so entdecke...
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    die Idee, sich Holunder und Beeren (bei uns schon leider alles verblüht) in die Vase stellen, ist ja mal echt super... gefällt mir super gut!!! Ich warte ja schon sehnsüchtig auf die kleinen Hagebutten, weil die kommen dann bei mir auch dort rein :-)

    Hab ein tolles Wochenende
    GLG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Waldschönheiten. Die Vase ist ganz wundervoll.
    Und jetzt schnell aus dem Haus Holunderbeeren pflücken.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie schön solche Beeren in der Vase aussehen. Das ist wirklich eine nette Begrüßung. Und wer wohnt in den kleinen Holzhäusern? Nicht etwa die Hexe von Hänsel und Gretel? Ah, Stiefel für Hans - vielleicht war es dieser Hans!?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  15. Brombeeren und Holunder in einer eleganten, eigenwilligen Vase.
    Sehr schön.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Eine sehr schöne Idee.
    War es beim Transport nicht etwas pieksig?
    Auch da haben wir wieder den kommenden Herbst.

    Ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Jutta,
    Deine Brom- und Holunderbeeren sehen in der Vase toll aus.
    Einfache Schönheit!
    Liebe Wochenend-Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Toll, Holunder und Brombeeren in eine Vase zu stellen ist eine prima Idee. Bei mir sind die Holunderbeeren noch grün.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  19. Deine Vase gefällt mir auch! Und die Idee, mal im nahen Park nach Brombeerzweigen zu suchen, hatte ich auch schon dieser Tage.
    Aber diese Woche musste ich aufräumen....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Klasse Idee, Beeren für die Vase, vermute die Brombeeren werden in der Vase auch reif und können gegessen werden.
    macht's Euch schön,
    Judika

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jutta,
    bei mir geht`s auch gerade Brombeerig
    zu, nun erkenne ich bei dir, dass sich die
    Beerenzweige auch als Solisten wunderbar
    machen!
    Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  22. wunderschön! ich muss bald einen waldspaziergang machen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  23. Toll! Wenige Zutaten - große Wirkung!
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jutta,
    eine tolle Komposition... Ich bin gestern auch an reifen Holunderbeeren vorbei spaziert... Wohl ein untrügliches Zeichen, dass der Herbst bald an unsere Tür klopfen wird...
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Mandy

    AntwortenLöschen