29. Juli 2014


Wort des Monats


Diesen Monat gibt es mal wieder was Leichtes, Fröhliches, Beschwingtes.
Passend zum Sommer eben.





Ein lustiges Wort finde ich. Und doch, kaum jemand benutzt es.


Juligrüße
Jutta



Kommentare:

  1. oh, das mag ich sehr. und werde es ab sofort wieder benutzen. ich mag alte worte!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt..... meine Oma hat das Wort oft benutzt und nun hab ich es schon lange nicht mehr gehört.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, Jutta!!
    Ich weiß nicht, wann ich es das letzte Mal gehört habe.
    Schön, dass Du es aufgeschrieben hast! :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Da bei uns keiner ein Instrument spielt, wird das Wort auch nicht mehr benutzt.
    Oder zumindest nur noch ganz selten.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Wort und das habe ich wirklich schon lange nicht mehr benutzt.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    oh ja! Die Steigerung ist dann "mopsfidel" und die Steigerung dazu... vielleicht "dackelkindfidel". Eine schöne Idee von Dir!
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Oh doch, Jutta, in meiner Familie wird es gerne mit einem Zusatz benutzt. So erzählt man zum Beispiel von
    jemandem, der nach längerer Krankheit nun wieder quietschfidel ist..., :-)
    Ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Quitschfidel wird hier gern benutzt..auch wenn Hitze und Gartenarbeit dazu führen, dass ich es heut um diese Uhrzeit nicht mehr bin :D

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ein sehr lustiges Wort! Quitschfidel kenne ich auch noch aus meiner Kindheit, ich nutze es nur noch selten - schade eigentlich!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutte,
    Fidel - also Quitschfidel kenn ich schon, aber leider wird dieses
    Wort gar nicht mehr so benutzt. Aber Du hast recht, ein wirklich
    schönes Wort :-)
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen