24. Juni 2014

 

Wort des Monats







Man benutzt es einfach, ohne groß darüber nachzudenken. 
Aber wenn man sich das Wort genau anschaut, ist es doch irgendwie seltsam. Oder?


Ganz und gar MIT Seele-Grüße
Jutta


Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    da hast Du recht, irgendwie seltsam. Die Seele einer
    Mutter alleine! Hab darüber auch noch gar nie nachgedacht.
    Ein schöner Post.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. ja, die deutsche sprache baut manchmal wirklich seltsame verknüpfungen...
    auch mir ganz viel seele:
    beste grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    schon komisch, welche Worte es da gibt, die man ständig benutze, ohne darüber nachzudenken, was sie eigentlich bedeuten. Denn eigentlich ist das ein sehr sehr trauriges Wort, eine Mutterseele, die alleine ist.

    Danke für diesen nachdenklichen Post

    LG, Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Damit du dich nicht so fühlst, sende ich dir gleich ganz herzliche Grüße aus der Bloggersphäre und schon ist hier niemand mehr allein :-) Aber das Wort ist irgendwie traurig und passt so gar nicht zur schönen Sommerzeit, trotzdem ein faszinierendes Wort.
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt wo du es sagst! Ich muss mir jetzt auch ein paar Gedanken zu diesem Wort machen...

    AntwortenLöschen