23. Juni 2014


Toskana, du Schöne


Wie hat Rebecca mal so schön zitiert:


Nehmen Sie ruhig das Universum - mir genügt Italien.
Recht hat er, der Guiseppe Verdi. 





Schon lange wollte ich mal wieder in die Toskana. Dieses Jahr haben wir es angepackt.
Unsere Unterkunft hatten wir in einem wunderschönen umgebauten Bauernhaus samt ehemaligen Stall, 
etwa 20 km von San Gimigniano entfernt.




Von dort aus starteten wir dann unsere diverse Ausflüge. 
Nachdem die letzten beiden Urlaube eigentlich zu 99% auf die Kinder ausgerichtet waren, 
standen diesmal auch unsere Bedürfnisse wieder mehr im Vordergrund.




Nach dem vormittäglichen Sprung in den Pool (der übrigens trotz der anfänglichen Hitze eiskalt war; brrr), 
starteten wir zu den wunderbaren toskanischen Städten. 
Am ersten Tag fuhren wir natürlich erstmal nach San Gimignano und am zweiten besuchten wir Siena.




Als wie unsere Kinder am Abend fragten was ihnen am am jeweiligen Tag am besten gefallen habe 
und sie einstimmig antworteten: "Der Pool und das Eis", beschlossen wir jedoch erstmal zwei von den Kindern gewünschte 
Pooltage einzulegen, sprich unsere "Anlage" nicht zu verlassen (außer zum Eis essen natürlich).




Eigentlich gar nicht schlecht, denn so kam ich endlich mal wieder zum ausgiebigen Lesen!




Es waren zwei herrlich entspannte Wochen.
Wie schon erwähnt - dolce far niente!




Nun heißt es wieder in den Alltag zu finden. Gerade den Kindern fiel das frühe Aufstehen heute sehr schwer. Und mir gingen schon wieder lauter To-Do-Listen durch den Kopf, als ich meinen Kleinen in den Kindergarten brachte.


Bald zeige ich noch weitere Toskanaeindrücke.
Ja, da müsst ihr jetzt durch ;-))


Sonnige Grüße
Jutta 



Kommentare:

  1. LIebe Jutta,
    sooooo schön, vor allem weil bei mir alte Erinnerungen hoch kommen.... Genau in dieser Ecke war ich auch schon, gerade San Gimigniano fand ich unglaublich toll. Und ich kann Deine Kinder verstehen, genau DORT gibt es ja das beste Schokoladeneis der Welt :-)
    Hach, ich muss da auch unbedingt mal wieder hin!

    Danke fürs zeigen und Erinnerungen hervorholen und Euch nen guten Start zurück in den Alltag

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. Also dafür könnte ich der Normandie doch tatsächlich auch mal untreu werden... Die Bilder sind wunderschön und lassen einen super Urlaub vermuten.
    Liebe Grüße und eine angenehme Woche, Dani

    AntwortenLöschen
  3. Hach ist das herrlich! Da möchte ich jetzt auch am liebsten hin! War bestimmt ein super Urlaub! Ganz lieber Gruß vom Garten Fräulein Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,

    wie gut ich das kenne! Wir waren letztes Jahr in der Nähe von San Gimignano (Beste Eisdiele der Welt...), in einem Haus mit Pool. Die Kinder liebten den Pool, das Eis und die Pizza, wir den Blick, die Städte der Toskana, den abendlichen Gang durch die Weinberge...
    Ich freue mich schon auf weitere Bilder!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Schmacht!!! Was für wunderschöne Fotos! Ich möchte sofort auch ab in den Urlaub nach Italien! Leider dauert es bei uns noch ein paar Wochen bis die Sommerferien beginnen. :-/ Liebe Grüße und vielen Dank für´s virtuelle Mitnehmen... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht nach Traumurlaub aus!
    Ich freue mich, dass du eine so herrliche,
    relaxte Zeit hattest.
    Lass` dich nicht gleich wieder vom
    Alltag einnehmen... To-Do-Listen rennen
    ja (leider) nicht davon ;)

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow! Wie wunderschön!
    Ich wünsche euch einen entspannten Alltagswiedereinstieg! Ich kam mir vorstellen, wie groß die Umstellung ist. Und trotzdem freut sich das Herz ja noch ganz lange dran.
    Liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    Urlaub, wie schön! Wir kommen auch ganz frisch vom Urlaub (bei uns war es Südtirol) und ich kann auch sagen, es hat richtig gut getan.
    In der Toskana war ich noch nie. Aber diese Ecke möchte ich unbedingt mal besuchen. Deine Bilder versprechen nämlich viiiiiiieeel! :-)
    Mach langsam, damit die ganze gute Erholung nicht dahin ist.
    Ach ja, zum Thema Eis: Die Italiener können einfach das beste Eis machen, oder?
    Ich habe auch täglich eines gebraucht und vermisse es jetzt schon sehr!!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. I love Toskana.....so wunderschön, klar hab meine halbe Kindheit da verbracht und werde die große Italienliebe wohl immer im Herzen haben! Soooo schöne Bilder! Mehr davon ist ABSOLUT GAR KEIN PROBLEM ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  10. Du hattest es mit Deiner Familie richtig gut! Die Eindrücke beeindrucken - also, immer her mit den Impressionen!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,

    vielen herzlichen Dank für Deinen Besuch bei mir und Deine lieben Worte! Bei einem Gegenbesuch habe ich mich gleich in Deine Toscana-Bilder verliebt und denke dabei gerne an unsere Hochzeitsreise vor 4 Jahren in die Toscana zurück. In Siena haben wir uns sehr verliebt und den Ausblick von unserem Agriturismo-Hof in die Landschaft haben wir auch jeden Tag sehr genossen. Und nicht zu vergessen die grünen Feigen vor unserem Fenster, die wir jeden Tag frisch ernten konnten. Einfach himmlisch!

    Liebe Grüße,
    Caro
    Frau Herzblut

    AntwortenLöschen