3. April 2014



Ein Gartentag


... ist eigentlich bereits gelogen, denn eigentlich waren es nur zwei Gartenstunden.
(Aber bitte, wie klingt das: Gartenstunden?)




Da stehen sie, unsere "Arbeitsuntensilien".
Tochter links - Mutter rechts (na hätte ich wohl nicht extra erwähnen müssen). 




Zuerst eine kleine Bestandsaufnahme:

Neue Hoffnung
Gibt es für meine Erdbeerpflanzen. Sie haben überlebt! Ich neige leider dazu die Pflanzen im Frühjahr - also wenn sie mit viel Strapazen und Anstrengungen den Winter (nicht diesen) endlich überstanden haben - vertrocknen zu lassen. 
Zum Glück ist das Wetter aber schon so schön und die Terrassenbelegung so weit fortgeschritten, dass ich 
den Garten mitsamt seinen Giesspflichten nicht ignorieren kann.




Und eine meiner Lieblingskräuter: die Zitronenmelisse. 
Riecht lecker, macht sich gut auf Desserts, Kuchen und Spritzigem und kommt jedes Jahr 
unerbittlich wieder (ob gewässert oder nicht).


Altes verändern
Umstellen ist im Garten leider nicht ganz so einfach. Aber wozu habe ich einen Baumstumpf, der kommt da drauf.




Abschied nehmen
Adieu Laterne, du hast uns viele Jahre schön-schummriges Licht in lauen Sommerabenden gezaubert. 
Aber (Billig-)Holz hält leider nicht ewig.




Und auch von diesem Buchs muss ich mich wohl verabschieden.




Und nach der kleinen Bestandsaufnahme konnte das frisch-fröhliche Neubepflanzen beginnen.




Während sich das Kind den tierischen Mitbewohnern widmete.




Und morgen geht's mit der Aufzucht weiter. 




Ich hatte ja gut gestartet, aber leider stark nachgelassen. Ist es wirklich schon April?




Grüße aus dem Garten.
Jutta


Kommentare:

  1. Das Gartenjahr hat begonnen, ist es nicht schön, dass das schöne Wetter uns hinaustreibt. Ich war auch schon fleißig!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  2. Oh, bist du fleißig. ich bin leider eine ganz schlechte Gartenarbeiterin und überlasse das lieber meiner Mutter. Im Garten sitzen dagegen ist gerade eine meiner liebsten Beschäftigungen :-) Da bin ich ja schon gespannt, was du uns in nächster Zeit noch so aus dem Garten zeigen wirst!
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen