24. März 2014


Strick-Schlaaaauuuch


Vor gefühlten Urzeiten hatte ich schon mal von der Fingerstrickleidenschaft meiner Tochter erzählt. Nachdem nun ein paar Monate Strickstille herrschten, hat meine Süße nun einen 15m (!!)  langen Strickschal per Fingersricken angefertigt. 




Gestern wurde das gute Stück nun diversen Bestimmungen zugeführt. 
Es entstanden ein Bastelbild mit einer Schnecke (wo ein Teil des Schlauchs im Kreis gewickelt wurde), ein langes (Hippie-)Haarband und ein wilder (ebenfalls sehr langer) Schal, der diverse Male sehr gekonnt verknotet und drapiert wurde.


  Die zwei Stränge ganz links gehören nicht zum Schal, sondern sind Teil des Hippie-Haarbands. 
(Und man beachte die knallroten Fingernägel (von wem sie das nur hat - ich trage fast nie Nagellack)! 
Meine Tochter ist immer erstaunt, wie lange so ein Lack hält. Denn "lange Halten" = bis das letzte rote Fitzelchen Lack vom Finger abgebröselt ist ;-))

Das Kind sah in diesem Outfit direkt 10 Jahre älter aus und ich muss wohl demnächst dem Hort doch mal eine Wollspende zukommen lassen. 
Jetzt geht es nämlich mit der Strickliesl weiter.
 

Soll ich Wetten annehmen, wie lange der Stricklieselschlauch wird?


Verstrickte Grüße
Jutta


Kommentare:

  1. Das ist ja ein richtig cooles Designerstück geworden. Ich glaube mit der Strickliesl dauert es länger, oder?
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es! Was tun mir sonst mit all den "Schläuchen"?

      Löschen
  2. sehr stylish, wie alt ist die Strickmeisterin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 16. Ja und wenn sie den Schal wieder ablegt, dann 6 ;-))

      Löschen
  3. Toller Schal... eine echt begabte Tochter! :-)

    AntwortenLöschen