13. März 2014


Frühlingsgefühle


Jaaa, schon wieder ich (man könnte meinen ich tu' nichts anderes).
Aber als ich das Motto bei  Luzia Pimpinella las, MUSSTE ich einfach mitmachen, denn das Thema ist Frühlingsgefühle
Und die schwappen bei mir derzeit nur so über!




Na, sieht das nicht gut aus? So läßt es sich aushalten. Eine Lieblingszeitschrift, leckeren Milchkaffee und ein feines Törtchen. 
Jetzt muss ich nur noch das wilde Geschrei meiner Kinder und deren Freunde um mich herum ausblenden.




Wobei das Bild dann doch ein wenig trügt.
Bis vor kurzem versuchte ich krampfhaft zu arbeiten. Mit zwei Kindern Zuhause 
(Danke Bindehautentzündung!).




Und dann "durfte" ich mehre Joggingrunden um den Block absolvieren, weil mein Kleiner unbedingt der Mädchenbande 
auf seinem Laufrad hinterherjagen wollte, aber noch nicht wirklich verkehrskompatibel ist.
(Wer hat eigentlich Laufräder erfunden???)

Aber nun sind alle im Garten und ich kann mir etwas Entspannung gönnen. Herrlich!





Grüße voller Frühlingsgefühle
Jutta









Kommentare:

  1. liebe jutta,
    sehr schön sieht das aus. die zeitung mag ich auch super gerne. die "kleine sünde" neben der süßen tasse sieht guuuuut aus.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,

    das sieht wirklich sehr einladend aus!
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ein perfekter Moment, die Zeit steht still und der Augenblick zählt. Ich liebe auch diese seltenen Stunden im Garten...
    Deine Bilder sind frühlingseinladend... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    wunderschöne Aufnahmen. ICh knipse auch fast jeden Tag Frühlingsmomente. Das derzeit fantastische Wetter lädt ja auch regelrecht dazu ein...
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.