Montag, 13. März 2017


Kleine Erfrischung gefällig?


Heute zeige ich euch mein neues Lieblingsgetränk.
Eigentlich bin ich damit ein bißchen spät dran, denn es handelt sich um ein Heißgetränk.

Aber wie das so ist, man bereitet sich etwas zu und dann... tut man dies und das und schwuppdiwupp ist das Getränk kalt.  
Bei Kaffee und schwarzem Tee unschön, aber hier - total egal. Schmeckt nämlich kalt und warm!






Und was habe ich neulich erst gelernt? Vitamin C ist hitzeempfindlich, 
also ist es ohnehin viel besser, solche Getränke eher kühl zu genießen.

Eins ist aber allemal hunderprozentig frühlingshaft - nämlich die Farbe!




Also, Grapefruit auspressen, ein paar Scheiben Ingwer in die Tasse und Wasser drauf. Ich süße das ganze dann 
noch ein wenig. Und ich sage euch, das schmeckt sooo frisch, müsst ihr unbedingt probieren!

2017 gilt für mich: Grapefruit ist die neue Zitrone! ;-))


In diesem Sinne, auf eine gesunde, sonnige Woche!

Grüße voller Vitamin C
Jutta



  

Kommentare:

  1. Grapefruit gehört zu meinen Lieblingen. Citusfrüchte ohnehin. Mit Ingwer bestimmt noch einen Tick besser.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Also die Farbe ist schon mal gut. Ingwer auch. An Grapefruit müsste ich mich erstmal wieder vorsichtig heran tasten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Nu, kalter Kaffee mag ich, macht schön. :-)))))))))))))))))

    Grabbelfrutte hat mein Vater immer morgens gegessen, ich mag das absolut nicht.
    Aber es mag ja jeder etwas anderes.

    Ein bisschen Zitrone ins Mineralwasser wirkt bei mir auch sehr erfrischend.

    Zu deiner Weltraumparty das wird sicherlich für dich als Eventgeburtstagsmanager
    ein voller Erfolg und mit Sicherheit kein Apollo 13

    (“Houston, we’ve had a problem.”



    Lieben Gruß Eva gute Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grabbelfrutte - lustig.
      Bei Eventgeburtstagsmanager musste ich nun doch schmunzeln.
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  4. Ich liebe Grapefruits oder wie wir früher sagten Pampelmuse. Frisch aufschneiden, etwas Zucker drauf und auslöffeln. Lecker. Ich bin ja nicht son Ingwer Fan, aber meine Freundin schwört drauf. Vielleicht sollte ich ihn doch mal wieder kosten. Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja, so mag ich die Grapefruit auch gerne!
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  5. Deine Begeisterung ist ja fast ansteckend - aber nur fast :-)
    mit Grapefruit kannste mich jagen *lach*
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. ...Vitamine sind gut, liebe Jutta,
    und Zitrusfrüchte mag ich auch...aber Ingwer geht bei mir gar nicht...was ich manchmal bedaure, wenn mir kalt ist, denn er soll ja schön wärmen, aber mir wird mit ihm noch kälter,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Ingwer und esse ihn oft. Aber ganz ehrlich, die gepriesene wärmende Wirkung habe ich noch nie bemerkt.
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  7. Jetzt musste ich aber lachen, liebe Jutta. Weißt Du was auf meinem österlichen Fastenplan steht - eine ganz Grapefruit oder den Saft einer Grapefruit. Ist das zu glauben? Seit Karneval ist Grapefruitsaft mein Hauptgetränk.. lach! Allerdings habe ich es noch nicht mit Ingwer ausprobiert. Das sollte ich schleunigst nachholen. Mit was hast Du denn das Ganze gesüßt? Meinst Du Akavendicksaft geht? Ich grinse immer noch.. Wir scheinen doch seelenverwandt zu sein ;) Ganz liebe Grüße in den frühlingshaften Tag, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. hihi.. ich meinte natürlich Agavendicksaft.. tsss.. das kommt davon, wenn die Finger schneller sind als der Kopf.. Bussi!

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt gut und lässt sich schnell zubereiten. Mal sehen, vielleicht denke ich beim nächsten Einkauf daran, eine Pampelmuse mitzunehmen.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen